Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Piercings und Tattoos und die Eltern...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 12616, 9 November 2004.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Hey ihrs.
    Also, ich muss sagen, ich liebe Piercings sowie Tattoos.
    Momentan habe ich ien Bauchnabelpiercing (mit 13 gemacht) und ein Nasenpiercing (mit 15). Es war jedes Mal ein Akt, meine Mutter zu überreden.

    Ich wünsche mir noch ein Madonna (das ist ein Piercing schräg über der Oberlippe) und ein Brustwarzenpiercing, sowie ein Tribal-Tattoo rechts an meiner Hüfte.

    Also, ich meine natürlich muss das nicht alles sofort sein, aber schon in nächster zeit, nciht in ein paar Jahrzehnten..

    Nun hat hier in diesem Forum mal wer was erzählt, dass es ein Gesetz gibt das Jugendlichen erlaubt frei über ihren Körper zu entscheiden, auch mit Piercings usw.
    Ich habe überall gesucht aber dazu nichts gefunden, um es meinen Eltern zu zeigen.

    Ich meine, ich könne auch einfach in mein Studio gehen eine gefälschte Unterschrift hinlegen und ich hätte das Piercing, aber ich möchte emine Mutte rungern so hintergehen...

    Habt ihr vll. ne Idee wie ich sie überreden kann.
     
    #1
    User 12616, 9 November 2004
  2. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn du weißt, wie man seine Eltern überreden kann.. ich könnte auch neue Argumente gebrauchen. Hätte sooo gern nen Zungenpiercing.. aber meine Mum findets ekelig. Und das ist ihr einziger Grund, warum sie es mir nicht erlaubt. Alle anderen würde sie mir erlauben... verstehe wer will. Dabei müsste sie nichtmal dabei und zusehen wies gestochen wird und wenn man mit wem redet sieht mans eigentlich meistens auch nicht.. und ekelig ist es eigentlich auch nich.. vorausgesetzt man versteht was unter dem Begriff Hygiene.. usw.
    Ich meine, ich lass es mir ja eh stechen sobald ich 18 bin.. und ob sies dann ertragen muss, es zu sehen oder jetzt.. so ein großer Unterschied is das nich mehr.. ich denke die möchte nur mal wieder so ein Machtspielchen mit mir spielen... :madgo:
     
    #2
    Drops, 9 November 2004
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Lol ja genau das gleiche denke ich auch...
    Immerhin du bist schon 17.. da dauerts nicht mehr lang bis du eh machen kannst was du willst.. im Gegensatz zu mir..

    Sie hat immer was neues, weshalb es nicht gut ist: ich würde es eh irgendwann bereuen, es wären irgendwelche Akkupunkturpunkte und es würde krank machen.. oh man..
     
    #3
    User 12616, 9 November 2004
  4. cat85
    Gast
    0
    ich würde ein Tattoo auch nicht erlauben und zwar ganz einfach aus dem grund, da man es mit 18 auch noch machen kann und dann selbst die Verantwortung dafür hat, wenn man es nach zehn Jahren nicht mehr so toll findet.
    meine Eltern wollten das auch nicht unterschreiben und ich habe vier Jahre gewartet. Piercings finde ich nicht so tragisch, weil man die einfach wieder rausnehmen kann und fertig. und das it auch das einzige Argument, was mir dazu einfällt...
     
    #4
    cat85, 9 November 2004
  5. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Ich will kein Spielverderber sein, aber in der Hinsicht wär' ich mit dem Tribal Tattoo vorsichtig. Alles andere wird man ja fast ohne sichtbare Nachwirkungen wieder los, wenn Dir das Tattoo irgendwann nicht mehr gefällt ...
     
    #5
    Shakaluka, 9 November 2004
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich trage auch jetzt die Verantwortung dafür und wenn ich mit 20 sage, oh Gott wie schrecklich sieht das denn aus, dan nwieß ich, dass ich mich mit 15 entshcieden habe, dass zuu tun und nicht meine Mutter, die ist hierbei lediglich Mittel zum Zweck nämlich einfach nur dazu gut, ihre Unterschrift unter eine Einverständniserklärung zu setzen.

