Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille danach, dringend

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Rapunzel, 29 August 2002.

Stichworte:
  1. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Hey Leute!

    zum suchen hab ich grade keinen nerv, aber ihr müsst mir helfen!!

    Wie lange und wo krieg ich die pille danach her???

    Ich weiss, dass es ein grosser fehler war, aber ich hab mich gestern eine stunde nach der pillen einnahme übergeben und hab des voll vergessen als ich dann mit meinem freund gepoppt habe. Ich hab erst am montag wieder mit ihr angefangen, dh meine tage hatte ich erst, wenn das was zur sache tut.

    Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich da extra zum FA muss oder ob ich morgen auch schnell beim hausarzt vorbeihüpfen kanno der ob ich heute noch in krankenhaus muss deswegen.

    Hat da wer erfahrungen mit? Aber normal kann ich sie 48std. danach nehmen, oder?? HILFE!!!
    Und bitte keine moralpredigten, weil ich weiss, dass es scheisse war. :frown: Bin eh so fertig deswegen.
    Hat irgendwer erfahrung damit ob es einem danach sehr schelcht geht, weil wenn ja, muss ich meinem freund fast sagen, dass er am Sa nicht fort gehen kann, weil alleine will ich da auch net sein.
     
    #1
    Rapunzel, 29 August 2002
  2. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Ja du kannst sie bis 48 Std danach nehmen. Ob es sie beim Hausarzt gibt weis ich net, wenn der FA net zu weit weg ist, würd ich lieber dahin gehen. Ruf doch morgen früh gleich mal an, dass die dir ein Rezept ausstellen sollen, dann musst du es nur abholen.
     
    #2
    stubsi, 29 August 2002
  3. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    freundin von mir ist ins krankenhaus

    Mondmann hut hut hut
     
    #3
    Mondmann, 29 August 2002
  4. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Und da hat die die bekommen?

    Und wie ging'S ihr da dann??? Davor hab ich doch angst.
    Wenn so schlecht, kann ich meinen freund bitten bei mir zu sein statt fortzugehen??
     
    #4
    Rapunzel, 29 August 2002
  5. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    ka ist halt hormontablette
    aber besser einmal tablette als ein kind

    also:

    Mondmann *husch* *husch*
     
    #5
    Mondmann, 29 August 2002
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Krankenhaus geht auf jeden Fall, Frauenarzt natürlich auch... ob da Hausarzt sowas auch vorrätig hat, is halt die Frage. Einen Versuch wärs wert.

    Du kannst dich auf jeden Fall darauf einstellen, dass dir mächtig übel wird und du sonst noch was weiß ich was für Zustände kriegst.
    Von Spannungen im Oberbauch, Krämpfe und Übergeben is da querbeet alles mit dabei.
     
    #6
    Teufelsbraut, 29 August 2002
  7. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    ich hoffe der grund warum du jetzt nimmer antwortest ist, dass du gerade mit 180 im auto sitzt und in richtung krankenhaus fährst :zwinker:

    Mondmann kann zwar kein autofahrn aber hey...
     
    #7
    Mondmann, 29 August 2002
  8. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also bei uns kriegt man die auch in diesen wochenend-notfallpraxen, wenn ihr wisst, was ich meine....ein freund von meinem vater ist ganz normaler hausarzt und hat die da schon verschrieben. normalerweise denke ich also das geht. sonst zum krankenhaus, da auf jeden fall! aber mach die erstmal keinen kopf...das ist angeblich echt nicht so der akt...die Pille an sich meine ich...
     
    #8
    Iona, 29 August 2002
  9. Snoogie
    Gast
    0
    Ich war mal mit meiner ex im Krankenhaus auf der Frauenklinik, da gabs das Rezept.
    Die Pille selber kostet so 20€, kostenlos ist die nicht.
    Übelkeit und unwohlsein ist wohl das häufigste, das wichtigste ist aber, dass du nicht kotzt, sonst war alles umsonst.
    Ach ja, in der Pille danach ist die Hormonmenge, die normalerweise auf eine ganze Pillenpackung verteilt ist.
     
    #9
    Snoogie, 29 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  10. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Bitte? ich darf da dann nicht kotzen? Echt nicht???

    Nee, ich geh morgen zum FA, weil ins krankenhaus kann ich nimmer fahren, weil ich vor aluter frust was getrunken hab und mein freund kann aucvh nicht fahren. Aber er is voll wunderbar in der sache!

    Ich mach mir voll vorwürfe deswegen, voll doof. :frown:

    Ich hab irgendwie voll angst davor, aber auf jeden fall besser als ein kind.

    Und die kostet echt was? das find ich ne frechheit irgendwie, aber egal, weil mein freund zahlt eh die hälfte, muss er, weil er genauso wie ich ghewusst hat, dass ich gekotzt hab und da hätte er auch mitdenken können :zwinker:
     
    #10
    Rapunzel, 30 August 2002
  11. PussyCat
    Gast
    0
    Man darf bis zu 6 Stunden danach nicht kotzen...irgendwie sowas steht auf der Packung...
    Das ganze besteht übrigens aus zwei Tabletten, die du nehmen mußt.

