Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille danach...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von princess123, 28 August 2006.

  1. princess123
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hey ihr also ich hab mal ne fraaage zur Pille danach...
    ich hab am mittwoch letzte woche (12.pille in der packung) die vergessen zu nehmen... also auch über 12 stunden... hatte auch sex und in der packungsbeilage stand das ich die einnahme nachholen muss (hab ich auch getan) und das ich die eifnach weiternehmen soll!
    hab aber zur sicherheit bei meiner FA angerufen und die meinte das ich die PD nehmen müsste... hab cih dann am donnerstag. kommt jez sofort die abbruchblutung oder dann erst normal nach dem nehmen der letzten pille? weil in der anleitung von unofem steht das die meisten danach kommt und bis zur normalen regel dauert und dann steht da aber AUCH das die regel normal kommt!! und das versteh ich irgendwie nich...

    hab angst das die nich wirkt und ich bald ne überraschung da hab :kopfschue

    könnt ihr mir helfen?

    danke schonmal!!

    LG princess123:herz:
     
    #1
    princess123, 28 August 2006
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Die Blutung kommt bei einem natürlichen Zyklus ohne Pille meist kurz nach der Pille danach. Häufig tritt auch unter der Pille kurz danach eine Blutung auf. Aber eine Blutung zum erwarteten Zeitpunkt oder erst in der Pillenpause ist auch möglich, oder sogar eine Verschiebung der Blutung nach hinten. So wars damals bei mir mit der Duofem. In der Packungsbeilage steht auch, dass die Blutung später als erwartet auftreten kann. Schwanger wurde ich trotzdem nicht. :zwinker:
     
    #2
    Numina, 28 August 2006
  3. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich nicht mal daran erinnern, dass ich bei Duofem überhaupt nach der Einnahme eine Blutung hatte. Aber vllt. habe ich auch nur Alzheimer :zwinker:
     
    #3
    NickiMD, 28 August 2006
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Sowohl Zwischenblutungen als auch als eine Verschiebung der normalen Blutung um +/-5 Tage ist möglich.

    Ewiges Streitthema, aber die PD wäre nicht unbedingt induziert gewesen. Aber sicher ist halt sicher.
     
    #4
    Doc Magoos, 28 August 2006
  5. la_fuerza
    la_fuerza (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Unofem

    Hallo ihr lieben,
    ich bin neu hier und habe eine gaaaanz furchtbar dringende frage:
    ich habe am samstag mit meinem freund geschlafen und mit kondom verhütet. Das kondom ist abgerutscht und hing bis sonntag abend noch in mir drin. an sich eine sehr lustige sache,wenn da nicht ein kleines problem gewesen wäre:
    wir haben genau meine fruchtbare zeit erwischt! die Pille habe ich nicht genommen, weil ich sehr lange solo war und wir erst seit kurzem zusammen sind.
    Also sind wir sonntag abend ins krankenhaus gefahren um uns die Pille danach verschreiben zu lassen. zu meinem entsetzen musste ich feststellen, dass ich die duofem (jetzt neuerdings unofem) erwischt habe, welche schon vor 2 jahren bei einer bekannten nicht gewirkt hat.:cry:
    die beratung in dem krankenhaus war unter aller sau, so dass ich nicht einmal nach aktuellen medikamenten gefragt wurde und erst nach der einnahme etwas entsätzliches feststellen musste:
    unofem kann in verbindung mit antibiotika und/oder johanniskraut eine verminderte oder sogar eine fehlende wirkung haben. das steht so in der packungsbeilage.
    zudem bin ich ess-brech-süchtig und habe nicht nur die oben genannten medikamente eingenommen, sondern mich auch nach 9 stunden übergeben.
    mein freund und ich sind dann in der nächsten schulpause heute sofort in ein anderes krankenhaus gefahren, welches uns noch weniger über das präperat und die wechselwirkungen aufgeklärt hat. unsere letzte anlaufstelle war dann eine frauenarzt-praxis, wo uns dann versichert wurde, dass die medikamente keinerlei einfluss auf unofem haben könnten. aber nun frage ich mich: warum steht es dann in der packungsbeilage????? wollen die ärzte einem einfach nur das erzählen, was man hören will?!?
    ich hätte so gerne eine ehrliche antwort. wie hoch sind die chancen, dass unofem noch wirksam ist????
    wir haben solche angst vor einer ungewollten schwangerschaft!!!
    wer kann uns hier helfen? es ist wirklich wichtig!:flennen:
    lg
    tanja:kopfschue
     
    #5
    la_fuerza, 4 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille danach
RobinSparkles
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 18:18
1 Antworten
ms111
Aufklärung & Verhütung Forum
6 November 2016
27 Antworten
Melania_2601
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Juni 2016
2 Antworten