    Und wenn ich es mit 18 mache und mit 25 find' ichs scheiße, werde ich mich genauso ärgern wie wenn ich es jetzt mache, weil mich nie irgendwer gezwungen hat sondern ich es machen will weil es mir gefällt.
     
    #6
    User 12616, 9 November 2004
  7. cat85
    Gast
    0
    ich sehe da schon einen Unterschied, ob man mit 15 oder mit 18 komplett selbst entscheidet - dass man erst mit 18 volljährig ist und dann auch vollständig die Verantwortung für sein Handeln trägt, wird schon seinen Sinn haben!
     
    #7
    cat85, 9 November 2004
  8. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ja sicher, aber bitte sag mir doch mal was der Unterschied ist ob ich es jetzt mache und in 10 Jahren bereue oder mit 18 und es dann bereue?


    Ich meine guck mal: nimm an ich warte bis ich 18 bin. Mit 18 finde ich es noch genauso schön und ich gehe ins Studio, lass es machen, finds toll. 5 Jahre später denke ich mir, scheiße, was haste da nur damals gemacht, ich würde es auch nciht anders finden als wenn cih es schon mit 15 gemacht hätte..

    Und wenn es mir 10 Jahre lang gefällt und ich glücklich damit bin, ist es ja schonmal was wert.
    Und es ist auch eine Stelle, ich meine da sieht man es nciht so extrem. Nur einen kleinen Teil bei Hüfthosen und Shirts die nicht so sehr lang sind. Sonst kann man es zur Not auch gut verstecken...
     
    #8
    User 12616, 9 November 2004
  9. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Der Unterschied ist der, dass du jetzt voll in der Entwicklung bist (sorry :grin: ).

    15 zu 20 ist ein weitaus größerer Unterschied als 20-25

    Jetzt wirst du deine Meinung noch viel, viel öfter ändern, als später!
    Mit 17 fand ich die Sachen die ich mit 16 gemacht habe voll peinlich. Mit 18 dann die Sachen mit 17 usw.
    Jetzt erst kann ich sagen, dass sich mein Stil und meine Meinung über die Dinge sich seit einigen Jahren nicht geändert hat.

    Über ein Tattoo würde ich an deiner Stelle wirklich mind. 5 Jahre nachdenken, du hast noch ein ganzes Leben Zeit es dir machen zu lassen!

    Piercings sind ja auch nicht ganz unbedenklich, da kann es auch passieren, dass du die Narbe ewig behältst!
     
    #9
    Honeybee, 9 November 2004
  10. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    um jetzt mal den hass auf mich weiter zu schüren:
    du magst sowas ja doch nur weil es alle anderen auch mögen :zwinker:
    erstes piercing mit 13.. hat bestimmt garnix mit der meinung von anderen zu tun und war eine total individuele entscheidung ^^
     
    #10
    Paper, 9 November 2004
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also sorry ich finde das reichlich unverschämt.
    Ich mache das bestimmt nciht weil es andere haben, im Überigen kenne ich keinen der sonst in meinem Umfeld Piercings hat, außer 2 mit Bauchnabelpiercing und die hatten das NACH mir.
    Und ja es war eine individuelle Entscheidung und ja ich war mit 13 reif genug und bereue es nciht und ja mein Bauch gefällt mir damit besser und mir ist scheißegal ob jemand anderes sagt er findet ein Bauchnabelpiercing toll oder nicht, genau deshalb habe ich nicht gefragt wie ihr das findet, weil es mich einen feuchten Dreck interessiert!!!!

    Ich finde diesen Körperschmuck schön, mir gefällt das. Ein BWPiercing würde ja noch nciht mal wer außer meinem freund sehen...
    :madgo:
    Ehrlich, die Antwort von dir fidne ich beschissen.. naja bitte


    Und an alle:
    Ich wollte nicht wissen wie ihr dazu steht sondern wie ichs hinkrieg sie zu überreden bzw. was es mit diesem angeblichen Gesetz auf sich hat..


