Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sternchen321
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #1

    Pille 12.5h zu spät genommen...

    Ich habe die Pille in der ersten Woche vergessen und 12.5 Stunden später nachgeholt. 12Stunden würden ja nichts ausmachen... Ist der Empfängnisschutz noch gewährleistet? :cry: Wenn man sie vergessen hat, heißt es "Die Möglichkeit einer Schwangerschaft ist nicht auszuschließen" Wirklich?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Juni 2007
    #2
    Bei mehr als 12 Stunden ist die Wirkung der Pille nicht mehr gewährleistet. Du musst die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten, dann bist du wieder geschützt, wenn du die nächsten 7 Pillen korrekt nimmst.

    Hattest du in den letzten 7 Tagen Sex?
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #3
    12.5 Stunden sind eben 0.5 Stunden zu viel. Der Schutz ist nicht mehr gewährleistet. Du musst jetzt die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    28 Juni 2007
    #4
    Ein FA hat mir mal gesagt: Ich habe nach 6 Stunden schon Schwangerschaften gesehen. Also vielleicht auch nicht all zu genau auf die 12 Stunden verlassen...
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #5
    Sowas ähnliches hat mein FA auch gesagt... Er meinte, man soll nicht von 12 Stunden danach ausgehen, sondern von einem Zeitraum von 12 Stunden um die normale Pilleneinnahme, also sechs Stunden vorher und sechs Stunden nachher.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    28 Juni 2007
    #6
    Ja, das mit den sech Stunden vorher und sechs Stunden nachher scheint mir auch logisch....
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Juni 2007
    #7
    Ja das und evtl. könnte auch rückwirkend noch was passieren, wenn sie die letzten 7 Tage Sex hatte.

    Also das halte ich für unrealistisch.
    Die Pillenhersteller garantieren Schutz bei einer Einnahme um bis zu 12 Stunden verspätet, also zwischen 2 Pillen dürfen nie mehr als 36 Stunden liegen. Die Hersteller könnten sich diese Garantiegebung kaum leisten, wenn man sich darauf nicht verlassen könnte.
    Nach 6 Stunden verspäteter Einnahme halte ich eine Schwangerschaft für ausgeschlossen, wenn das wirklich der einzige "Einnahmefehler" war.
     
  • sternchen321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #8
    Ja ich hatte sex in den letzten 7 tagen... hab aber grad beim frauenarzt angerufen. die meinte, is nich so schlimm, aber den ganzen nächsten monat soll man zusätzlich verhüten :cry: naja... selber schuld :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Juni 2007
    #9
    Also ich wär da wirklich sehr vorsichtig. Schutz wird nur bis zu 12 Stunden garantiert und du warst ja nicht nur 5 Minuten drüber.
    In der ersten Woche ist ein Vergesser (und das wars dann ja letztlich) sehr kritisch und Spermien überleben bis zu 7 Tage in deinem Körper.

    Wegen der zusätzlichen Verhütung, ob 7 Tage oder einen Monat, das ist ja nicht das Problem. Darüber würde ich mir keinen Kopf machen, sondern eher über die Pille danach. Ich glaub nicht, dass jeder Arzt das so abtun würde und sagen würde, dass die verspätete Einnahme kein Problem ist. Und ich persönlich sehs auch als Problem.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #10
    Ja genau, ich dachte ich müsste das nicht auch nochmal erwähnen da du es ja bereits getan hast :zwinker:

    Ich würde die verspätete Einnahme auch eher als Problem sehen als das so abzutun. :ratlos:
     
  • sweetypie
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #11
    also mir ist das selbe auch schon mal passiert... 12,5 h!!! ärgerlich! dummerweise hatte auch noch mein frauenarzt urlaub!!! naja, ich habe mich dann gegen die pille danach entschieden, die packung weitergenommen und bis zur nächsten regel zusätzlich noch mit kondom verhütet... allerdings war das eine echt lange zeit u ich habe mich noch nie so wie damals über meine regel gefreut:engel:
    ist aber letztendlich deine entscheidung was du machst.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #12
    bei 12,5 stunden würd ich ehrlich gesagt nicht an der wirkung zweifeln.so knapp würde ich als hersteller den puffer sicher nicht abgeben.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Juni 2007
    #13
    Aber wo ziehst du dann die Grenze?
    Über 12 Stunden sind 12,5 ja nun mal.
     
  • sternchen321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #14
    Zum Thema Pille danach hab ich auch mit meinem Frauenarzt geredet, und die hat gemeint, dass das nicht nötig sei... Klar liegt mir das Thema schwanger sein mehr am Herzen, als zusätzlich verhüten, sonst würde ich nicht so einen Trara machen und sämtliche Leute löchern und in Foren surfen und so weiter und so fort
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #15
    keine ahnung.aber wegen ner halben stunde mehr würd ich noch nicht aus dem häuschen geraten.ich seh halt zu, dass es garnicht erst passiert.
     
  • sternchen321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #16
    zu dem ich "seh zu, dass das gar nicht erst passiert": ja das hab ich mir auch immer gedacht. und ich hab se wirklich immer genommen und in den letzten 3 jahren nicht mal annähernd vergessen, aber des geht einfacher als man denkt... was ich mich nun nur frage ist, warum in der packungsbeilage und im internet überall steht, die nächsten 7 tage zusätzlich zu verhüten und der frauenarzt, wie auch der meiner freundin meint, bis der monat rum ist... ich weiß jetzt nicht recht wem ich mehr glauben soll :smile2: und jetzt nicht wieder denken, dass wäre das wichtigste für mich!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Juni 2007
    #17
    In so einem fall glaub ich immer der PB, die kommt ja direkt vom Pillenhersteller und der kennt das Präparat am besten.
    Aber bei der kleinsten Unsicherheit ist es einfach am klügsten, man hält sich an die "maximale" Methode; dann kann man nichts falsch machen.
     
  • Ash1986
    Ash1986 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #18
    Ich denke auch, dass eine Woche zusaetzliche Verhuetung reicht, aber wenn du lieber auf Nummer sicher gehen willst, dann nehme den einen Monat. Zu der Schwangerschaftssache jedoch: Irgendwer hat geschrieben, dass sie damals in der selben Situation sich gegen die Pille danach entschieden hat. Und dass sie sich sehr ueber ihre "Tage" gefreut hat, die aber gar nicht normale Tage sind. Also, wenn du dich gegen die Pille danach entscheidest und deine Regel bekommst, dann heisst das noch lange nicht, dass du nicht schwanger bist. Gerade bei Pillenanwenderinnen kommt es oft vor, dass sie trotz Schwangerschaft bluten. Ich an deiner Stelle wuerde mir die Pille danach holen. Ich weiss nicht wie alt du bist, aber ich denke mir, dass du dir im Moment finanziell kein Baby erlauben kannst. Das musst du jedoch wissen. Die Entscheidung liegt bei dir.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2007
    #19
    Seh ich genauso und hat mir mein Gynäkologe auch schon bestätigt. Aber schlussendlich muss das wohl jeder selbst entscheiden. Ich würde in dem Fall nicht die Pille danach nehmen. Aber schon ein paar Tage zusätzlich verhüten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste