Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • baerle79
    baerle79 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #1

    pille cerazette

    ´hallo
    kennt einer die cerazette? es gibt ja die stäbchen davon und ich hab die nu in pillen form bekommen. hm irgendwie steht aber bei wechselwirkungen mit anderen mitteln nix von antibotikum drin.
    wenn die einer kennt könnt ihr mal schreiben wie ihr die so vertragt?
    lg melli
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Cerazette ?
    2. cerazette
    3. cerazette...?!
    4. Cerazette
    5. Cerazette
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #2
    Erfahrungsberichte: Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Dezember 2005
    #3
    Also ich hab sie ein Jahr lang mal genommen, war auch ganz gut soweit, keine Periode ---> also keine Migräne, Bauchschmerzen usw.

    Aber leider hab ich davon Pickel bekommen, es musste davon kommen, weil ich das sonst nie hatte. Deswegen hab ich sie dann abgesetzt und nehme jetzt eine andere. Seitdem ist das mit der Haut auch wieder sehr viel besser.

    Kleinen Nachteil dabei fand ich immer, dass man die auf die Stunde, bzw. auf drei stunden genau nehmen musste...Klappte eigentlich auch, aber wenn ich dann doch mal ne halbe stunde zu spät dran war, hatte ich immer gleich Panik :schuechte
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #4
    Die Cerazette muss man nicht auf 3 Stunden genau einnehmen. http://www.villarsgyn.ch/cerazette.htm
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Dezember 2005
    #5
    In der deutschen Beilage stehen 3 Stunden drin und auch die Ärztin damals (bin da nicht mehr) hat mir das sehr gut eingetrichtert und meinte mir sogar Panik machen zu müssen...von daher...sorry, mein Informationstand ist der, den ich hier wiedergegeben habe...
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #6
    Ja, dass hatte ich mir schon gedacht, dass das früher anders war :smile:
    Ich weiß nicht, ob es jetzt schon korrigiert in der PB steht, nehme die Cerazette ja nicht. Würde mich aber mal interessieren.
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Dezember 2005
    #7

    Mich auch! Also: guckt mal nach, wen ne neuere Packung hat! :smile:
     
  • baerle79
    baerle79 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #8
    hallo
    bei mir steht auf die stunde genau.
    lg melli
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #9
  • Stúlka
    Gast
    0
    30 Dezember 2005
    #10
    Hallo!
    Nehme selber die Cerazette. Ich vertrage sie ganz gut, abgesehen von diesen Zwischenblutungen.

    Bei mir in der PB steht das man 12 Strunden Zeit hat um eine Pille noch zu nehmen.

    @ baerle79
    Meine FA hatte mir gesagt das das Antibiotikum die gleiche Wirkung auf die Cerazette hat, wie auf jede andere Pille. Finde es perönlich auch blöd das da nix drin steht. Stand vor einiger Zeit selber mal vor dem Problem und war mir da selber nicht so ganz sicher ob das Antibiutikum die Wirkung beeinträchtigt oder nicht.

    Gruß Stúlka
     
  • Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2005
    #11
    Ich nehme die Pille jetzt über 1 Jahr und habe immer Pickel (muss auch an ihr liegen, hatte ich auch nie)...allerdings frage ich mich, ob es noch eine gute Pille der Form gibt? Ich möchte nämlich keine Pillenpause, da ich so oder so 4 Tage die Woche Migräne hab und noch mehr nicht vertrage. Kannst du mir evtl. weiterhelfen?
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    31 Dezember 2005
    #12
    Hallo Glückskätzchen!!

    Ich hab in dem Zeitraum den Frauenarzt gewechselt. Eine wirklich vergleichbare (also Minipille) wie die Cerazette gibt es nicht, zumindest nicht ohne die gleichen Nebenwirkungen. Er hat mir dann die Yasmin (gibt aber auch noch andere dafür geeignete Präparate) im Langzyklus verschrieben. Das heißt, ich nehme sie 3-4 Monate durch. Lege mir die Pause dann meistens so, dass es in einem Zeitraum ist, wo ich mal "ausfallen" kann, also Ferien usw.

    Weil man die Migräne oft wegen dem Hormonentzug kriegt, hat man die dann leider trotzdem noch. Da hatte mein Frauenarzt aber einen Tipp, der wirklich Gold wert ist!
    Er hat mir Hormonpflaster verschrieben, die eigentlich für Frauen in den Wechseljahren hergestellt werden. Kannst mir ja ne PN schicken, suche die Packung mal und schreib genau auf, wie die heißen und was da drin ist.
    Die geben eine kleine Menge Östrogen an den Körper ab und verhindern, dass der Hormonspiegel zu schnell sinkt. Das ist nämlich das, was in den meisten Fällen die Migräneattacken auslöst.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
    Bis dann!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste