Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille danach + Antibiotikum?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von <Sunny>, 8 Dezember 2008.

  1. <Sunny>
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo
    Wie ich gestern geschrieben hatte hab ich ja die Pille vergessen.
    war heut beim Arzt Pille danach genommen.
    Im laufe des tages hatte ich plötzlich bauch schmerzen und als ichaud klo ging hatte viel blut im urin. war beim Arzt und e ist ne blutige blasenenzündung tut verdammt weh. Er hat mir Atobitika verschrieben.
    Ich habe im internet gefunden das mit bestimmten antobiotika die PD nicht richtig wirkt.
    wisst ihr ehr darüber?
    hab den Arzt und die Apothekerin gefragt keiner von beiden wusste was dazu.

    hab erstmal noch nicht dir ab genommen.

    hoffe ihr antwortet:smile:
     
    #1
    <Sunny>, 8 Dezember 2008
  2. Pink-Paradise
    Benutzer gesperrt
    208
    103
    21
    Verliebt
    Hallo,
    also ich hab eher schlechte Nachrichten für dich, denn Antibiotika setzt die Wirkung der Pille danach herab. Les mal hier nach unter Sicherheit:
    http://www.schwanger-info.de/338.0.html
    Hm naja musst dir jetzt halt überlegen was du machst.
    Schwanger werden willst du ja sicherlich nicht und bei der Blasenentzündung hast du das Risiko das es in die Nieren steigt. Schön viel trinken!
    Wenn ich Blasenentzündung hab, trink ich so viel das ich alle 10 min aufs Klo muss. Habs bis jetzt immer ohne antibi geschafft, doch du musst das mit dem trinken schon so ein paar tage durchhalten.
     
    #2
    Pink-Paradise, 8 Dezember 2008
  3. <Sunny>
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich weis ich trinke schon wie ein Weltmeister.

    Das habe ich auch gelesen also den Link. Ich würd gerne wissen wie lange das dauert. Also ob ich z.B. morgen AB nehmen darf oder erst in ner woche z.B.
    Wie lang sollte die spanne sein dazwischen?
     
    #3
    <Sunny>, 8 Dezember 2008
  4. <Sunny>
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kann mir keiner helfen?:cry:
     
    #4
    <Sunny>, 9 Dezember 2008
  5. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Wie wärs denn wenn du einfach mal beim Arzt anrufst und nachfragst? :zwinker: Das hätte ich an deiner Stelle schon mal längst getan.
     
    #5
    Kelly85, 10 Dezember 2008
  6. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung

    Sie schreibt doch oben, dass sie gefragt hat..

    Steht nichts zu der Dauer der Wirkung in der Packunsbeilage der PD?
     
    #6
    User 68557, 10 Dezember 2008
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Die Pille danach sollte schon längst verstoffwechselt sein. Also kann das Antibiotikum da nichts mehr behindern. Fang also bitte mit der Einnahme an. Blasenentzündungen sollte man nicht verschleppen.
     
    #7
    User 52655, 10 Dezember 2008
  8. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Ups, das hatte ich überlesen. :schuechte Aber meine erste Anlaufstelle wäre in dem Fall wohl auch eher mein Frauenarzt. Das ein Allgemeinmediziner das vielleicht nicht auf Anhieb weiß, kann ich mir nämlich gut vorstellen, weil's ja eben nicht sein Fachgebiet ist.
     
    #8
    Kelly85, 10 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille danach Antibiotikum
WomanInTheMirror
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Januar 2016
3 Antworten
enticing
Aufklärung & Verhütung Forum
22 September 2011
6 Antworten
Martynaa
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Januar 2011
28 Antworten