    Und 'tschuldigung dass ich erst 15, unreif und dumm bin und dieses Forum damit belästige..
     
    #11
    User 12616, 9 November 2004
  12. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    so war das nicht gemeint, man muss das nur so sehn, wenn sich alle nen stock an die stirn kleben würden, dann würden alle stöcke am kopf haben statt metal ^^

    und jetzt hasst mich bins ja gewöhnt :zwinker:
     
    #12
    Paper, 9 November 2004
  13. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Diotima: Hör in der Hinsicht nicht auf Paper, von dem kommt da nur sowas..

    Ich hab 3 Jahre auf mein ZP gewartet.. Davor wollte ich allerdings mal ein Nostril.. Da bin ich heute aber relativ weit von weg..
    Soll heißen: Die Ansichten, dass die Meinung/der Geschmack sich ändern kann - auch in nur wenigen Jahren - sind nicht zu unterschlagen.
    Gerade bei Tattoos wär ich das vorsichtig - die sind schließlich wirklich nicht so leicht wegzukriegen.. Da werd ich selber auch noch ne ganze Weile warten, bis ich mir sicher bin.

    Aber darum gings ja nicht.. Eltern überzeugen hab ich selber auch ewig versucht.. Ohne Erfolg. Sie wolltens mir am Ende sogar mit mehr Taschengeld ausreden..

    Von dem Gesetz hab ich noch nichts gehört.. abgesehen von mehreren Gerüchten, man dürfe sich ja doch ab 16 piercen lassen/blabla..
    Es geht ja dabei darum, dass das Piercen an sich eine Körperverletzung ist und man mit seiner Unterschrift einwilligt, den Piercer/das Studio nicht zu verklagen.. Und das geht -wahrscheinlich, ich weiß es nicht sicher, da müsste sich dann jmd, der sich mit Recht auskennt, melden und äußern- unter 18 nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten, weil die eben 'noch das sagen' haben, oder so.. (Ich kanns grad nicht besser ausdrücken)

    Finds im übrigen gut, dass dus nicht mit der gefälschten Unterschrift versuchen willst.. (hätte selber dabei nen tierisch schlechtes Gewissen gehabt, glaub ich..)

    Ich denke, außer der üblichen Aufklärungsarbeit (evt. zum Piercer mitnehmen) wird dir nicht viel anderes übrig bleiben - aber hey, wir habens wohl noch alle geschafft, bis zum 18. zu warten *g*
     
    #13
    MooonLight, 9 November 2004
  14. Dickes B
    Gast
    0
    Eltern und Piercings....sind doch immer wieder die gleichen Diskussionen :grin:

    Bei uns zu Hause gehen diese Diskussionen auch los...mein Sohn will eins und ich verbiete es ihm!!Zuerst hab ich auch gesagt,er soll warten,bis er 18 is,denn dann kann er es allein entscheiden,aber nach langem überlegen haben wir uns auf 16 geeinigt...unter der Bedingung,dass er mir beweisen kann,dass er dann dementsprechend reif und verantwortungsbewußt ist.In allen Lebensbereichen.Na ja,er is ja erst 13,vielleicht überlegt er sich ja bis dahin eh wieder*g*

    Vielleicht kannst du versuchen mit Deiner Mutter einen ähnlichen Kompromiss einzugehen.Rede in Ruhe mit ihr,nicht wie ein trotziges Kind,das seinen Kopf durchsetzen will.Das ist nicht böse gemeint,aber ich weiß doch,wie Teenies sind,wenn sie was nicht dürfen...und wenn Du Deiner Mutter in einem ruhigen Gespräch beweist,dass du vernünftig genug bist,ein ruhiges Gespräch zu führen und auch Ihre Argumente verstehst,warum sie dagegen ist,wird sie ihre Meinung vielleicht ändern.

    LG
    Tanja
     
    #14
    Dickes B, 9 November 2004
  15. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Naja *g* vor ungefähr 'nem Jahr habe ich schonmal den Wunsch geäußert und da meinte sie, ja wenn ich 16 bin darf ich.
    In weniger als 2 Monate werde ich 16 und sie ist dagegen...
     
