Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Toni09
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    6 Oktober 2009
    #1

    Pharmatex

    Hallo!

    Meine neue Freundin verwendet das Mittel Pharmatex zur Verhütung. Sie sagt sie macht das schon seit Jahren ohne zusätzliche Verwendung von Kondomen oder eines Diafragmas.

    Da ich Spermizide zur Empfängisverhütung bis jetzt nicht kannte wäre mir sehr geholfen, wenn ihr mir Eure Meinung dazu - im Besonderen zur Sicherheit - posten könntet.

    Danke für Eure Hilfe Toni
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    6 Oktober 2009
    #2
    Spermizide haben einen Pearl-Index von 3-21.
    Wäre mir persönlich zu unsicher. Da viel lieber Kondome, die schützen auch noch vor Krankheiten und dürften in der Anwendung um einiges unkomplizierter sein.
    Außerdem kann man hinterher notfalls per Wasserprobe überprüfen, ob ein Loch drin ist.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 Oktober 2009
    #3
    die sind eigtl zur begleitenden verhütung zu diaphragmen und portiokappen gedacht. allein darauf würd ich mich nie im leben verlassen. würd lieber kondome nehmen.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2009
    #4
    Ich schließe mich meinen Vorrenern an. Wäre mir viel zu unsicher um deshalb meinen Körper damit zu belasten.
    Doppelt verhüten würde ich da auf jeden Fall aber soweit ich weiß sind manche von diesen chemischen Sachen nicht kondomverträglich?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    7 Oktober 2009
    #5
    Ja das stimmt. Das Zeug ist eher für die Kombi mit Diaphragma oder Portiokappe gedacht.

    Mir persönlich wäre diese Chemie viel zu viel... Warum einfach, wenns auch kompliziert geht?
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    7 Oktober 2009
    #6
    Ganz kurz: Von der alleinigen Verwendung von Spermiziden halt ich rein gar nix, viel zu unsicher und nur in Kombination mit Barrieremethoden wie Kondom, Diaphragma, Lea Contraceptivum oder Portiokappe gut.
    Nur weils bei ihr bisher gut geklappt hat heisst das nicht, dass es bei dir genauso sein muss, vielleicht war ihr Ex z.B. auch zufällig sowieso zeugungsunfähig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste