Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille+Antibiotikum+pille vergessen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 15499, 21 Januar 2008.

  1. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich nehme die Yasmin im Langzeitzyklus, bin irgendwo bei Blister 3 oder 4 :schuechte Jetzt liege ich seit Donnerstag mit bestialischen Kopfschmerzen im Bett und habe 3 Tage ein Antibiotikum genommen (Donnerstag, Freitag und Samstag). Sonntag gings mir dann den ganzen Tag schlecht, nachmittags hab ich mich auch übergeben müssen, dann aber nicht dran gedacht, eine Pille nachzunehmen. Ich weiß jetzt auch nicht genau, ob ich über die 4 Stunden-Grenze hinaus war oder nicht.
    Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Kann ich Pause machen? Das wäre mir ganz recht...

    Lg, Tetris
     
    #1
    User 15499, 21 Januar 2008
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich würde jetzt nicht in die Pause gehen, sondern warten, bis du wieder min. 7 Pillen korrekt (also ohne AB, Erbrechen oder sonstwas) genommen hast. Dann ist der Schutz wieder da.

    Willst du dennoch in die Pause gehen, musst du die 7 Pillen nach der Pause anfangen zu zählen, die Zeit, in der du ungeschützt bist, verlängert sich also.
     
    #2
    User 52655, 21 Januar 2008
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Nach dem AB solltest du mindestens noch 7 Pillen nehmen. Bzw. nach dem Vergesser jetzt.
    Dann wärst du wieder geschützt.

    Pause solltest du noch etwas warten damit. 14 Pillen. Dann wäre AB und Vergesser wie ne verkürzte Pause gewesen und man soll ja mindestens 14 Pillen nehmen, dann kann man wieder Pause machen.

    Ausser der Schutz ist dir egal. Dann kannst du jetzt auch Pause machen und bist dann nach der 7. Pille im neuen Blister wieder geschützt.
     
    #3
    User 48246, 21 Januar 2008
  4. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Ich wollte sowieso in die Pause gehen, als mir diese ekelhafte Nebenhöhlenentzündung dazuwischengekommen ist. Zu allem Überfluß hab ich seit Freitag Blutungen, die inzwischen "Pausenstärke" erreicht haben. Jetzt weiter Pillen zu nehmen, um den Schutz schnellstmöglich wieder aufzubauen, käme mir deshalb ungelegen...

    Hab ich dich jetzt so richtig verstanden: Ich kann Pause machen, zähle den ersten Einnahmetag des AB, Donnerstag, als ersten Pausentag, nehme ab Donnerstag wieder ganz normal meine Pillen ein, verhüte inklusive der ersten 7 eingenommenen Pillen zusätzlich und dann ist wieder alles im Lot?

    Irgendwie bin ich verwirrt (abgesehen davon, daß mein Kopf wie blöd hämmert...)
     
    #4
    User 15499, 21 Januar 2008
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ach weil du ja heute noch keine genommen hast. Ja dann kannst du das so machen.
    Genau und geschützt bist du dann aber der 7. Pille wieder.

    Nur was deine Blutung macht kann die keiner so genau sagen. Also ob die dann "pünktlich" wieder aufhört.

    Gute Besserung! :knuddel:
     
    #5
    User 48246, 21 Januar 2008
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du kannst natürlich jetzt in die Pause gehen und dann heute als ersten Pausentag zählen, ganz normal 7 Tage Pause machen und dann während der Pause und noch weitere 7 Tagen zusätzlich verhüten.
    Du musst nicht Donnerstag als ersten Pausentag zählen, wenn du davon ausgehst, dass der Schutz eben weg ist.
    Wenn du LZZ machst und schon Zwischenblutungen hast, denke ich es ist sinnvoller, die Pause möglichst nicht zu verkürzen.
     
    #6
    User 52655, 21 Januar 2008
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Januar 2008
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Da der Schutz eh weg ist ist das herzlich egal ob sie Donnerstag oder heute als ersten Pausentag nimmt.
     
    #8
    User 48246, 21 Januar 2008
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, aber sie geht ohnehin davon aus, dass der Schutz weg ist (würde ich bei AB auch immer machen, egal ob die Einnahme in die Pause fällt, oder nicht) und wie gesagt halte ich es in ihrem Fall nicht für sinnvoll, die Pause zu verkürzen.
    7 Tage nach der Pause ist der Schutz ja wieder da.
     
    #9
    User 52655, 21 Januar 2008
  10. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Januar 2008
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Na ja... ich seh das so wie Nubecula. Ich würde nicht auf die Theorie vertrauen, dass AB in der Pause nichts beeinflusst. Davon weiß man schlicht weg zu wenig.

    Also: davon ausgehen, dass der Schutz weg ist und lieber einmal zu viel zusätzlich verhüten, als einmal zu wenig.
     
    #11
    User 48246, 21 Januar 2008
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Kann sein, muss aber nicht.
    Die Blutung kann auch durch ihre Erkrankung oder Stress ausgelöst werden, sie muss kein Zeichen dafür sein, dass die Pille nicht verstoffwechselt wurde.

    Naja, ich rate ja auch nur dass, was ich machen würde. Entscheiden muss die TS letztlich selber.
     
    #12
    User 52655, 21 Januar 2008
  13. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Januar 2008
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja? Kannst du mir ne Quelle dazu sagen? Ich lass mich gerne überzeugen. Aber bis vor nicht all zu langer Zeit musste man bei AB noch empfehlen, während der Einnahmezeit + 10 tage Nachwirkzeit + 7 Pillen zusätzlich zu verhüten.
    Und auch hierwird ja nicht zum Spaß empfohlen, dass man während der AB Einnahme die Pause weglassen soll. Wenn das doch auf den Schutz gar keinen Einfluss hätte. Aber wie gesagt, wenn du sagst es ist erforscht genug, dann würd ich gerne sehen wo das steht.
     
    #14
    User 48246, 21 Januar 2008
  15. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wie ich schon schrieb, finde ich es besser, wenn man schon den LZZ macht und auch Zwischenblutungen hat, die Pause eben nicht zu verkürzen, sondern dem Körper die vollen 7 Tage zu geben.
    Wenn man ohnehin davon ausgeht, dass der Schutz weg ist, verliert man dadurch ja nichts.

    Aber wie man das macht, ist vielleicht eine Gefühlssache, falsch sind beide Vorgehensweisen nicht.
     
    #15
    User 52655, 21 Januar 2008
  16. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Januar 2008
  17. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Hmm... Ich hab nochmal in beiden Packungsbeilagen nachgelesen, in keiner steht etwas über Wechselwirkungen. In der des Antibiotikums ist es nicht mal erwähnt, daß es zu Wechselwirkungen mit der Pille kommen kann. Außerdem hat mein Arzt auch nichts zu einer Nachwirkzeit gesagt...

    Ich werde jetzt einfach Donnerstag als ersten Pausentag zählen, am Donnerstag wieder mit der Pilleneinnahme beginnen und die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten. Damit bin ich auf der sicheren Seite, denke ich.
    Wie es mit der Blutung weitergeht, werde ich sehen. Beim letzten Mal AB hab ich nämlich trotz Blutungen noch 2 Wochen weitergenommen und dann erst die Pause gemacht, was dazu führte, daß ich fast durchgehend diese 3 Wochen geblutet habe. Viel schlimmer kann es so also nicht kommen.
     
    #17
    User 15499, 21 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille+Antibiotikum+pille vergessen
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
FlyingAngel
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2004
7 Antworten