    #15
    User 12616, 9 November 2004
  16. Dickes B
    Gast
    0
    Hmm...das is fies...ich mein,wenn ich als Mutter meinem Kind was verspreche,dann muss ich es auch halten :mad: Und nich vertrösten,bis es soweit is nur um erstmal ruhe zu haben.

    Versuchs halt weiterhin und frag sie,warum sie denn plöztlich dagegen ist.
    Und zeig ihr,dass du dir über die Konsequenzen im klaren bist,damit sie merkt,dass du dir ernste gedanken über das Thema machst und sie weiß,es is nich nur ein momentaner Fimmel von Dir,sondern dein großer Wunsch...und wenns dann nich wirkt,wirste wohl oder übel warten müssen. :geknickt:
     
    #16
    Dickes B, 9 November 2004
  17. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hmm, vermutlich wirst Du da recht wenig tun können, um Deine Mutter umzustimmen. Aber endlos nerven soll bei manchen helfen, wenn alle Argumente versagt haben...

    Von der Aktion mit der Unterschrift würd ich Dir abraten - ist scheiße gegenüber Deiner Mutter und nebenbei dürfte nebenbei in den Bereich Urkundenfälschung fallen - und das ist nicht so ganz ohne. Stehst dan quasi fast auf einer Stufe mit Leuten, die Terroristen falsche Ausweise machen...

    Und das Thema mit rausnehmen, wenn es Dir nicht mehr gefällt:
    Was ist wenn sich was übel entzündet? Narbe? Vernarbte Brustwarze?
    So Sachen kannst Du vielleicht in ein paar Jahren besser beurteilen.
    Will Dir jetzt nicht Deinen Verstand aberkennen oder so....

    Wärst nur nicht die erste, die sich nach so Problemen schwarz ärgert.
    Ist dann irgendwo einfacher, wenn man es mit 20 oder so gemacht hat als mit 15 aus einer Laune heraus.
    Mit Laune mein ich jetzt, dass Du das später mal anders siehst. Geschmack und Einstellungen ändern sich in Deinem Alter halt noch oft (sh. Posting von Honeybee)
     
    #17
    darksun, 9 November 2004
  18. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Naja.. entzüden kann sich sowas auch noch mit 18..

    Und bei meinen bisherigen ists auch gut gegangen ich gehe auch ziemlich vorsichtig damit um und befolge sämtliche Pflegehinweise..

    Zumindest wieß ich dass ich bisher auf Metallteile im Körper nciht allgergisch reagiere..

    Und naja klar, kann trotzdem passieren sowas, aber das weiß ich NIE ob mit 15, 18 oder 30.

    Und wegen Unterschrift fälschen, nein das mache ich nicht, ich sagte nur, dass ich es KÖNNTE aber ich würde es nicht machen...
     
    #18
    User 12616, 10 November 2004
  19. Shakaluka
    Shakaluka (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    Ich hab' gar nicht behauptet, dass es da einen Unterschied gibt. Ich hab' nur gesagt, dass ein Tattoo in der Hinsicht problematischer ist als Piercings. Bezüglich Dummheiten machen: ich hoffe nicht, dass ich jemals so alt werde, dass ich keine Dummheiten mehr mache ... :zwinker:
     
    #19
    Shakaluka, 10 November 2004
  20. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ist klar.
    Ich meine nur, dass Du in 10 Jahren evtl. anders drüber denkst, wenn Du es jetzt machst oder erst mit 18 oder 20.
    Klingt vermutlich nicht so ganz logisch aber egal....

    Finde Brustwarzenpiercings aber trotzdem sehr nett :zwinker:

    Dachte ich mir schon....
     
    #20
    darksun, 10 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Piercings Tattoos Eltern
TequilaSunny
Off-Topic-Location Forum
20 Dezember 2013
10 Antworten
Patti95
Off-Topic-Location Forum
29 Oktober 2013
20 Antworten
tinkerbell22
Off-Topic-Location Forum
19 August 2012
4 Antworten