Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille - ein Problem für mich?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Fragenstellerin, 30 September 2006.

Stichworte:
  1. Fragenstellerin
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,

    also ich habe im März zum ersten Mal mit meinem Freund geschlafen und mit meiner Pille (Valette) verhütet, die ich ungefähr schon 4 Jahre genommen hatte, ohne jegliche Beschwerden. Ende März hatte ich Magen-Darm-Grippe und seitdem bzw. nach dem Sex bekam ich trotz genauer (!) Pilleneinnahme genau 1 Woche vor meiner eigentlichen Periode (also noch 7 Pillen in der Pillenpackung) Blutungen, mal schwach, mal gleichwertig mit Regelblutung. Und meine normale Blutung hat auch dann noch eingesetzt.

    War dann Anfang Juni bei der FA, die sagte, ich solle abwarten (Hormonblabla...) und sie würde keine Blutung oder Ursache sehen... Hat dann nicht aufgehört und sie hat mir eine neue verschrieben, die ich jetzt schon 1 Monat nehme (Cilest).

    Jedoch hatte ich seit letzten Freitag wieder ganz geringe Blutungen, obwohl ich die Periode erst Donnerstag bekommen sollte. Jetzt hat sie aber nicht eingesetzt.
    Hab heute gleich aus lauter Panik einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ ausgefallen ist. Wie wahrscheinlich ist es, dass ich doch schwanger bin? Das ist echt einer meiner größten Ängste, weil eine meiner Freundinnen gerade einen Schwangerschaftsabbruch machen lassen hat...
    Oder hab ich Hormonwirrwar? Auch wenn ich es nicht bin, regen mich die ständigen Blutungen doch tierisch auf und schwächen mich... Was zum Teufel soll ich denn noch tun???

    Danke schon mal für eure Ratschläge...
     
    #1
    Fragenstellerin, 30 September 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    zwischenblutungen können auftreten. du nimmst jetzt ja eine neue Pille, erst seit einem monat, vielleicht muss dein körper sich darauf erst einstellen. also kein grund zur panik. die ersten drei blister sind "umgewöhnung" auf die neue pille. da können unregelmäßigkeiten auftreten - wie die genannten schmier- und zwischenblutungen. wenn du keine einnahmefehler gemacht hast, dann wird alles in ordnung sein.

    bei magen- und darmproblemen kann die wirkung der pille eingeschränkt sein, da würde ich dann empfehlen, den rest vom zyklus zusätzlich mit kondomen zu verhüten.

    das mit der magendarmsache ist ja nun lange her - wenn da was "passiert" wäre, hättest du das ganz sicher schon längst gemerkt :zwinker:.

    schwangerschaftstests zeigen 19 tage nach dem riskanten koitus erst an, ob was "passiert" ist, denn das mit dem test nachgewiesene hormone muss sich erst bilden.

    trotzdem bin ich recht sicher, dass du im fall korrekter einnahme dir keine sorgen machen musst, schwanger geworden zu sein - die zwischenblutung dürfte von der umstellung auf die neue pille kommen.
     
    #2
    User 20976, 30 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Problem mich
Jessi15
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Mai 2013
16 Antworten
Jessi18
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Januar 2013
4 Antworten
LUK22
Aufklärung & Verhütung Forum
12 März 2012
67 Antworten