Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    15 Mai 2007
    #1

    pH- Wert im Intimbereich

    Hallo,

    also es gibt ja solche Intimwaschlotionen speziell für den Intimbereich mit Milchsäurebakterien.

    Ich habe hier mal von der Sagella- Waschlotion gehört. In der Apotheke wurde mir gesagt, das es da günstigere und genauso gute Waschlotionen gibt, z.B. Lactycyd.
    Mein problem nun: Sagella hat nen pH- Wert von 3,5. Die andere, wie ich gerade festgestellt habe, von 5,2. Welche ist denn da nun besser? :confused_alt:

    Danke.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2007
    #2
    Normalerweise ist es am besten jegliche Waschlotionen wegzulassen und sich ausschließlich mit Wasser zu waschen.

    Der normale pH-Wert der Scheide liegt zwischen 3,8 und 4,5.
    von wikipedia

    Die eine Waschlotion ist also zu sauer, die andere nicht sauer genug. 5,2 ist eher der pH-Wert der normalen Haut. Ich würde also, wenn ich mich entscheiden müsste eher zu den 3,5 tendieren. Aber wie gesagt, beides weglassen ist am besten.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    15 Mai 2007
    #3
    ja, das mit dem ganz weglassen wird wohl am gescheitesten sein.
    hab halt mal beim FA so probezeug von sagella rumliegen sehen und dachte, wenn es da rum liegt, wird's wohl gut sein... :zwinker:
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Mai 2007
    #4
    pH-Wert von 5,2-5,5 liegt im Bereich von Hautneutral. Also für die normale Reinigung geeignet. Daher auch die Bezeichnung pH-neutral.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 Mai 2007
    #5
    ich wundere mich, dass eine intimwaschlotion für frauen nen ph-wert von 5,2 haben kann... :ratlos: da kann ich ja auch gleich seife nehmen oder duschgel... :kopfschue
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    15 Mai 2007
    #6
    Ich habe mal gehört, dass die Sagella-Waschlotion (bzw. alle "sauren" Intimwaschlotionen) so sauer sind, weil sie ja noch mit dem alkalischen Wasser in Verbindung kommen. Somit würde der pH-Wert der Scheidenflora erreicht...
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Mai 2007
    #7
    ja also am besten weglassen finde ich, wenn der FA nicht direkt zu rät, aus welchen gründen auch immer...
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2007
    #8
    Also ich selbst benutze Multi-Gyn Femi Wash aus der Apotheke. Hat mir meine FÄ empfohlen, da ich auch ein extrem Pilzgeplagter Mensch bin und trotz allem aber nicht auf meine Strings aus Acryl verzichten müsste und da dann ne anständige Imtimpflege halt das A & O ist und ich muss sagen, seitdem hab ich deutlich weniger Pilze. Es ist ohne Seife und auf Milchsäurebasis.
    Auch nachzulesen bei www.multi-gyn.de. :grin:
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2007
    #9
    Ich habe jetzt einen neuen Waschschaum, vorher hatte ich zwei Mal den Multi-Gyn Schaum, aber irgendwie kam mir der zum Schluß zu aggeressiv vor. Vor den Drogerie-Waschzeug bin ich zurück geschreckt als ich mir die Inhaltsstoffe mal näher angesehen habe. Sagella hatte ich auch mal, aber ich weiß nicht so recht...

    Jetzt habe ich von "Bioturm" einen Waschschaum mit Molke, aber das sind alles Inhaltstoffe auf biologischer Basis. Hatte noch nie was von der Firma gehört, war aber neugierig und wollte mal testen. Ich finde ihn richtig super, brennt nicht und die haut fühlt sich danach sehr gut an.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    22 Juni 2007
    #10
    Ich versteh gar nicht, wie man solches Zeugs benutzen kann? Da ist es doch kein Wunder, dass man sich Pilze oder Bakterien holt. :kopfschue Ich käme nie auf die Idee mich mit Duschgel zu duschen und dann zusätzlich noch Intimzeugs zu benutzen. :ratlos: Allein schon die Inhaltsstoffe und der PH-Wert. :eek:

    Ich hatte früher sehr viel mit Pilzen zutun, heute gar nicht mehr nachdem ich meinen Mann gewechselt habe. :tongue: Dass eine Waschlotion Pilze verhindern soll, habe ich noch nie gehört. Man schmiert sich das Zeugs schließlich nicht IN die Scheide?! :ratlos:

    LG
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2007
    #11
    Also ich weiß, dass ich mit Sagella weniger Pilze hatte als ohne. Wenn ich mich normal nur mit Wasser oder Duschgel gewaschen hab, hat es nach dem Duschen entweder gebrannt und ich hatte sofort n Pilz, oder im Fall von Wasser hab ich nach ner Woche n Pilz bekommen.
    Ich fand Sagella immer gut, auch wenn ich froh bin, dass ich es nicht mehr brauche.


    Bei mir hat der Pilz fast immer außen angefangen und ist dann nach innen gewandert. Wenn ich mich also außen nicht oder falsch gewaschen hab, hatte ich den Mist dauernd. Von daher, so abwegig ist das garnicht... :zwinker:
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2007
    #12
    Ich finde eine Intimwaschlotion okay, solange es kein extremes Chemiezeug ist. Außerdem kann man sie auch gleich noch als Rasierschaum nutzen, weil normaler Rasierschaum war bei mir immer eine Katastrophe.
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2007
    #13
    Also ich hatte seit ich Multi-Gyn verwende keinen Pilz mehr, hab aber immer noch den gleichen Mann, gehe immer noch in die gleichen Schwimmbäder, trage immer noch die gleichen Synthetikstrings, usw. Ich finde also schon, dass das was gebracht hat, aber ich würde mir da auch nicht jeden x-bliebigen Müll aus der Drogerie hinschmieren... Trotzdem geht es mir inzwischen ohne ständige Pilze seeeehr viel besser. Deshalb: probieren geht über studieren... ^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste