Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille -Belara

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von PrinzessinPerle, 1 November 2007.

  1. PrinzessinPerle
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo!
    fange heute mit der Pille belara an (1.periode tag)..
    hab meine tage heute morgen bekommen, wann wär es am besten die erste pille zu nehmen?
    wer hat gute/schlechte erfahrungen mit dieser pille ge/macht?
    LG :smile2:
     
    #1
    PrinzessinPerle, 1 November 2007
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wann hast du denn vor die Pille zu nehmen? Eher abends oher eher mittags, früh??
    So nimmst du dann auch die erste :smile:

    Ich zB find 18 Uhr ganz gut. Aber jeder wie er mag.

    Belara hat ich selber 2 Jahre lang. Hab sie anfangs ganz gut vertragen.

    Aber Erfahrungsberichte bringen dir eh nicht viel, da sie ja jeder anders verträgt.
     
    #2
    User 48246, 1 November 2007
  3. PrinzessinPerle
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    auch so gegen 20uhr!
    und wieso nimmst du jetzt eine andere Pille? Oo
     
    #3
    PrinzessinPerle, 1 November 2007
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Belara war meine 2. Pille, jetzt bin ich bei meiner 4.

    Ich hab sie über 2 Jahre gut vertragen, dann nicht mehr und darum hab ich dann gewechselt.
     
    #4
    User 48246, 1 November 2007
  5. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ich nehm meine Pille um 20 Uhr..

    Meine erste Pille war auch die Belara.. Man kann aber nich genau sagen, wie du sie verträgst. Jeder macht seine eigenen Erfahrungen mit der Pille..

    Anfangs fand ich die Belara gut.. Aber dann bemerkte ich das es einiges gibt was mich gestört hat, ich habe ca 3 Kilo zugenommen.
    Als ich dann gewechselt habe, auf ne höher dosierte Pille habe ich mein Gewicht gehalten. Kenne aber einige, die mit der Pille super gut auskommen.. Kann ja auch bei dir der Fall sein.

    ALSO: ca. 3 Monate ausprobieren!! Und schauen wie sie ist.

    :grin: :grin: :grin: :grin:
     
    #5
    Nac, 1 November 2007
  6. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Die Belara war meine dritte Pille und die einzige die ich auch wirklich gut vertragen habe.
    Ich hab sie immer am Mittag genommen, das musst du aber selber wissen wann es am besten für dich ist.
     
    #6
    haeschen007, 1 November 2007
  7. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Die Belara habe ich noch nie genommen.

    Ich nehme meine Pille immer vor dem Schlafengehen (zwischen 21-1 Uhr). Bei Mikropille (wie die Belara ja auch) hat man ja eine Karenzzeit von 12 Stunden nach der letzten Einnahme.

    Mittags oder am Nachmittag würde ich sie nicht nehmen. Ich bin berufstätig, ich arbeite meistens bis spät. Früh, nach dem Aufstehen finde ich es auch nicht so toll für mich, weil ich immer unterschiedlich raus muss. Du solltest schauen, dass du zu einer Tageszeit auf jeden Fall immer Zeit hast und sie da auch am Wenigsten vergisst.

    LG
     
    #7
    Lysanne, 1 November 2007
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich nehm meine abends, nach 18 uhr. nehm auch die belara.
     
    #8
    CCFly, 1 November 2007
  9. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich bin mit der Belara zufrieden, sie hat bei mir keine negativen Nebenwirkungen.
    Ich nehme sie um 19 Uhr. Dann habe ich grade keine Vorlesung, bin aber auf jeden Fall wach und noch nicht so betrunken, dass ich mich in den nächsten Stunden übergeben müsste (habe einfach mal alles eingeplant, von 'verschlafen' bis hin zum 'Saufgelage' mit Freunden).
     
    #9
    happy&sad, 1 November 2007
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    DU solltest einen Zeitpunkt wählen, der für dich persönlich am besten geeignet ist, also am besten wo du immer daheim bist, oder etwas bestimmtes machst (z.B. Zähne putzen/Haare kämmen vorm Schlafen gehen, dann kannst du die Pille auch gleich neben den entsprechenden Utensilien lagern).
    Für mich persönlich würde z.B. Einnahme am frühen Morgen gar nicht gehen, da bin ich noch so verschlafen, dass ich die garantiert vergessen würde. Es gibt aber Mädels, die die Pille in der Früh nehmen, den ganzen Tag nicht daran denken müssen undprima damit zurecht kommen.

    Ich nehme die Pille immer um ca. 18 Uhr (eher zwischen 17-20 uhr, je nach dem) und komme damit seit Jahren klar. Da bin ich zurück von der Arbeit, noch vor dem evtl. Weggehen und hab noch zeit vorm Schlafen gehen, falls ich die mal vergesse, kann ich die vorm ins Bett gehen immer noch nehmen, die liegt bei mir auch auf dem Nachtkasten...

    Aber es ist ja nicht unbedingt notwendig, vom 1. Tag an die Pille genau zu der gewünschten Uhrzeit zu nehmen, du hast ja genug Möglichkeiten, die Einnahme innerhalb des 36-Stunden-Raums zu verschieben ;-)
     
    #10
    tierchen, 1 November 2007
  11. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    meine erste pille war die belara
    seit dem nehm ich sie morgens vor der schule und am wochenende stell ich mir kurz den wecker so hab ich (falls ich sie vergesse) den ganzen tag zeit mich daran zu erinnern sie noch schnell zu nehmen (darf nicht länger als 12stunden her sein).
    ich hab allerdings von der balara 3-4kilo zugenommen also an wassereinagerungen (sie bewirkte dass die wassereinlagerungen schneller auf- als abgebaut wurden) und ich war viel krankheitsanfälliger (dabei bin ich mir jedoch nicht so sicher ob das von der belara kam)
    allerdings wurden mein weißfluss (keine ahnung ob man das nach der 1.periode immernoch so nennt) nur noch sehr schwach, also die weißlichen (meist) täglichen ausscheidungen (zur selbstreinigung der scheide) haben fast komplett aufgehört bzw hatte ich kaum noch was von im slip.
    aber die pille wirkt ja auch auf jeden körper anders. bei dir könnte es zb sein dass du durch die belara abnimmt und der weißfluss stärker wird :zwinker:
    probiers einfach (mindestens) 3monate aus und wenn dich iwas stört, dass wahrscheinlich durch die belara verursacht wurde wechselst du die pille
    viel glück

    Off-Topic:
    heute im klammer-fieber :tongue: (...) :grin:
     
    #11
    Flitzi, 2 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Belara
goahead
Aufklärung & Verhütung Forum
4 August 2012
6 Antworten
kleiner Eisbär
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2010
1 Antworten
Blauäugige21
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2009
5 Antworten