Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille+antibiotikum und trotzdem noch schutz

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *shine*, 30 Oktober 2005.

Stichworte:
  1. *shine*
    Gast
    0
    tach leute!
    also, ich habe mit der letzten Pille aus der packung das erste mal antibiotikum genommen. nehme die also grade in meiner pillenpause. und zwar cotrim forte gegen meine blasenentzündung.
    hab die von meinem frauenarzt verschrieben bekommen und der müsste da ja eigentlich ahnung von haben. hab ihn dann halt auch gefragt was jetzt mit der pille ist und da meinte er dass das kein problem wäre also der schutz noch gegeben wäre. hab ihn dann drauf angesprochen, dass das ja normalerweise eigentlich nicht so ist. dann hat er gesagt, ich hätte im prinzip recht, aber das würde vom jeweiligen antibiotikum abhängen. dass die hormone irgendwie bei dem einen antibiotikum schneller verstoffwechselt werden als bei dem andern. ich könne also trotz dem medikament weiterhin nur mit pille gv haben. stimmt das? ich meine, auf der einen seite müsste ers ja wissen, er ist schließlich frauenarzt.. aber hab trotzdem etwas bedenken.
    Lg *shine*
     
    #1
    *shine*, 30 Oktober 2005
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Dann weiß dein FA aber mehr als die Forschung :downunder

    Verhüte zusätzlich, auf solche Aussagen würde ich mich nicht verlassen. Sowas kommt oft von Ärzten, die sagen: "Aber bei MIR in der Praxis kam sowas noch nieeeeeeeeeeeeee vor" - womit sie ja recht haben können, aber wieviele Patienten haben die? Einige Hundert? Und wieviele nehmen davon gleichzeitig Pille und AB und haben Sex?
     
    #2
    User 505, 30 Oktober 2005
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, so wirlkich würde ich da nich drauf vertrauen.

    denn, das hatten wir auch vor ein paar Tagen in nem Thread, JEDES AB wirkt gegen Bakterien und damit auch gegen Bakterien im Darm.
    und daher können diese die Pillenhormone eben nicht so gut verarbeiten und somit is der Schutz nichtmehr gewährleistet.

    übrigens (siehe meine Sig :zwinker: ) wirkt das AB bis zu 10 Tage nach. du bist also in der Pause, die du ja jetzt hast, und im gesamten nächsten zyklus nicht geschützt!

    hä??? hab ich was verpasst??? ich dachte AB´s wirken gegen Bakterien und damit auch gegen die Darmbakterien, so dass diese die Hormone nichtmehr genügend aufnehmen/verarbeiten/wie auch immer können?! :ratlos:
    und dann kommt der mit "bei den einen AB werden die Hormone schneller verstoffwechselt als bei dem anderen"...im Prinzip werden die doch dann bei JEDEM AB langsamer/unzureichend verstoffwechselt als sonst, oder???

    ich bin verwirrt... :schuechte
     
    #3
    f.MaTu, 30 Oktober 2005
  4. *shine*
    Gast
    0
    ja schon, aber ich finde die erklärung hört sich schon irgendwie logisch an oder nicht? kann das jetzt vielleicht nicht so beurteilen, aber an sich ist das eigentlich ein ziemlich guter arzt, was man so mitbekommt..
    okay, jetzt mal doch angenommen, dass die Pille dann nicht mehr wirkt.. würde dann am 4. tag der pillenpause die letzte tablette nehmen. heißt das dann, dass ich den kompletten nächsten streifen anders verhüten müsste?

    EDIT: du bist wohl meiner frage zuvor gekommen!
    Trotzdem bitte weitere antworten!
    ach ja und noch ne frage: grundsätzlich ist man ja während der pillenpause trotzdem geschützt. könnte ich dann nicht theoretisch trotz AB in der pillenpause gv ohne Kondom haben?
     
    #4
    *shine*, 30 Oktober 2005
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ja den nächsten Streifen auch noch verhüten. Wie wärs wenn du an den jetzigen Streifen noch 7-8 Pillen dranhängst? Dann sind die 10 Tage Nachwirkzeit nach der später gemachten Pause vorbei.
     
    #5
    Numina, 30 Oktober 2005
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, hab ich dir doch schon geschrieben!

    naja, wie gesagt. musst DU wissen wie du´s machst.

    ob du trotz AB-Einnahme im nächsten Zyklus nciht verhütest und ne Schwangerschaft riskierst

    oder

    ob du die Pilleneinnahme normal fortsetzt und im nächsten Zyklus verhütest

    oder

    ob du´s so machst wie novalina geschrieben hat.

    nur soviel: nummer 2 und 3 sind die sicheren Varianten. aber man kann niemanden zwingen...

    lg
     
    #6
    f.MaTu, 30 Oktober 2005
  7. *shine*
    Gast
    0
    das hört sich logisch an, aber: wie kann es denn sein, dass ich das so einfach machen kann, wenn die hormone durch das AB nicht wirken?
    kann ich das wirklich einfach so machen?
    sorry für die vielen fragen, will nur sicher sein!
    @f.matu deshalb frag ich ja, weil ich kein risiko eingehen will.
     
    #7
    *shine*, 30 Oktober 2005
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    also theoretisch eigentlich schon. der schutz hält ja noch von der letzten Pilleneinnahme und pillenhormone brauch der Körper in der Pause nich verarbeiten. riskieren würde ich´s trotzdem nich.

    naja, du bist sowieso nicht geschützt wenn du das AB nimmst. also ob du nun noch 3 oder 20 Pillen anhängst is egal...erst wenn du 7 Tage Pause machst und dann mit der neuen Packung anfängst, bist du wieder geschützt.
     
    #8
    f.MaTu, 30 Oktober 2005
  9. *shine*
    Gast
    0
    danke für die antworten! dann werde ich das wohl so machen wie novalina gesagt hat und bis dahin mit kondom verhüten.
    Lg
     
    #9
    *shine*, 30 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille+antibiotikum trotzdem noch
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten