Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

PILLE bei Mbeschwerden?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von jiyan, 30 März 2007.

  1. jiyan
    jiyan (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe User

    also ich hab mal eine Frage zur Pille.
    Ich weiss es gibt schon viele solcher Topics hab aber nicht gefunden was ich suche....

    und zwar ist die sache die
    ich habe sehr starke menstruations beschwerden... in wie fern hilft die pille da??
    habe gehört das das helfen soll:zwinker:

    und stimmt es dass man zunimmt wenn man die pille das erste mal nimmt??
    nimmt man dann auch wieder ab wenn man sie absetzt???


    BITTE BITTE antworten ich brauche echt hilfee


    danke im vorraus
    MFG JIYAN
     
    #1
    jiyan, 30 März 2007
  2. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich habe sehr starke menstruations beschwerden... in wie fern hilft die Pille da??
    die pille hilft fehlende hormone auszugleichen. bei mir sind meine beschwerden viel weniger geworden dadurch!

    und stimmt es dass man zunimmt wenn man die pille das erste mal nimmt??
    nein, das ist von person zu person unterschiedlich..kenn nicht viele, die davon zugenommen haben!

    nimmt man dann auch wieder ab wenn man sie absetzt???
    mach dir deswegen keine gedanken, klar kann man was dagegen machen, wenn man davon zunimmt und wenn sie absetzt sowieso!

    probiers einfach aus:smile:
     
    #2
    Blume19, 30 März 2007
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Also jede Pille wirkt bei jedem Menschen verschieden aber im Großen und Ganzen kann man sagen, dass bei den meisten die Menstruationsbeschwerden nachlassen. Bei mir war das auch so, ich habe zwar noch bauch- und rückenschmerzen aber nicht mehr so extrem wie es früher war.

    Was die Gewichtszunahme betrifft: Damit hatte ich gar keine Probleme, ich habe kein Gramm zugenommen :zwinker:

    Man bekommt ja auch von dem FA eine spezielle Pille, zuerst wird man untersucht und es wird ein gespräch geführt und je nachdem bekommt man dann ein Rezept für eine bestimmte pille.
     
    #3
    User 37284, 30 März 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Die Pille kann bei Menstruationsbeschwerden helfen, muss aber nicht. Das ist von Frau zu Frau verschieden. Es gibt dann noch die Möglichkeit, die Pille in Langzeitzyklus zu nehmen, so dass man seine Blutung nur alle 3 Monate (zum Beispiel) hat und somit auch die Beschwerden nur alle 3 Monate.
    Vorher sollte aber der Arzt abklären, ob es eine organische Ursache für die Beschwerden gibt.

    Es kann passieren, dass man von der Pille zunimmt. Das sind dann entweder Wassereinlagerungen, die aber nur wenige Kilo ausmachen und nach dem Absetzen wieder verschwinden, oder man nimmt zu, weil man mehr Appetit entwickelt - diese "angefressenen" Kilos verschwinden aber nicht wieder einfach so, da muss man dann schon selber was für tun :zwinker:
    Ob man von der Pille zunimmt, kann man vorher nie sagen. Das ist ebenfalls von Frau zu Frau unterschiedlich.
     
    #4
    User 52655, 30 März 2007
  5. jiyan
    jiyan (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich dank euch für die antwrten...

    ja ich muss mir mal einen termin machen aber ich hab da son bissel angst vor :cry:
    wie genau meint ihr das mit untersuchen muss ich dann auf den schrecklich gruseligen stuhl??
     
    #5
    jiyan, 30 März 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    da brauchst du gar keine Angst zu haben!
    Bist du denn noch Jungfrau?

    also das ist von FA zu FA verschieden, manche machen es so, dass jede Frau auf den Stuhl muss bevor er die Pille verschreibt, bei anderen wird das nur gemacht wenn man keine Jungfrau mehr ist. Die Untersuchung an sich ist aber auch gar nicht schlimm und schmerzhaft, also keine Angst :smile:
     
    #6
    User 37284, 30 März 2007
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Der Stuhl ist weder schrecklich, noch gruselig :zwinker:
    Um dich untersuchen zu können muss der Arzt nunmal überall gut rankommen und dafür ist der Stuhl eben gebaut.
    Ich persönlich finde ihn nicht schlimm. Man kann sich bequem zurücklehnen und die Füße baumeln lassen :-D

    Wenn du das erste Mal zum Frauenarzt gehst, erklärt er dir normalerweise auch genau, was er macht. Du brauchst dir da wirklich keine Sorgen zu machen. Die Untersuchung tut nicht weh und dauert auch nicht lange.
     
    #7
    User 52655, 30 März 2007
  8. jiyan
    jiyan (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich bin noch jungfrau....
    oki doki ich werd mich mal in der nächste woche drum kümmern

    danke für die antworten :zwinker:))
     
    #8
    jiyan, 30 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - PILLE Mbeschwerden
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten
RobinSparkles
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 23:31
2 Antworten