    Naja die haut ziemlich rein, ich mußte mich dann am morgen nach der Einnahme übergeben *g* also stell dich drauf ein, daß es dir am nächsten Tag ziemlich miserabel gehen wird!
     
    #11
    PussyCat, 30 August 2002
  12. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Also, da alle sagen, dass es mir so mies gehen wird, was ich ja auch glauben werde und mich deshalb da schon drauf einstelle und so, wollte ich mal fragen, ob es nun mein gutes recht ist meinem SChatz einen wink mit dem zaunpfahl zu geben, dass er am samstag abend bei mir sein soll, statt mit seinem kumpel fort zu gehen?
    Ich würde ja auch bei ihm sein, wenn es ihm schlecht geht und meiner freundin absagen, aber kann ich das so mehr oder weniger von ihm verlangen, weil ohne ihn will ich irgendwie auch nicht sein.
     
    #12
    Rapunzel, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 8
  13. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jo, würd ich schon sagen - frag deinen Freund einfach, er wird sicher bei dir bleiben, wenn die Möglichkeit besteht, dass dir schlecht wird.

    Kotzen darf man wirklich nicht, sonst kann das alles tatsächlich für die Katz gewesen sein ... ich selber hab zum Glück noch keine Erfahrung mit der Pille danach machen müssen, aber ich habs von Bekannten gehört ... die meisten haben auch gesagt, dass ihnen übel war ... aber ich dachte immer, es wär nicht die Hormonmenge einer ganzen Pillenpackung, sondern so ungefähr von ein paar Tabletten? *nachschlag* oki, hab mich nochma schlau gemacht ... am Besten solltest du jetzt wirklich schnell handeln, da steht, wenn man die erste Pille innerhalb von 12 Stunden nach dem GV nimmt, dann ist die Chance, dass die Pille eine Schwangerschaft verhindert, bei 95 %, bis 72 Stunden verringert sich die Quote dann auf 70 %. Also sputen ... Außerdem gibts zwei Präparate, das eine heißt Duofem und das andere Tetragynon. Bei Duofem muss man zwei Tabletten nehmen, bei Tetragynon vier:

    "Das Medikament Duofem® enthält zwei Pillen. Nehmen Sie die erste am besten innerhalb von zwölf Stunden, spätestens jedoch 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr ein. Frühestens nach weiteren zwölf Stunden und spätestens nach 24 Stunden nehmen Sie die zweite Pille.

    Das Medikament Tetragynon® enthält vier Pillen. Nehmen Sie die ersten beiden so schnell wie möglich innerhalb der ersten 48 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr ein. Zwölf Stunden später nehmen Sie die letzten beiden."

    Da steht auch, wenn man innerhalb von 3 Stunden nach der Einnahme erbrechen muss, soll man nochmal zum Arzt, dann muss man die Tablette evtl. nochmal nehmen ...

    Lies am Besten noch mal selber nach:

    http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/Pille_danach.htm

    Nochmal alles ausführlich :smile: .

    In Kürze war noch wichtig: Jo, sicherheitshalber wird zwei Wochen nach der Einnahme ein Schwangerschaftstest empfohlen ... und wegen Nebenwirkungen: da steht, selten treten Übelkeit, Erbrechen, Spannungen in der Brust, Schmierblutungen auf, und wenn Übelkeit und/oder Erbrechen so stark sind, dass man die Tablette nicht nehmen kann (oder behalten kann) kriegt man Medikamente dagegen ... frag doch am Besten gleich mal, ob der Doc dir was mitgeben kann, wenn du Angst hast ... dann gibt er dir sicher was :smile: . Und noch was: Ich hab schon mal gehört, dass das Erbrechen/die Übelkeit wegbleiben bzw. besser werden, wenn man isst ... kann ich mir jetzt auch net vorstellen, aber vielleicht hilfts ja tatsächlich ... viel Glück :smile: !

    Ach jo, fast hätt ichs vergessen: ich wollt dir ja noch sagen, was überhaupt in dem Zeug drin ist, aaaaaaalso:

    Bei Duofem sind das 750 Mikrogramm Levonorgestrel. Das ist ein Gestagen, du nimmst also quasi recht viel von dem Zeug nur ohne Östrogen, wies bei der Pille ist ... zum Vergleich hab ich jetzt leider nix ... vielleicht weiß jemand, der ne Antibaby-Pille mit Levonorgestrel nimmt, wieviel das im Vergleich ist ... zu Tetragynon hab ich nix Genaues gefunden.
     
    #13
    Garagensprengerin, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  14. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Kann ich mir den ganzen scheiss nicht sparen? SChliesslich sind die fruchtbaren tage doch 12.-17. oder so und mein zyklus hat erst angefangen. Nicht dass ich so scharf drauf wäre ein kind zu bekommen, aber wenn ich da gar nicht fruchtbar bin, kann doch da im grunde gar nichts passiert sein, oder???

