Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille danach

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Miss Geschick, 17 Januar 2007.

  1. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also zuerst einmal geht es hier wirklich um eine Freundin von mir... nich das wer was falsches denkt^^

    Okay wo fang ich an hmm... vorgestern Abend ruft mich eine gute Freundin an und fragt wie das mit der Pille danach ist. Sie ist 17 (wie ich) und hat halt vor einiger Zeit ihre Pille abgesetzt und nun bekommt sie ihre Tage relativ unregelmäßig. Dann hatte sie Sonntag GV mit ihrem neuen Freund und iwie (sie hats nicht genau erläutert) ist wohl mit dem Kondom was falsch gelaufen. Also war sie besorgt schwanger zu sein. Ich hab ihr gesagt das sie wohl schnellstens zum FA gehen soll und sich die Pille danach holen soll. Da es aber schon Sonntag Abend war hat sie also gesten dort angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte sie soll vorbei kommen dann gucken sie vor ort. Okay gesagt getan sie ist dann dorthin und als sie wiederkam hat sie mir erzählt, dass wohl ein SST gemacht worden sei (ich dachte 19 Tage??) und die Ärztin ihr auch das Rezept ausgeschrieben hat nur soll sie 16€ dafür bezahlen. Die hatte sie gestern nicht und weiß auch ned woher sie das Geld nehmen soll (ich hab ihr angeboten es ihr zu leihen doch sie meint die Ärztin meinte ne Schwangerschaft wäre eh unwahrscheinlich...)

    Nun zu meinen Fragen
    - Wieso macht die FA, wenn sie weiß das der GV erst vor einem Tag war, einen Schwangerschaftstest (also sie meinte die wollten nur Urin)?
    - Ist die Pille danach wirklich kostenpflichtig auch wenn man noch vor dem 21. Lebenjahr ist? (Ich musste die Pille danach zwar auch schonmal nehmen weiß aber nicht mehr ob ich bezahlen musste)

    [Bitte kein Gemeckere an dem Verhalten meiner Freundin. Ich habe schon mindestens 100mal mit ihr ihr ab und zu sehr unreifes und verantwortungsloses Verhalten besprochen... sie lässt sich nichts sagen]

    Danke schonmal im Vorraus für die Antworten :smile:
     
    #1
    Miss Geschick, 17 Januar 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Der SST wurde gemacht, um auszuschließen, dass deine Freundin schwanger ist, denn wenn sie das wäre, dürfte sie die PD nicht nehmen. Dabei geht es nicht um eine mögliche Schwangerschaft resultierend aus dem Unfall mit dem Kondom, sondern es geht um Sex, der schon länger zurückliegt. Die PD hätte ja negative Auswirkungen auf eine bereits bestehende Schwangerschaft und bevor die verschrieben wird, muss eine Schwangerschaft immer ausgeschlossen werden.

    Und zu dem Punkt mit den Kosten:
    Ist deine Freundin gesetzlich versichert oder privat?
    Es gab hier vor kurzem schon mal einen Thread, wo diejenige die PD auch bezahlen musste, obwohl sie unter 18 war. Im Netz findet man häufig die Info, dass sie da kostenlos sei. So genau kenn ich mich da auch nicht aus, ich musste sie auch noch nie nehmen.
    Das einzige, was ich mir denken könnte, wäre, dass deine Freundin vielleicht privat versichert ist. Dann muss sie die PD erstmal zahlen, das Rezept dann einreichen und dann müsste sie das erstattet kriegen.
    Ansonsten fragt ihr am besten mal bei ihrer Kasse nach, wenn es eine gesetzlich ist. Geht ja schnell per Email oder Telefon.
    Und ich würde die PD an ihrer Stelle auf jeden Fall nehmen. "Unwahrscheinlich" heißt nicht ausgeschlossen. Entweder leihst du ihr erstmal das Geld oder sie soll ihre Eltern fragen oder eben ihren Freund. Was ist eigentlich mit dem? Der ist doch auch an der Sache beteiligt.
     
