Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille beim mann?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nakoruru, 19 Juli 2004.

  1. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi leute

    hab da mal ne ganz komische frage:
    was passiert eigentlich wenn ein mann die Pille einnimmt? verändert sich da was an seinen hormonen oder seinem körper? ist es schädlich für ihn? oder ist sie so gemacht dass sie nur bei frauen wirkt?
    :smile:
     
    #1
    Nakoruru, 19 Juli 2004
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    da in der Pille weibliche Hormone drin sind, ist es wohl nicht so toll, wenn ein Mann die Pille nimmt.....
     
    #2
    Deufelinsche, 19 Juli 2004
  3. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    für mich wärs nix....... des testosteron emittierende implantat in der leiste, damit mann noch einen hoch kriegt muß dann doch ned sein.
     
    #3
    lillakuh, 20 Juli 2004
  4. el desaparecido
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Kinder-Lasst es !!

    ich habs probiert und konnte drei Tage kein Auto mehr fahren und wurde ständig von launischen attacken überrannt.
    Als ich endlich runter von diesem Hormon-Trip war hatte ich 12 Paar neue schuhe, 15 (!) Handtaschen und n Vertrag fürs Fitnessstudio unterschrieben.

    Ganz zu schweigen von den plötzlich rot lackierten fingernägeln und den auf ein Minimum reduzierten Augenbrauen (Autsch!)
     
    #4
    el desaparecido, 20 Juli 2004
  5. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    sehr witzig
     
    #5
    *fechti*, 20 Juli 2004
  6. Corran
    Corran (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet

    muhahaha... und warst stundenlang weg, nur um eine Unterhose zu kaufen...

    [​IMG]
     
    #6
    Corran, 20 Juli 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Es ging um die Pille - nicht um ne Flasche Apfelkorn. Und wenn du nicht Auto fahren kannst, würd ichs nicht auf die Pille schieben (wie war das? Wenn man net schwimmen kann, liegts an der Badehose?)..
    Und nun wär ich dankbar, wenn man wieder zum Thema finden könnte.

    @Thema
    Jeder Mensch hat sowohl "männliche" Hormone, als auch die "weiblichen", die in der Pille sind - nur eben je nach Geschlecht in verschiedenen Relationen. Eine oder 2 Pillen machen deswegen nichts aus, allerdings können ab einer gewissen Dosis (fragt mich aber ja nicht wie viele Pillen man(n) da futtern muss..) schon Symptome ausgemacht werden. Wie die genau aussehen *örks* ich habs mal gelesen verflucht.. Ich glaube! Brustwachstum war dabei.

    Gesund ists jedenfalls nicht, die Pille ist kein Gummibärchen, weder bei Männlein noch bei Weiblein.
     
    #7
    User 505, 20 Juli 2004
  8. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn mann das einige Zeit durchhält, wäre auf jeden Fall auch eine verminderte Spermienproduktion die Folge.
    Ich hoffe nur, jetzt kommt keiner auf die Idee, das als Verhütungsmethode anwenden zu wollen...
     
    #8
    bjoern, 20 Juli 2004
  9. afferl
    Gast
    0
    soweit ich weiß nehmen die thailändischen lady-men die pille in massiven überdosen über jahre hinweg und entwickeln damit weibliche geschlechtsmerkmale (sekundäre..)
     
    #9
    afferl, 20 Juli 2004
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    krass....

    aber sollte es nicht eh schon vor n paar jahren die pille für den mann geben?

    hab vor ner ganzen weile gehört, dass die forschungen fertig sind, sie es nur noch absegnen und auf den markt bringen müssen...

    wär doch auch mal was!
     
    #10
    JuliaB, 20 Juli 2004
  11. afferl
    Gast
    0
    gott sei dank sitzen in der pharma-branche hauptsächlich männer an den schalthebeln, die ersparen uns das pillen-schlucken.. *g*
     
    #11
    afferl, 20 Juli 2004
  12. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Also wenn es da etwas Vernünftiges und Nebenwirkungsarmes gäbe, hätte ich keine Probleme damit, das zu nehmen.

    Warum soll Verhütung meist an den Frauen hängenbleiben?!?

    Es müsste halt wirklich sicher sein und auch nicht dauerhaft die Fruchtbarkeit schädigen. Ich glaube, das waren die Hauptprobleme, die es bei der Entwicklung gab und gibt.
     
    #12
    bjoern, 20 Juli 2004
  13. afferl
    Gast
    0
    also ich bilde mir ein mal in einem wissenschaftlichen bericht gehört zu haben, dass es medizinisch sehr viel einfacher sei, die männliche spermienproduktion zu stoppen als die frau mittels hormonen immer in einer art "scheinschwangerschaft" zu halten und dass es tatsächlich auf die männerdominierte industrie zurückzuführen sei, dass die pille für den mann nicht forciert wurde...
     
    #13
    afferl, 20 Juli 2004
  14. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ich hab mal gelesen, dass es vor allem ein Dosierungsproblem ist.
    Entweder die Wirkung ist nicht zuverlässig oder man dosiert so hoch, dass es ziemlich lange dauert, bis sich die Spermienproduktion danach wieder normal einpendelt.

    Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass irgendein Manager einer Pharmafirma Entwicklungen, mit denen man Geld verdienen könnte, zurückhält...
     
    #14
    bjoern, 20 Juli 2004
  15. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
  16. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    @Julia: Danke für die Info!

    So richtig vielversprechend klang das ja noch nicht und ich kann irgendwie auch noch nicht so ganz glauben, dass 2007 tatsächlich ein Präparat auf den Markt kommt.

    Ich weiß ja nicht, drei Monate bis es sicher wirkt, nochmal drei Monate bis nach dem Absetzen alles wieder normal ist...
    Und die Nebenwirkungen sind noch nicht erforscht...

    Ich lass mich aber gerne positiv überraschen :zwinker:


    LG, Bjoern
     
    #16
    bjoern, 20 Juli 2004
  17. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    nee, so früh sicher nicht! :zwinker:
     
    #17
    JuliaB, 20 Juli 2004
  18. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #18
    Schlumpf Hefti, 20 Juli 2004
  19. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    thx für eure antworten. ist echt ziemlich interessant :smile:
     
    #19
    Nakoruru, 21 Juli 2004
  20. -JIMMY-
    -JIMMY- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Serenity:
    Beim Vorbeilesen stoß ich hier auf deine Aussage, dass sowohl Frauen als auch Männer beiderlei Hormone (Östrogene / Testostoron) natürlicherweise besäßen. Dem kann ich nicht zustimmen! Für Männer ist das zwar richtig, Frauen haben aber ein bleibendes und schwerwigendes Problem, wenn sie sich männliche Hormone zuführen!

    Ansonsten bleibt mir zu der Frage, ob Männer nicht auch die Pille nehmen können, nur zu sagen: Jungs wartet bis die was ordentliches für uns entwickelt haben - wenn das überhaupt in absehbarer Zeit geht. Die Präparate für Frauen sind -und dies ausschließlich- für Frauen. Nimmt man sie als Mann ist das :wuerg:
     
    #20
    -JIMMY-, 21 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille beim mann
laspa
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Februar 2015
3 Antworten
heinzi24
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Juni 2009
22 Antworten
Onkelzterpentin
Aufklärung & Verhütung Forum
13 September 2007
25 Antworten