Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille --> Erbrechen! Was nun?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Eyeless, 25 Juni 2001.

Stichworte:
  1. Eyeless
    Eyeless (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo PLB Nutzer,

    ich habe da mal eine Frage an die Wesen (wahrscheinlich weiblicher Natur) die sich mit der Pille auskennen. Also meine Freundin nimmt immer so gegen 21.00 Uhr ihre Pille. nun hat sie heute Nacht gegen 03.00 Uhr erbrochen. Wie siehts mit dem Schutz aus? :confused:

    In der Packungsbeilage steht, dass der Schutz nur verloren ginge, wenn sie bis 2 Stunden nach der Einnahme erbrochen hätte.... Kann das jemand bestätigen?

    Danke schonmal für die (hoffentlich) zahlreichen Antworten!
     
    #1
    Eyeless, 25 Juni 2001
  2. Audinius3
    Gast
    0
    Hi Du da! :smile:

    Ich bin zwar nicht weiblich, aber vielleicht kann ich Dir etwas weiterhelfen.
    Soviel ich weiß, besteht der Schutz noch.
    Wie in der Beilage ja auch steht, nur wenn Sie innerhalb 2-3 Stunden erbrochen hat.
    Das Einzige, wo kein Schutz mehr besteht ist, wenn Deine Freundin über längere Zeit Durchfall oder so hat (Bsp.: Magen-Darmgrippe...). Denn dann geht die Wirkung verloren.
    Ich meine, dass der Schutz noch da ist.

    Bis denn...

    Gruß Audinius3
     
    #2
    Audinius3, 25 Juni 2001
  3. Angelina
    Gast
    0
    Hi Du!

    Also stimmt normalerweise was in der Packungsbeilage steht.
    Ich finde das der Schutz dann da ist wenn sie innerhalb 4 Stunden nicht gebrochen hat. Ansonsten sollte sie bei einem Einphasenpräparat die letzte Pille nehmen und somit verkürzt sich die Einnahmezeit der Pille um einen Tag. Wenn sie Durchfall hat kann es natürlich auch vorkommen das die Wirkung verlohren geht. Aber auch nur dann wenn sie 4 Stunden nach der Pilleneinnahme Durchfall hatte!

    Also kurz und knapp:
    Die Wirkung der Pille müsste eigentlich noch vorhanden sein!!!!!!!
     
    #3
    Angelina, 25 Juni 2001
  4. Eyeless
    Eyeless (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na dann bin ich ja beruhigt! Danke für die schnellen Antworten! :smile:
     
    #4
    Eyeless, 25 Juni 2001
  5. mondhexe
    Gast
    0
    Hm ich kann den meisten da nur recht geben. Auch wichtig wäre wie lange deine Freundin schon die Pille nimmt, wenn sie sie schon seit langer Zeit nimmt macht das umsoweniger aus.

    Wo ich aber auf keinen Fall zustimme ist der RAt einfach eine zweite Pille an dem Abend einzuschmeisen, damit könnte deine Freundin nur ihren hormonellen Rhythmus noch mehr aus dem Gleichgewicht bringen.
    Und mal eine Bitte an alle Mädels und Jungs die hier zum Thema Pille antworten. Bitte antwortet nur wenn ihr auch wirklich Ahnung davon habt
    Mir dreht sich zum Beispiel alles wenn ich lese das die Pille vom ersten Tag der einnahme schützen soll und so ein Mist.

    Man sollte ja eigentlich denken das sich die Mädels die die Pille nehmen auch mal die Packunsbeilage durchlesen oder mal auf das hören was ihr Gynekologe sagt, aber es scheint mir hier fast so als wenn manche Freunde mehr Anhnung von der Pille haben, als manche Frauen die hier antworten.

    Cya Kat
     
    #5
    mondhexe, 26 Juni 2001
  6. Eyeless
    Eyeless (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>...
    <STRONG>Mir dreht sich zum Beispiel alles wenn ich lese das die Pille vom ersten Tag der einnahme schützen soll und so ein Mist.
    ...
    </STRONG>[/quote]

    Ehm, also sie nimmt die Pille Leios seit 2 Monaten und in der Packungsbeilage steht, dass sie ab der ersten Einnahme schützt. Der Gynäkologe hat das bestätigt, mehrmals.... :smile:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 27. Juni 2001 00:21: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Eyeless ]</font>
     
    #6
    Eyeless, 27 Juni 2001
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    @Mondhexe
    Also, ich nehme seit 8 Jahren die Pille, hab schon vieeele ausprobiert und bei ALLEN war es so, daß sie vom ersten Einnahmetag an gewirkt haben. Hat mir auch der Frauenarzt immer wieder bestätigt. Ich weiß nicht was Du für eine Pille nimmst, aber sag nicht wir alle hätten keine Ahnung, das find ich nicht fair, denn so ist es nicht...
    Liebe Grüße
    Elfchen :zwinker:
     
    #7
    ElfeDerNacht, 27 Juni 2001
  8. mondhexe
    Gast
    0
    Ich neheme auch schon seit über 8 Jahren die Pille und mir wurde ausdrücklich gesagt das es eben NICHT so ist das die Pille vom ersten Tag an wirkt. Das geht auch eigentlich gar nicht, da sich der weibliche Körper ja erstmal auf die hormonelle Veränderung umstellen mus.

