Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pill und Krankheit

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von snoopy_sp, 4 Oktober 2007.

  1. snoopy_sp
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    1
    Single
    Mal angenommen, ich habe mit meinem Schatz Sex und am nächsten Tag wird sie krank, so dass die Pille ja nicht mehr wirkt. Wie sieht es dann mit Schutz aus? bestäht die Möglichkeit,dass sie schwanger wird von dem Sex des letzten Tages??
     
    #1
    snoopy_sp, 4 Oktober 2007
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Was meinst Du mit "sie wird krank, so dass die Pille nicht mehr wirkt"? Nur weil sie krank ist, ist die Wirkung nicht futsch.

    Wenn sie z.B. in den vier Stunden nach Pilleneinnahme sich erbricht oder Durchfall hat (nicht weicher Stuhl, sondern "Wasser mit Stückchen"), ist die Pillenwirkung nicht gesichert. Dann kann sie aber noch eine Pille nachnehmen, die sie allerdings nicht auch noch erbrechen oder "rausfallen" lassen sollte in den darauffolgenden Stunden.

    Komplette Magen-Darm-Geschichte kann heikel werden, ABER es hängt auch von der Einnahmewoche ab.

    Wenn sie mindestens 14 Pillen des Blisters ohne Einnahmefehler genommen hat, ist Schutz da, dann kann sie vorzeitig in die Pause. Und eine Magen-Darm-Sache über mehrere Tage sähe ich dann als ANLASS und Beginn einer Pause (insgesamt nicht länger als sieben Tage).

    Kannst Du bitte konkret Deinen Fall benennen? Oder nur allgemeine Neugier?

    Falls in der ersten Einnahmewoche durch Einnahmefehler die Pille nicht wirken kann, besteht die Möglichkeit einer "rückwirkenden" Schwangerschaft bzw. schlicht dafür, dass noch ein Ei springt wegen der fehlenden Hormone und Sperma aus den Sexaktivitäten vorm "Vergesser" bzw. Pillen-Versager das Ei befruchtet , ja. Aber bitte konkrete Angaben und keine Panik.
     
    #2
    User 20976, 4 Oktober 2007
  3. snoopy_sp
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    1
    Single
    Nein keine Sorge, es ist kein konkreter Fall, es ist rein Interessenshalber, weil ich mich zu dem Thema "Pille" informiere.
    Ich habe gedacht, dass es bei einigen Krankheiten sein kann, dass kein schutz mehr da ist. Warum ist Schutz trotzdem noch nach 14 Tagen gegeben? Hat sich dann ein Hormonspiegel aufgebaut!?

    Ich kenne mich da echt kein bisschen aus :kopfschue
     
    #3
    snoopy_sp, 4 Oktober 2007
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ja, das mit dem Hormonspiegel vermutest Du richtig.
    Wenn Du magst, dann lies doch mal die Packungsbeilage der Pille Deiner Freundin durch - ist vielleicht anstrengend, aber da steht drin, wann die Pille nicht mehr wirkt und, wenn es eine Beilage neueren Datums ist, auch genau, was in welchem Fall zu tun ist.

    Welche Pille nimmt denn Deine Freundin?

    Was wichtig ist bzw. wann es bei Krankheiten zum "Pillenversagen" aufgrund erschwerter Hormonaufnahme kommen kann: Wenn sie wegen der Krankheit bestimmte Medikamente nehmen muss. Bei welchen es zu Wechselwirkungen mit der Pille kommen kann, steht im angepinnten Thread im Verhütungsforum.

    Und in der Beilage des Medikaments steht das auch unter Wechselwirkung - meist in Bezug auf "hormonelle Kontrazeptiva" (Kontrazeptiva: Mittel "gegen Empfängnis").

    Ich finde es gut, dass Du Dich informieren willst. Wir haben ja auch noch Infoseiten zu den verschiedenen Verhütungsmitteln, klick Dich da doch mal durch (oben links im Hauptmenü Planet-Liebe anklicken, dann Verhütung anklicken - http://www.planet-liebe.de/verhuetung/ ).
     
    #4
    User 20976, 5 Oktober 2007
  5. snoopy_sp
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    1
    Single
    Merci beaucoup!!!!!

    :smile:
     
    #5
    snoopy_sp, 5 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pill Krankheit
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
Harris
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Januar 2005
7 Antworten