Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pfeiffersches Drüsenfieber

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von schnuggele, 12 Juli 2006.

  1. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,

    ich hab da so ne kleine frage ( sorry wenn das net hier rein gehört, aber irgendwie bereitet mir das schon kummer, deswegen dachte ich es passt :smile: ) also bei mir hat man heute Pfeiffersches Drüsenfieber festgestellt . Am Montag hatte ich die ersten Symptome. Nun wollte ich mal fragen, wie lange es denn dauert, bis ich meinen Freund wieder bedenkenlos küssen darf.

    Das Schnuggele

    PS.: Ich geh am Freitag nochmal zum Arzt, aber das dauert mir zu lange bis dahin die Frage aufzuheben. Also wenn jemand das schonmal hatte bitte melden ... wäre sehr nett.
     
    #1
    schnuggele, 12 Juli 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich scheue mich da, irgendwelche Prognosen zu geben. Das Epstein-Barr kann total unterschiedlich zu Buche schlagen. Den einen gehts nach 4 Tagen durch AB schon wieder ganz gut. Andere liegen 8 Wochen oder länger flach. Klär das dann mal mit deinem Doc ab. Der wird den Verlauf vielleicht ein wenig einschätzen können wenn er dich sieht. Infektion kann auch noch stattfinden, wenn du dich schon wieder besser fühlst.
     
    #2
    Doc Magoos, 12 Juli 2006
  3. maxinchen
    maxinchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich lag zwei Wochen flach als ich Pfeiffersches Drüsenfieber hatte... Ich hatte es so Ende Januar Anfang Februar und hab meinen damaligen Freund in den zwei Wochen auch nicht gesehen (haben uns eh wenig gesehen)... Jedenfalls hat er es dann auch bekommen, aber erst im April...
    Also weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, wie lang es dauert bis du deinen Freund wieder bedenkenlos küssen kannst... Aber is es nicht so, dass wenn man es schonmal hatte, dass es dann nicht nochmal ausbricht? Vielleicht hatte er es ja schon mal, ohne dass er es gewusst hat... Hab ich auch schon von Leuten gehört....
     
    #3
    maxinchen, 12 Juli 2006
  4. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja doch das stimmt ... Pfeiffersches Drüsenfieber bekommt man nur einmal im Leben.
     
    #4
    schnuggele, 12 Juli 2006
  5. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Uiuiui....böse Sache.

    Meine Schwester lag damit mehrere Wochen flach und als sie dann wieder in die Schule durfte, brauchte sie jemanden, der die Tasche trägt (Die Krankheit kann die Milz schwächen, so daß ein Riß droht).
     
    #5
    User 24257, 12 Juli 2006
  6. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also mir geht's bis jetzt eigentlich recht gut ... zum glück
     
    #6
    schnuggele, 12 Juli 2006
  7. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Das will ich so aber nicht unterschreiben. Man bekommt die Symptome vielleicht nicht mehr so mit. Aber stichhaltig habe ich nirgendwo etwas zu einer einmaligen Infektion gefunden.
     
    #7
    Doc Magoos, 12 Juli 2006
  8. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das verhält sich aber wie bei windpocken ... es werden antikörper gebildet die ein weiteres infizieren verhindern. so sagt es zumindest der pschyrembel :zwinker: und dem glaub ich ...
     
    #8
    schnuggele, 12 Juli 2006
  9. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Is aber falsch. Man kann es mehrmals kriegen (is aber selten)
     
    #9
    Ramalam, 12 Juli 2006
  10. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ein medizinisch klinisches wörterbuch lügt? ... komisch
     
    #10
    schnuggele, 12 Juli 2006
  11. Paradox83
    Paradox83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    hi

    ein mensch mit intakten immunsystem erkrankt nur einmal an
    Pfeiffersches Drüsenfieber, sollte man es häufiger bekommen würde ich mir ernsthaft sorgen machen.

    ansonsten gibt der netdoktor sehr schlechte nachrichten was die ansteckung betrifft. angeblich lässt sich das virus noch über monate im speichel nachweisen...und somit besteht also über monate ansteckungsgefahr...

    http://www.netdoktor.de/krankheiten/mononukleose-vorbeugen.htm

    viele grüße
    paradox
     
    #11
    Paradox83, 12 Juli 2006
  12. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja das habe ich auch gehört mit dem speichel ... das wäre aber eine katastrophe für mich :geknickt: :geknickt:
     
    #12
    schnuggele, 12 Juli 2006
  13. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Ja, denn wenns dat nich tun würde, hieße dat, alle HNO-Ärzte in meiner Umgebung sind absolut unfähig. (und diverse Internetseiten dazu auch noch)
     
    #13
    Ramalam, 12 Juli 2006
  14. Paradox83
    Paradox83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    kannst du das mal genauer erklären? berichtest du aus eigener erfahrung?

    es kann passieren, dass Pfeiffersches Drüsenfieber chronisch wird...aber mehrfach ist seeehr ungewöhnlich (bei intakten immunsystem)

    viele grüße
    paradox
     
    #14
    Paradox83, 12 Juli 2006
  15. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Hab den Pschyrembel hier in der 259. Auflage vorliegen. Und da steht nichts zu Rezidivquoten drin. Vielleicht kannst du es ja mal aus deiner Ausgabe zitieren.

    BTW: glaube nicht, dass man dieses Buch ohne einen Hauch von Fachwissen richtig lesen kann. Das soll jetzt aber keine Aussage gegen dich sein. Nur allgemein.
     
    #15
    Doc Magoos, 12 Juli 2006
  16. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    4 wochen hab ich gewartet....ihm ist nie was passiert^^
     
    #16
    Sonata Arctica, 12 Juli 2006
  17. schnuggele
    schnuggele (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    da endlich mal eine etwas positive aussage *puh* :grin: :grin:

    @ frantic: ich hab ne ältere version ( 255). und ich weiß, dass ich dafür bestimmt nicht genug wissen hab ... aber dazu gibt's ja mama , oder etwa nicht. ( und die muss es wissen, sie hat's ja gelernt)
     
    #17
    schnuggele, 13 Juli 2006
  18. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ujuj, ich war 6 Wochen fast tot, war echt schlimm. Gottseidank war ich damals Single, also hab ich keine Ahnung, wie lang die Ansteckungsgefahr besteht. Ich würd mit dem Küssen warten, bis du den Arzt siehst.
     
    #18
    laura19at, 13 Juli 2006
  19. schokokiss
    schokokiss (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    es ist möglich, wie schon gesagt, dass man den Pfeiffer nochmal bekommen kann...
    Das passiert meist aber nur, wenn die EBV-Antikörper zu niedrig sind.
    Ich hatte Mononukleose im Februar, leider mit Milz- und Lebervergrößerung, d.h. ich muss ein bisschen auf meine Ernährung achten.
    Lag damit aber nicht platt, hab es eigentlich gar nicht bemerkt.
    Wünsche dir jedenfalls gute Besserung!
    LG Schoko
     
    #19
    schokokiss, 14 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pfeiffersches Drüsenfieber
betty boo
Off-Topic-Location Forum
31 März 2006
15 Antworten
starlight.fire
Off-Topic-Location Forum
1 November 2004
4 Antworten