Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille - Erbrechen - Keine nachgenommen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Rexar, 21 Oktober 2008.

  1. Rexar
    Rexar (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    *gelöscht*
     
    #1
    Rexar, 21 Oktober 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 21 Oktober 2008
  3. Rexar
    Rexar (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    *gelöscht*
     
    #3
    Rexar, 21 Oktober 2008
  4. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Die "normale Pille" IST die Mikropille (zumindest ist das wohl nach allgemeingültiger Auffassung und "umgangssprachlich" so). Wie heisst das Ding?

    Und was "Schutz müsste wieder da sein"? Wann war das bitte mit dem Erbrechen und nicht Nachnehmen? Das ist schon über einen Monat her? Warum in Gottes Namen fragt ihr JETZT erst?! Ganz toll...

    Falls sie richtig gehandelt hat war der Schutz nicht weg. Richtig gehandelt wäre in dem Fall die Wahl einer dieser Optionen (darkbluesmile hats bereits geschrieben, aber doppelt hält anscheinend manchmal besser):
    a) 7-tägige Einnahmepause weglassen und gleich mit der nächsten Packung beginnen
    b) sofort mit der Pilleneinnahme aufhören, ab diesem Tag (= Tag, an dem die Pille erbrochen und nicht nachgenommen wurde) gerechnet eine 7-tägige Pause einlegen und dann mit der neuen Packung starten.

    Falls sie sich NICHT an eine dieser Optionen gehalten hat (heisst: sie hat die Packung normal zu Ende genommen, ist normal in die Pause und hat normal die nächste Packung angefangen), dann war der Schutz WEG und falls ihr in dieser Zeit Sex ohne zusätzliche Verhütung hattet, so würde ich euch dringendst zu einem Schwangerschaftstest raten (und nein, das Argument "ihre Tage hatte sie zwischenzeitlich" ist kein Argument, denn die Blutung unter Pilleneinnahme sagt NICHTS aus, sie ist nicht natürlich und man kann schwanger sein und trotzdem regelmässig die Blutung kriegen).

    Damit du (und sie) in Zukunft nicht mehr, wie du sagst, zu den "Unwissenden" gehörst, rate ich zur Durchsicht der Packungsbeilage und zur Ergänzung zum Studium dieser Seite www.pille-mit-herz.de Es schadet nicht, sich vernünftig zu informieren.
     
    #4
    Samaire, 21 Oktober 2008
  5. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #5
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 22 Oktober 2008
  6. Rexar
    Rexar (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    *gelöscht*
     
    #6
    Rexar, 24 Oktober 2008
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 24 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Erbrechen Keine
Epiphany
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Oktober 2016
6 Antworten
Lukas9696
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2015
3 Antworten
sarahleins
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Oktober 2015
5 Antworten