    Genau wie wenn man mal die Pille wechselt. Es ist eigentlich so das die Pille NICHT vom ersten Tag an dem man die neue nimmt schützt. Wie auch sind ja jedes Mal andere hormonelle Zusammensetzung. Also ich habe inwzischen drei Pillenwechsel hinter mir und mir wurde bei jedem Wechsel und auch bei der ersten die ich verschrieben bekommen habe, gesagt das man den ersten Monat noch zustätzlich verhüten muss, da der volle Schutz der Pille noch nicht vorhanden sein kann. Es heist ja nicht das sie nicht schützt es heist eher das man sich noch nicht SO sicher darüber sein kann. Und schon alleine dieses Risiko wäre mir zu hoch.


    So auserdem war es schon einige Male so das hier einige großen Mist über die Pille und alles was so dazugehört erzählt. Und ich denke das mus auch mal angesprochen werden.
    Denn wenn sich der Hilfesuchende dann an alles hält was bei der einen mit Glück funktioniert hat und bei ihr passiert aber was, dann ist die Hilfesuchende diejenige die ein Problem hat, nicht diejenige die geantwortet hat.

    Und auserdem kann man das was in der Packunsbeilage steht, auch anderes auslegen.
    Ich weis das da steht das die Pille vom ersten Tag der Einahme bis zum letzen und der kommenden 7 (oder 6 ) Tagen Pause schütz. Nur kann man das auch so deuten, das es eher heisen soll das die Pille immer schütz wenn man sie regelmäsig nimmt, während der gesamten 28 Tage eines Pillenzykluses.

    Und wenn die Pille vom ersten Tag an wirken sollte, wie kann man sich dann diese Fälle erklären, wo Mädels mal die Pille ihre großen Schwester über ein paar Tage genommen haben , und dann dennoch schwanger wurden?

    Also ich gebe mit dem Satz das man den ersten Monat noch anderweitig verhüten soll und man eben nicht sicher ist, nur das wieder was mir meine Gynekologin mehrmals gesagt hat
    Cya Kat
     
    #8
    mondhexe, 27 Juni 2001
  9. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Jetzt bin ich aber wirklich verwundert, denn DAS habe ich über die Pille noch nie gehört.
    Jedes Mädchen, dass hier bisher geschrieben hat, ist der Ansicht, dass die Pille vom ersten Einnahmetag an zuverlässig wirkt. Ich glaube kaum, dass das irgendjemand aus einem spontanen Einfall heraus hierhingeschrieben hat- die meisten werden das wohl aus der Packungsbeilage oder von ihrem Gynäkologen erfahren haben.
    Jetzt steht es ca. 30 Packungsbeilagen und ca. 20 Frauenärzte gegen mondhexe's Gynäkologin... *g*

    Ich habe noch NIE, wirklich noch nie davon gehört, dass die Pille im ersten Zyklus nicht so zuverlässig wirkt wie in den folgenden. Und ehrlich gesagt, ich glaube, von dieser Materie wesentlich mehr Ahnung zu haben als die meisten Ottonormalbürger- immerhin bin ich zum Admin eines Aufklärungsforums berufen worden... :zwinker: Kein Frauenarzt hat mir das bisher in der Form gesagt. Die Frauenärzte meiner Freundinnen auch nicht- ich habe nachgefragt. In meiner Packungsbeilage steht 'Sicher vom ersten Einnahmetag an'. Und auf einer rennomierten Internetseite einer Klinik (Link:Spital SRO- Region Oberaargau- Geburtshilfliche und Gynäkologische Abteilung) habe ich wortwörtlich folgendes Zitat gefunden:

    "Ab wann ist die Pille «sicher»?

    Wenn Sie Ihre Pille wie beschrieben einnehmen, ist der empfängnisverhütende Schutz vom ersten Einnahmetag an gewährleistet. Auch während der 7 einnahmefreien Tage sind Sie vor einer Empfängnis sicher geschützt."

    Ehrlich gesagt: Ich neige dazu, dieser überwältigenden Mehrheit eher zu glauben als einer einzigen Gynäkologin, die das Gegenteil behauptet.

    Du redest von einer 'hormonellen Umstellung', die der Körper erst durchmachen muss. Nun, die Pille verhindert, wie den meisten hier bekannt sein dürfte, den Eisprung dadurch, dass sie dem Körper eine Schwangerschaft vorgaukelt. Wenn eine Frau schwanger wird, braucht der Körper ebenfalls nicht einen ganzen Monat, um sich 'hormonell umzustellen'- das würde ja bedeuten, dass die Frau im ersten Schwangerschaftsmonat noch einen Eisprung hätte und theoretisch noch ein zweites Mal befruchtet werden könnte!

    Und was diese Fälle der Mädchen angeht, die mal ein paar Tage die Pille der großen Schwester genommen haben und dennoch schwanger wurden:
    Erstens kann Sperma im Körper mehrere Tage überleben. Das ist die erste Möglichkeit, wie diese Mädchen schwanger werden konnten. Die zweite dagegen halte ich noch für wesentlich wahrscheinlicher:
    Die Pille wirkt nur dann vom ersten Einnahmetag an, wenn man am ersten Tag der Periode damit beginnt. Mädchen, die mal ein paar Tage lang die Pille der großen Schwester nehmen, anstatt sie sich selbst verschreiben zu lassen, halte ich für sexuell nicht besonders aufgeklärt (da eine solche Aktion in meinen Augen ziemlich blödsinnig ist). Deshalb haben sie das wahrscheinlich nicht gewusst, einfach irgendwo mitten im Zyklus begonnen und sich dann gewundert, warum sie schwanger waren...

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 28. Juni 2001 12:29: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Liza ]</font>
     
    #9
    Liza, 28 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Erbrechen
Epiphany
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Oktober 2016
6 Antworten
Lukas9696
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Oktober 2015
3 Antworten
sarahleins
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Oktober 2015
5 Antworten