Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille danach: Bekommen die Eltern was mit?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von mr.smith, 8 Januar 2006.

  1. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #1
    mr.smith, 8 Januar 2006
  2. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Nein, da kommt kein Brief, dass wäre nur der Fall wenn sie privat versichert wäre, da würde sie die Rechnung bekommen.
     
    #2
    *Anrina*, 8 Januar 2006
  3. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, nur bei einer privaten Krankenversicherung.

    So bekommt keiner etwas mit. Keine Sorge! :smile:
     
    #3
    Hansi2000, 8 Januar 2006
  4. mona0309
    mona0309 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    Single
    Ich schließe mich den beiden oben auch an.

    Ich sprech aus Erfahrung, meine Eltern haben nichts mitbekommen, was auch die Ärztin klar und deutlich sagte. Es wird kein Brief kommen oder sie werden auch nicht benachrichtig, sie hat eine schweigepflicht. Durch die Krankenkasse werden deine Eltern also auch nichts erfahren. :grin:
     
    #4
    mona0309, 9 Januar 2006
  5. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #5
    mr.smith, 9 Januar 2006
  6. Rotti
    Gast
    0
    mit krankenhaus bin ich mir nicht sicher :kopfschue

    aber dürfte eig. nichts kommen :zwinker:
     
    #6
    Rotti, 9 Januar 2006
  7. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    hat vllt noch jemand genauere Infos wies beim Krankenhaus abläuft?
     
    #7
    mr.smith, 10 Januar 2006
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    auch da schreibt die aok keinen brief, dass sie im krankenhaus war aus dem und dem grund oder dass sie besser aufpassen soll von wegen Pille danach ;-). chipkarte hatte sie dabei, rezept bekam sie dort, hat Pille danach in apotheke geholt - damit ist alles erledigt.

    falls sie einen krankentransport (im krankenwagen) gehabt hätte, dann bekäm sie wohl post, um einen anteil des transports zu bezahlen (ging mir so, als ich mal umkippte und ins krankenhaus gefahren wurde). aber so? nö.
     
    #8
    User 20976, 10 Januar 2006
  9. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    War zwar selbst noch nicht in der Situation (Gott Sei Dank), aber denke mal net, dass da noch irgendein Schrieb kommen wird.
     
    #9
    Ambergray, 10 Januar 2006
  10. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #10
    mr.smith, 10 Januar 2006
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hä?
    also von wem? dem krankenhaus, der krankenkasse? was stand denn da nun genau drin?

    wenn deine freundin nicht will, dass ihre eltern bestimmtes mitkriegen, sollte sie vielleicht mal ihre adresse ummelden bei allen kassen, versicherungen, banken usw. nachsendeantrag stellen. dann kriegt sie ihre post direkt an ihre eigene adresse und muss nix von den eltern öffnen lassen. sagen die eltern ihr, dass post da ist, oder öffnen sie die post dann ungefragt?
     
    #11
    User 20976, 10 Januar 2006
  12. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    vom krankenhaus bestimmt.

    weil wenn du die 10 euro nicht bezahlt hast, bekommst du das nach hause geschickt.
    und wenn du den brief für den hausarzt nicht mitbekommen hast bzw frauenarzt, dann kommt der logischerweise auch nach hause, weil die ja nicht wissen können wer dein arzt ist.

    wie haben ihre eltern reagiert? ich meine wenn sie volljährig ist können sie ihr das doch überlassen
     
    #12
    dieJule, 10 Januar 2006
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ja, das mit der nichtbezahlten praxisgebühr pro quartal wär ne möglichkeit, aber darauf kam ich gar nicht. und erwähnt hatte er das auch nicht.

    brief für den hausarzt? ich musste noch nie die Pille danach nehmen und war auch lange nicht im krankenhaus, daher ist mir neu, dass da noch was für den arzt geschrieben wird.
     
    #13
    User 20976, 10 Januar 2006
  14. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    xxxxx
     
    #14
    mr.smith, 10 Januar 2006
  15. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    hmm ich versteh nicht wieso der arztbrief zugeschickt wurde. also immer wenn ich im KH war(also nciht wegen der Pille danach) habe ich den brief immer in die hand bekommen.

    hmm und wieso erzählt sie den eltern ncith die wahrheit? ich mein ihr habt zwar n missgeschick gehabt aber ihr wollt das ja auch gradebiegen....
     
    #15
    Ceraphine, 10 Januar 2006
  16. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie alt will sie sein?
    18? Glaub ich nit... :kopfschue


    a) soll sie mal ihren Ellis klar machen wies mit dem "Briefgeheimnis" aussieht ("wichtig" hin oder her... gerade bei erreichter volljährigkeit)

    b) ihre Adresse ummelden wenn sie umzieht

    c) Wenn sie befürchtet nen Brief zu bekommen gleich beim Krankenhausbesuch nachfragen

    d) Ihre Eltern nicht anlügen, ist doch nun wirklich kein Grund...
    Selbst wenns die Ellis aus mir nicht ersichtlichen Gründen umhaut, damit müssen die guten Alten fertig werden.
    Und mit 18 hat sie ja nun auch keine Sanktionen mehr zu befürchten...

    :schuechte
     
    #16
    zartbitter, 10 Januar 2006
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    sorgen inwiefern? verhütungspannen können passieren, wenn man gleich handelt, so wie ihr, dann ist das doch wunderbar. warum ist denn das ein problem?

    und ich als mutter hätte mich eher aufgeregt, dass meine tochter ner freundin ihre krankenkassen-chipkarte "ausleiht"....was aus guten gründen so nicht vorgesehen ist.

    vielleicht, wie oben beschrieben, ja wirklich mal die adresse ummelden, damit die eltern keinen grund zum brieföffnen mehr haben. selbst wenn man das vereinbart, kann das ja zu blöden situationen führen.

    andere frage: habt ihr schon mal überlegt, noch anders als nur mit Kondom zu verhüten?
     
    #17
    User 20976, 10 Januar 2006
  18. mr.smith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    rrrrrrr
     
    #18
    mr.smith, 10 Januar 2006
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    tuts im allgemeinen auch. kondome sind schon recht stabil, bei richtiger lagerung, korrekter anwendung (vorsicht beim auspacken, luft aus dem reservoir drücken, ...) und vermeidung von porösmachenden stoffen (--> keine hautöle oder so) sind kondome recht sicher. rechtzeitig nach dem kommen mir ist bislang noch keines geplatzt oder gerissen. passiert aber manchmal doch...was natürlich dann schlimme folgen haben kann.

    wow, das ist echt hart. scheint sie ja wirklich sehr aus der bahn zu werfen.... ich hoffe, es versetzt euch nicht zu sehr einen knacks und es kommt wieder in ordnung mit euch.
     
    #19
    User 20976, 10 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille danach Bekommen
kirschtee97
Aufklärung & Verhütung Forum
28 August 2015
7 Antworten
NEVAD4
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Januar 2013
12 Antworten