Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille + Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Er28m, 30 Mai 2006.

  1. Er28m
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    brauche Aufmunterung, bzw. Rat.....


    Meine Freundin hatte die letzte Woche Probleme mit der Blase, ist aber nicht zum Arzt - keine Zeit und Hoffnung, dass sie es mit viel Trinken in Griff bekommt.

    Am Wochenende wurde es so heftig, dass ich mitleid bekam und ihr Tabletten gab, die ich bei meinem letzten Harnwegsinfekt hatte. Schmerzen gingen auch weg - sie erholte sich.

    Nun, als sie am Montag beim Arzt war und die Tabletten gezeigt hatte, meinte dieser, dass die Wirkung der Antibabypille durch das Präparat eingeschränkt sein könnte - die Wahl des Antibiotikas war aber schon richtig....

    Wir haben natürlich am Wochenende Sex gehabt.... Nun bleibt ein ungutes Gefühl....

    Wann im Monat kann man vorsorglich einen Schwangerschaftstest machen?!

    Danke
     
    #1
    Er28m, 30 Mai 2006
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    in welcher Einnahmewoche war deine Freundin denn, als sie das erste mal diese Tabletten genommen hat?

    Nen Schwangerschaftstest könnt ihr frühestens 19 Tage nach dem letzten GV ohne Kondom unter AB-Einnahme machen.
     
    #2
    f.MaTu, 30 Mai 2006
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Verstehe ich das richtig, du hast ihr deine Antibiotikareste gegeben? Das ist mal saugefährlich. Nicht nur weil es zu allergischen Reaktionen kommen kann, nein, auch weil die vorgeschriebene Einnahmemenge so niemals zustande kommt. Der perfekte Weg zum dauerhaften Verschleppen von Infektionen.


    Welches AB wars denn, wieviele hat sie genommen und wie weit war sie im Zyklus?
     
    #3
    Doc Magoos, 30 Mai 2006
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    für die zukunft: gib ihr nicht deine medikamentenreste, sondern bring sie zum arzt, ins krankenhaus oder ruf einen notarzt, wenn es nicht mehr so zu ertragen ist.

    und schon gar nicht ohne lesen des beipackzettels medikamente nehmen! unter garantie stand im beipackzettel was von wechselwirkungen mit hormonellen kontrazeptiva.

    erst 19 tage nach einem "riskanten" koitus könnte ein schwangerschaftstest was aussagen.


    welches AB wars, in welcher einnahmewoche war sie?
     
    #4
    User 20976, 30 Mai 2006
  5. Er28m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten....


    @Mosquito: Das AB war Cipro. Mir ist klar, dass sie normalerweise keine Tabletten von mir bekommt - wussten uns halt nicht anders zu helfen.

    Sie hatte am Wochendende zuvor Ihre Blutung (Sa/So). Also demnach die erste Woche....

    Ach so: Wieviel hatte sie genommen? Pro Tag eine Tablette (250 mg), aufgeteilt in eine halbe am Morgen und eine halbe am Abend.
     
    #5
    Er28m, 30 Mai 2006
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    das ist sehr sehr schlecht.
    denn vor allem bei Einnahmefehlern in der 1. Einnahmewoche kann ist die Gefahr einer Schwangerschaft gegeben - und in eurem Fall nichtmal so gering.

    ihr könnt jetzt sowieso nichtsmehr machen, außer warten und hoffen, dass nichts passiert ist.
    in knapp 3 Wochen könnt ihr einen Test machen.
    wünsch euch viel Glück.
     
    #6
    f.MaTu, 30 Mai 2006
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    jup. jetzt heißt's daumen drücken.
    aber mal ne frage: wenn es ihr am we so schlecht ging, für sex hat's trotzdem noch gelangt?!
     
    #7
    ~°Lolle°~, 30 Mai 2006
  8. Er28m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke.... Drücke Sie uns auch.... Okay, ansonsten wäre es halt Schicksal....

    @sternenfängerin: Ihr ging es halt am Tag drauf wieder besser und am Abend hatten halt beide so starke Lust...

    Na ja, habe mich im Inet nochmals informiert: Die Meinungen driften aber sehr stark auseinander - immerhin hatte sie kein Durchfall, so dass ich die Chancen doch relativ gering einschätze.
     
    #8
    Er28m, 30 Mai 2006
  9. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja, es geht ja nicht nur um Durchfall. Es geht ja auch um Resorptionsstörungen im Darm. Und die sind nicht ersichtlich.

    Ciprofloxacin wird zwar keine kontraindizierte Wirkung auf die Pille nachgesagt, jedoch ist es immer noch ein AB mit den üblichen Begleiterscheinungen. Insofern kann man ein Restrisiko nicht ausschließen.

    Ich möchte die Sache jetzt absolut nicht verharmlosen, aber ich glaube so viel Glück muss ich euch nicht wünschen :zwinker:
    Übernehme aber keine Gewehr:zwinker:
     
    #9
    Doc Magoos, 30 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Antibiotika
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
15 November 2015
8 Antworten
Test