Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille complicated

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von KleineJenny, 6 August 2007.

  1. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey @ all,

    also ich weiss ja eigentlich viel ueber die Pille und deren Wirkung und wie und wann man sie nehmen soll. Allerdings hat sich jetzt bei mir (nach 6 Jahren Pille) dann auch mal eine "Problem" bzw. eine Frage aufgetan :schuechte .
    Und zwar befinde ich mich fuer die naechsten 7 Wochen in den USA. Nun hab ich gemerkt, dass wenn ich nach Deutschland zurueckkomme, meine Pille leer ist. Da ich nach meiner Rueckkehr nicht gleich zum Arzt komme (weil ich auch wieder mit Untersuchung dran waere und es immer ewig dauert bis man ueberhaupt mal einen Termin bekommt) habe ich jetzt fuer diesen Monat mit der Pille ausgesetzt, also ich nehme sie gar nicht. Somit habe ich dann noch eine weitere Packung uebrig und kann in Ruhe mich um ein neues Rezept kuemmern. Also meines Erachtens nach muesste ich die erste Pille wieder nehmen, wenn meine Tage einsetzten, sehe ich das richtig? Und meine eigentliche Frage lautet nun, koennte ich dann anschliessend gleich meine Tage nach hinten verschieben (wenn ja wie lange?) oder aber die Pille nur 2 Wochen (statt 3) nehmen und meine Tage vorverlegen (damit ich nicht auf diesem langen Flug meine Tage habe, es wuerde sonst naemlich so kommen). Oder muss sie dann beim ersten Mal wieder 3 Wochen am Stueck genommen werden mit anschliessender Abbruchblutung? :ratlos: Also wenn ich jetzt diesen Monat aussetze, und dann wieder anfange, und diese nur verkuerzt (also ich wuerde sie dann 2 Wochen nehmen, haette ganz normal meine Tage und wuerde dann eine neue Packung beginnen) oder verlaengert nehme, hab ich dann trotzdem 100%igen Schutz? Ich hab irgendwie Angst, dass das dann alles nicht mehr hinhaut, weil ich sie ja diesen einen Monat nun gar nicht nehme.
    Danke fuer Eure Hilfe!!!
     
    #1
    KleineJenny, 6 August 2007
  2. Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    770
    128
    147
    vergeben und glücklich
    also nen Monat ganz auszusetzen is meiner Meinung nach eine ziemlich blöde Idee, aber naja, is wohl ja eh zu spät jetzt...

    weiß allerdings gar nicht, wo das Problem gewesen wär, du hättest doch einfach wenn du wieder da bist hingehen, dir das Rezept abholen und gleichzeitig nen Termin für ne Untersuchung machen können...

    naja... und zu deinem ganzen anderen Ideen da... ich denke durch das jetzt Absetzen und dann nach nur einem Monat schon wieder nehmen, wird dein Körper so durcheinander sein, dass ich mich da absolut nicht drauf verlassen würde, dass da überhaupt irgendwie Schutz da is erstmal...


    von daher isses dann erstmal wahrscheinlich eh egal ob du irgendwie verschiebst oder was auch immer... wobei das das ganze wahrscheinlich noch schlimmer machen und deinen Körper noch mehr durcheinander bringen würde...
     
    #2
    Kuschelschaf, 6 August 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Kompletter Schwachsinn, für einen Monat auszusetzen!!! :kopfschue
    Du kannst doch jetzt schon einen FA-Termin für nach deiner Rückkehr machen, das dürfte doch kein Problem sein. Und dann machts auch nix, wenn es dauert, bis du einen Termin bekommst, weil du sowieso erst in 7 Wochen wieder da bist.
    Bzw. erstmal brauchst du ja nur ein Rezept. Wenn du denen das mit dem Auslandsaufenthalt erklärst, bekommst du das normalerweise auch jetzt schon und musst dann eben nach deiner Rückkehr wieder zur Untersuchung kommen, aber das dürfte ja kein Problem sein.

    Einfach mal so für einen Monat die Pille absetzen bringt null, außer Hormonchaos.
    Nimmst du die Pille denn zu Verhütungszwecken oder warum? Ich denke ja mal schon, wenn du wegen dem Schutz fragst.

    Verkürzen kannst du auch den ersten Zyklus nach deiner pillenfreien Zeit. Dein Körper ist dann sowieso schon durcheinander, da kommts darauf auch nicht mehr an. Wunder dich aber nicht über Zwischen- oder Dauerblutungen und verlass dich bloß auf keinen Verhütungsschutz, falls du vorhast, Sex zu haben!!!
     