    Ihr findet mich jetzt sicher total doof, weil cih die möglichkeit abwäge es einfach lbeiben zu lassen, aber ich hab total Angst davor, allein schon beim anrufen beim FA, das ich jetzt schon wieder vor mir herschieb, obwohl ich weiss, dass es falsch ist, aber ich weiss noch nicht mal, wie ich das meiner mama dann erklären soll und so. Menno, ich hab voll angst. :frown:
     
    #14
    Rapunzel, 30 August 2002
  15. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    wovor hast du angst? was soll schon passieren, der frauenarzt wird dich nicht auffressen, schon gar nicht durchs telefon :zwinker:

    ok, die chance ist vielleicht gering, aber willst du wirklich die wahrscheinlichkeiten gegeneinander aufrechnen? mir währe das risiko zu groß. und es deiner mutter erklären mußt du doch erst, wenn du wirklich schwanger bist und das gilt es doch zu vermeiden.
     
    #15
    daedalus, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. Gerome
    Gast
    0
    Hey Rapunzel,

    hatte den selben Notfall auch schonmal. Glaub mir ich weiß, wie du dich fühlst und vor allem wie dein Freund sich wohl fühlt.

    Wir verhüteten damals nur mit Kondom und es ist geplatzt (Gott war ich naiv :frown:). Das ganze fand am 14 Tag ihres Zyklus statt. Chancen dass sie schwanger werden würde evtl. 50 %. Ich denke sogar weniger, wenn man bedenkt wieviele Paare verzweifelt versuchen ein Kind zu zeugen. Aber grad dann wenn man es nicht will passiert es ja meistens.

    Um mal abzuwägen wie groß das Risiko einer Schwangerschaft überhaupt ist. Du hast sonst die Pille immer regelmäßig genommen und der "ungeschützte Verkehr" fand nicht zu deiner fruchtbaren Zeit statt. Ich denke auch wenn du die Pille danach nicht nehmen würdest sind die Chancen dass du schwanger wirst sehr gering. Trotzdem würde ich auf Sicherheit gehen und mir die Pille danach verschreiben lassen.

    Zur Einnahme von Tetragynon kann ich der Erklärung von Garagensprengerin nichts hinzufügen. Ist 100 % richtig.

    Geh am besten sobald wie möglich zum Frauenarzt. Der wird dir sagen was am besten ist!!! Die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

    Bezüglich deinem Freund kann ich nur sagen, dass man in so einem Fall auf jeden Fall zu seiner Freundin stehen sollte. Versteht sich irgendwo von selbst oder? Alles andere fände ich komisch. Mit seinen Kumpels kann er sowieso noch öfters weggehen.

    Greetz, Gerome

    PS Ich bin nicht Pappa :loch: und heute verhütet sie mit Pille!
     
    #16
    Gerome, 30 August 2002
  17. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Rapunzel:

    Also, da muss ich nochma nachhaken: Das mit der fruchtbaren Zeit kannste so nicht sagen, normalerweise (also wenn eine Frau die Pille nicht nimmt) sind die fruchtbaren Tage etwa in der Zyklusmitte, ABER: wenn eine Frau die Pille nimmt, ist sie ja im Normalfall gar nicht fruchtbar, weil kein Eisprung erfolgt. WENN frau die Pille jetzt aber vergessen (oder ausgekotzt oder Sonstiges) hat, dann kann ein Eisprung erfolgen, der muss dann aber nicht zwingenderweise in der Zyklusmitte sein, weil das, was die Pille erzeugt, ist ja ein "künstlicher" Zyklus, und ich denke nicht, dass man da sicher davon ausgehen kann, dass alles gut geht ... lieber auf Nummer Sicher und Pille danach holen, ist in der Situation wohl die einzig sinnvolle Lösung.
     
    #17
    Garagensprengerin, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  18. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Also, ich hab vorhin angerufen und sie hatten nur einen termin um halb vier für mich, früher ging's nicht.
    Jetzt sitz ich hier auf kohlen, voll schlimm, aber so is es besser als wie wenn ich dann ein kind krieg, obwohl er da auch gesagt hätte, dass wir das schaffen und so, aber es muss ja noch nicht jetzt sein, wenn man es noch verhindern kann.

    Ich sag euch dann wie es war und ob die auch gemeint hat, dass ich die pille danach nehmen musste und wie es mir gegangen ist und vob mein süsser bei mir geblieben ist, was icvh aber doch sehr annehmen, schliesslich will der mal krankenpfleger werden, da gehört das zu seiner pflicht bei seiner liebsten zu bleiben, was ja eigentlich auch ganz logisch wäre. WEil wer würde fortgehen können, wenn es dem anderen richtig dreckig geht????
     
    #18
    Rapunzel, 30 August 2002
  19. LaCroix
    Gast
    0
    Kopf hoch.. Wird schon schiefgehen... :grin:

    Und wenn nicht, gibts immer noch Mifegyne... (schwacher Trost, aber immehin :zwinker: )

    *daumendrück*
    Thomas
     
    #19
    LaCroix, 30 August 2002
  20. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Was in aller welt is Mifegyne??????????????????
     
    #20
    Rapunzel, 30 August 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille danach dringend
ablox123
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juni 2013
24 Antworten
razorlight
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Dezember 2006
8 Antworten
CChica
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Mai 2006
6 Antworten
Test