    #2
    krava, 17 Januar 2007
  3. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für die schnelle Antwort.
    Ja meine Freundin ist ein bisschen komisch in manchen Sachen. Sowohl ich als auch mein Freund haben ihr angeboten das Geld zu leihen aber da sie quasi ständig klamm ist hat sie unser Geld nicht nehmen wollen... und ja sie lebt bei ihrer Mutter und sie traut sich wohl nicht es ihr zu sagen. Sie hat auch im Namen ihrer Mutter in der Praxis angerufen weil sie sich nicht getraut hat das in ihrem eigenen Namen zu machen (Ich sag ja sie ist komisch) und naja wie ich sie kenne hat sie es nun dadrauf beruhen lassen :kopfschue ich habe heute auch noch nicht mit ihr gesprochen. Ich meinte zwar gestern das es vlt wohl sinnvoller wäre 16€ für die Pille danach zu organisieren anstatt das evtl Kind wegmachen zu lassen oder es ungeliebt zur Welt zu bringen aber sie lässt nicht mit sich reden :angryfire .
    Nunja mit ihrem Freund weiß ich auch nicht ich meinte gestern auch sie soll doch ihn fragen (vorallem muss er ja sonst 18Jahre für das Kind sorgen) aber gestern meinte sie sie traut sich auch nicht ihn zu fragen und hält die PD auch iwie für unnötig da der FA ja meinte ist unwahrscheinlich... Ich werde sie mal versuchen zu erreichen später und nachfragen wie es nun gelaufen ist ...
     
    #3
    Miss Geschick, 17 Januar 2007
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wirklich sehr leichtsinnig, deine Freundin.

    kannst sie ja mal fragen, ob ihr Zyklus denn regelmäßig ist, wann sie zuletzt ihre Mens hatte un d wann die nächste kommen sollte.

    aber da sie ja erst die Pille abgesetzt hat, wird sie das garnicht so genau sagen können - nach Absetzen der Pille kann der Zyklus sehr unregelmäßig sein, was die ganze Sache hier wieder sehr gefährlich macht.
    denn der Eisprung kann irgendwann erfolgen, und wenn sie pech hat, war er gerade am Sonntag...
     
    #4
    f.MaTu, 17 Januar 2007
  5. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    898
    103
    22
    Verheiratet
    oh man, ich habe die pille danach auch schon mal genommen und ich frage mich grad, ob die von mir urin wollten...ich glaube, sie ham auf jeden fall ne ultraschalluntersuchung gemacht, aber urin...keine ahnung...da kriegt man ja direkt angst, dass man einem eventuellen baby was angetan haben könnte :ratlos:

    wie wirkt eigtl die pille danach genau?
     
    #5
    Schokokeks, 17 Januar 2007
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    von ProFamilia.de

    von wikipedia.de
     
    #6
    User 52655, 17 Januar 2007
  7. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wegen ihrem Zyklus hab ich sie gefragt und sie meinte seit sie die Pille nicht mehr nimmt kommen ihre Tage immer anders erst wollte sie auch gar nicht zum FA weil sie angeblich sich so fühlte als ob sie ihre Tage bekommen würde... aber ich mein :kopfschue darauf das ich mich so fühle würd ich mich nicht verlassen. Und der Mist ist auch das ich sie gestern nicht erreicht hab, aber schon gerne wissen will was sie nun getan hat :geknickt:
     
    #7
    Miss Geschick, 18 Januar 2007
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    sehr schön. :rolleyes: :kopfschue

    da hilft wohl nur daumen drücken, wenn sie die PD nciht genommen hat.
    und in 19 Tagen ein Schwangerschaftstest, den sollte sie UNBEDINGT machen!!!
     
    #8
    f.MaTu, 18 Januar 2007
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    es können auch blutungen während einer schwangerschaft auftreten hat man mir mal erklärt, also die "regel" zu haben ist da wohl nicht ausreichend als bestätigung nicht schwanger zu sein.

    ist deine freundin wirklich schon reif genug sex zu haben? nicht wegen dem kondomunfall sondern so allgemein nachdem was du erzählst?
     