    #3
    krava, 6 August 2007
  4. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na ist ja toll!
    Aber es kann doch nicht sein, dass wenn ich einen Monat aussetzte, und sie dann am ersten Tag meiner Regel wieder nehme, gar kein Schutz da ist, oder?
    Ausserdem hab ich jetzt schon ausgesetzt. Also ich haette sie Samstag nehmen muessen und hab sie aber nicht genommen. Was soll ich denn nun tun? Ausserdem meinte mein Frauenarzt letztens (also ich faellig war mit der Untersuchung) dass sie mir die Pille nicht verschreiben kann, solange ich keine neue Untersuchung gemacht haette. Deswegen ist es nicht so einfach, nach Deutschland zurueckzukommen, und mal eben zum Arzt zu gehen, und ein neues Rezept zu holen, zumal ich nicht mal genau weiss, wann ich wieder zu hause bin.
    Ich muss irgendwie es hinbekommen, dass der Schutz wieder da ist, wenn ich zurueckkomme, was sollte ich Eurer Meinung nach am besten tun, damit das passt?
     
    #4
    KleineJenny, 6 August 2007
  5. Q-Fireball
    Q-Fireball (35)
    Meistens hier zu finden
    1.565
    133
    86
    in einer Beziehung
    Kondome benutzen, bis du wieder durch die Pille geschützt bist? :smile:
     
    #5
    Q-Fireball, 6 August 2007
  6. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Leider weiss ich immer noch nicht, ab wann ich wieder geschuetzt bin, wenn ich jetzt diesen Monat aussetze. Wenn man noch nie die Pille genommen hat, nimmt man sie ja auch ab dem 1. Tag seiner Periode und der Schutz ist sofort gegeben. Wenn ich nun den Monat Pause mache und sie wieder nehme (und sie schon 6 Jahre lange nehme, ohne irgend eine Unterbrechung) kann es doch net sein, dass ich nicht geschuetzt bin, oder???
    Und kann ich sie jetzt noch nehmen, also das waere ja quasi, wie als haette ich sie 3 Tage vergessen. Und wenn ich sie jetzt nehme und irgendwie eine neue Packung organisiere, bin ich dann in 7 Wochen wieder geschuetzt?
     
    #6
    KleineJenny, 6 August 2007
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Theoretisch besteht wieder Schutz ab dem ersten Tag, wenn du am ersten Blutungstag anfängst bzw. nach 7, wenn du mittendrin anfängst.
    Nach Absetzen der Pille kanns Monate dauern, bis wieder ein normaler Zyklus vorhanden ist, also müsstest du u.U. sehr lange auf deinen ersten Blutungstag warten. Deswegen dürfte es wahrscheinlicher sein, dass du mittendrin anfängst, dann bestünde Schutz nach 7 Tagen.
    Wenn du dich darauf verlassen willst okay. Mir wärs zu unsicher, aber laut Pillenhersteller besteht Schutz.

    Ach so, dass du die Pille seit 6 Jahren nimmst, hat übrigens keinen Einfluss darauf, wann du nach einem kurzfristigen Absetzen wieder geschützt bist.
     
    #7
    krava, 6 August 2007
  8. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ist es wohl das allerbeste ich fange heute gleich wieder an und "tue" so, als haette ich sie 3 Tage vergessen nach meiner Pause. Also dann duerfte doch in 7 Wochen, weil ja dann auch schon die 2. Packung rum ist wieder Schutz da sein oder (wenn ich sie jetzt die 3 Tage nicht genommen habe)?
     
    #8
    KleineJenny, 6 August 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Deine 3 Tage Pause jetzt sind bis in 7 Wochen längst wieder passé. Nachdem du jetzt praktisch die Pause um 3 Tage verlängert hast, besteht wieder Schutz nach 7 genommenen Pillen. Also nach 7 Tagen, nicht erst nach 7 Wochen. Wenn du eben heute wieder anfängst.
    Sex in den letzten 7 Tagen hattest du hoffentlich nicht?
     
    #9
    krava, 6 August 2007
  10. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte eben nochmal mit einer Frauenaerztin von einer Beratungsstelle gsprochen und sie meinte eben, dass der Schutz nach der einmonatigen Pause am ersten Einnahmentag der Periode wieder da sei (allerdings Pillenabhaengig), es sei eben so, wie als wenn man die Pille noch nie vorher genommen haette. Und wenn ich sie jetzt sofort wieder nehme, eben nach 7 Tagen. Nur fuer alle, die mal das selbe Problem oder aehnlich haben sollten (quasi fuer die Such-Funktion)!

    Danke fuer die schnellen Antworten. Und ich nehme sie heute wieder, weil es ja nicht gewiss ist, wann meine Tage wieder kommen. Und damit bin ich auf der ganz sicheren Seite.
     
    #10
    KleineJenny, 6 August 2007
  11. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Das meiste wurde ja schon gesagt, ich wollte nurnoch erwähnen, wenn man mit der Pille aussetzt heißt das nicht, dass man in einem Monat ne pünktliche Blutung bekommt. Das kann dann schonmal länger dauern, deswegen ist es gut, dass du jetzt wieder angefangen hast und nicht erst dann.
     
    #11
    User 69081, 7 August 2007
  12. PavedParadise
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Alles schön und gut, und ich hoffe, der Schutz besteht bei dir bald wieder, allerdings verstehe ich nicht, was eigentlich ursprünglich dein Problem war.

    Das Rezept für die Pille MUSST du dir nicht bei deiner Frauenärzti holen, sondern kannst du dir auch bei deinem Hausarzt geben lassen (und der wird ja wohl kaum vorher eine Untersuchung verlangen).

    Und warum hast du denn das letzte Mal als du dir die Pille geholt hast, nicht um ein Rezept für 6 Monate gebeten? Du hast zu dem Zeitpunkt doch bestimmt schon gewusst, dass du für ein paar Wochen nach Amerika gehst. Dann wäre doch auch deine Zeit in Amerika mit abgedeckt gewesen. Ich war letztes Jahr ein halbes Jahr lang in Amerika, und es war kein Problem, einmal für 6 Monate die Pille zu bekommen. Somit hatte ich absolut keine Probleme und bin genau hingekommen.

    Das nur zur Info. Denn man KANN ein Rezept für 6 Monate bekommen, nur irgendwie scheinen die das nicht gerne raus zu geben (nehmen dann einmal keine Praxisgebühr und Rezeptgebühr ein), aber es ist möglich.

    LG Paved
     
    #12
    PavedParadise, 7 August 2007
  13. KleineJenny
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein urspruengliches Problem war, dass ich Sonntag geflogen bin und dachte ich habe noch 3 Packungen, es waren aber nur zwei. Was ich Samstag festgestellt habe (wo nun mal kein Arzt auf hat). Und ich bekomme immer 6 Monatspackungen. Und da ich mit der jaehrlichen Untersuchung faellig bin, und die schoneinmal mir keine Rezept gegeben hatten und ich ganze 4,5 Std. warten musste, damit sie mich "zwischendurch" dran nehmen um ne neue Untersuchung zu machen und mir ein neues Rezept ausstellen, bin ich davon ausgegangen, dass wenn ich wieder komme, ich nicht so einfach ein Rezept bekomme. Und meine Packungen waeren ja leer gewesen und ich komme an einem Samstag wieder (wo man auch nicht zum Arzt gehen kann). Deswegen die Idee, ein Monat aussetzten und eine Packung sparen und dann kein Stress, wenn ich wieder in Deutschland bin. Aber nun gut, ich hab jetzt meiner Mam gesagt, dass sie mal wegen einem neuen Rezept fragen und einen neuen Termin ausmachen soll. Ich denke auch, dass es besser ist, dass ich jetzt wieder angefangen habe, denn wie bereits gesagt, es ist nicht gewiss, wann meine Tage wieder eingesetzt haetten.
     
    #13
    KleineJenny, 7 August 2007
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    auch wenn das weitgehend geklärt ist mit dieser schutzsache -
    das problem mit der verschreibung hab ich trotz erläuterung nicht verstanden - wär doch kein ding, jetzt vor dem abflug einen termin für die zeit nach deiner rückkehr zu vereinbaren? du wirst doch einen rückflugtermin haben?

    und wenn jetzt noch kein termin für deinen rückflug steht - einen anruf aus den usa nach deutschland dürftest du dir leisten können, wenn nicht eh jemand anders für dich anrufen könnte, oder? :zwinker:

    mein früherer arzt war auch sehr strikt, was verschreibungen angeht, er wollte mich pünktlich alle sechs monate zur untersuchung sehen, sonst kein rezept. das hat mich dann im lauf der zeit genervt, weil er immer so tat, als drohe mir sofort schlimmes unheil, wenn ich nicht zackzack auf der matte stehe am anbruch des letzten tages der sechs monate seit letzter untersuchung.
    ich mag ärzte nicht, die mir ein schlechtes gewissen machen wollen...als ich mit 23 das erste mal dort war und er hörte, dass ich mit 20 zum ersten und einzigen mal beim gynäkologen war, war er ENTSETZT. ich hatte halt nie einen anlass, zum frauenarzt zu gehen, vorher hatte ich keinen anlass zum verhüten oder nahm keine hormonelle Verhütung...

    meine heutige ärztin nimmt jährliche untersuchungen ernst und schickt postkarten, wenn man den turnus verstreichen lässt :zwinker:. aber sie wird nicht unnötig "böse", wenn man nicht pünktlich ein jahr nach der voruntersuchung einen termin vereinbart.
    neue rezepte benötige ich aufgrund dauerrezept bei einer internetapotheke ohnehin nicht mehr, aber der erinnerungsservice ist praktisch, auch wenn ich ihn bis auf einmal nicht in anspruch genommen habe.


    meine hausärztin würde mir auch die pille verschreiben - gerade, wenns um sowas wie fernreisen geht.
     
    #14
    User 20976, 8 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille complicated
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
Test