    #9
    Reliant, 18 Januar 2007
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    Meiner Meinung nach EINDEUTIG nicht :kopfschue
     
    #10
    f.MaTu, 18 Januar 2007
  11. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    meiner Meinung nach eigentlich auch nicht nach dem was sie mir schon öfter erzählt hat. Sie wusste z.B. auch nicht das die Pille nicht mehr wirkt wenn man in den ersten 4 Stunden danach erbrechen muss (da sie ziemlich oft über den Durst trinkt) :kopfschue manchmal glaube ich echt sie hat verdammt viel Glück und verdammt wenig Verantwortungsbewusstsein :angryfire nunja ich hab mit ihr so oft über solche Sachen gesprochen doch sie meint sie weiß selber was sie tut...
     
    #11
    Miss Geschick, 18 Januar 2007
  12. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    wenn sie weiß was sie tut muss sie dich ja nicht um hilfe bitten oder?
     
    #12
    Reliant, 18 Januar 2007
  13. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    lol ja, sicher weiß sie was sie tut.
    sieht man ja auch an ihrem Handeln, und dass sie die Packungsbeilage so toll durchgelesen hat.

    das Mädel is einfach nur unverantwortlich und ich hoffe inständig, dass sie weiterhin so viel Glück hat - denn die würde das Kind doch bestimmt abtreiben, oder?!
     
    #13
    f.MaTu, 18 Januar 2007
  14. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hmm Abtreiben? Gute Frage also vor geraumer Zeit wollte sie 'mal unbedingt ein Baby haben' aber ich denke nicht das das ernst genommen werden kann da sie bei unserem Gespräch meinte sie würde wohl abtreiben oder sonst was.
    Aber ich finde an ihrer Art der Verhütung generell sieht man wie 'Verantwortungsvoll' sie ist und daraus leite ich auch mal ab wie viel Verantwortung sie für ein Kind übernehmen könnte :geknickt:
     
    #14
    Miss Geschick, 18 Januar 2007
  15. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Aber wie du schon gemerkt hast, lässt sie sich von dir nicht reinreden. Ich finde auch, du kannst ihr noch so oft erzählen, wie unreif und verantwortungslos sie handelt, abbringen lassen tut sie sich ja doch nicht. Mir tun nur die Männer leid, allerdings ist dazu ganz klar zu sagen, dass Verhütung Sache von Beiden ist. Wenn Männer es schön finden, sich ein Kind andrehen zu lassen, sind sie in meinen Augen selbst Schuld!

    Ich bin auch der Meinung, dass sie mit 17 alt genug ist, um für sich selbst zu sorgen. Spätestens wenn sie ein Balg in Aussicht hat, wird sie zur Vernunft kommen. :kopfschue Denn ein Kind verlangtmehr Verantwortungsbewusstsein als sie für sich allein hat.

    LG
     
    #15
    Lysanne, 18 Januar 2007
  16. Anna_Alessa
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Habe sie einmal geholt (mit 14) .. damals wurde ich weder untersucht oder ähliches.. war echt ein notfall hatte nicht einmal meine krankenkarte dabei! musste nichts bezahlen!
    mehr weiss ich leider nicht drüber..

    lg
     
    #16
    Anna_Alessa, 19 Januar 2007
  17. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn sie NICHT privat versichert ist, muss sie die Pille nicht bezahlen.

    Hier war die Frauenklinik so fies und hat mir ein blaues Rezept gegeben (ich wusste da den Unterschied noch nicht so) und ich msuste demnach die Pille bezahlen.

    Das hat mich gewundert und meine Mutter hat dann hinterher in der Klinik angerufen und am Ende haben wir das Geld zurückbekommen.
     
    #17
    NickiMD, 20 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille danach
ms111
Aufklärung & Verhütung Forum
6 November 2016
27 Antworten
Melania_2601
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Juni 2016
2 Antworten
WomanInTheMirror
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Januar 2016
3 Antworten
Test