Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille-->freund, mutter zum FA?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von <3Cloud7<3, 24 Juni 2007.

  1. <3Cloud7<3
    <3Cloud7<3 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Verliebt
    hey!

    ja ich hab seit einigen wochen meinen ersten freund (19). haben leider "noch" nichts gemacht ausser knutschen, fummeln, da wir nie die gelegenheit hatten :kopfschue . ich hatte noch nie einen freund also, null erfahrung und auch noch keine Pille (auch nicht wegen den regelbeschwerden). jetzt hat mir meine ma immer gesagt, ich solle sofort zu ihr kommen wenn ich die pille möchte. ja shcön und gut aber ich find das total peinlich. mittlerweile weiss sie, dass ich einen freund habe. mein vater auch, der hat ihn aber noch nicht gesehn. jetzt haben sie ihn zum abendessen eingeladen (autsch:geknickt: ). davor hab ich voll panik...:/ immer diese fragen im kopf: was wenn sie ihn nicht mögen usw. jetzt würd ich gern die pille haben, auch um etwas unabhängiger zu sein. aber ich stell mir das dann so vor, das meine ma das meinem vater sagt.. und dass sie wissen, das ichs mit meinem freund mach, törnt mich total ab... ich hoff ihr versteht mich/wisst was ich meine.. dazu kommt, dass er gefragt hat, ob er vllt. mitkommen darf, weil er noch nie dabei war und auch gern mal wissen möchte, wie das dann so abläuft. dazu kommt, dass (nehm ich mal an) meine mutter mitkommen will.. aber dann gibts noch n problem: ich rauche im ausgang und sonst manchmal auch (meine eltern wissens nicht) plus trinke alkohol(das wissen sie). da braucht man doch ne andere pille? aber ich kann das ja net sagen wenn meine mam da sitzt: wirk die auch wenn ich rauche?!
    was kann man da so machen?

    und 2. ich hab totalen bammel meine eltern zu fragen ob ich bei meinem freund schlafen darf.. ich hab mal (bevor ich ihn kannte) einfach so aus neugier mal gefragt ob ich das dürfte. ihre antwort war einfach: nein, das macht man wenn man 18 ist. <-- GEHTS NOCH GUT IM KOPF?!! ich bin kein kleines kind mehr!!! und mit ihm in den ausgang, wenn er mit dem auto kommen will (er trinkt wirklich NICHTS wenn er fährt!!) lassen sie mich auch net gerne. immer wieder muss ich mir anhören: pass auf und ruf uns an, wenn dir nicht wohl ist... was ist los mit denen?

    liebe grüsse eure wolke:zwinker:
     
    #1
    <3Cloud7<3, 24 Juni 2007
  2. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    sie machen sich Sorgen?!

    ich finde das toll von deiner Mutter, dass sie sagt, du kannst sofort zu ihr kommen wegen der Pille.
    WAs glaubst du, wieviele Eltern sich da wer weiss wie aufführen?

    Glaub mir, deine Eltern werden jetzt vielleicht auch sogar schon glauben, dass du Sex hast, eben mit Kondom.
    Das braucht dir auch nicht peinlich sein....:zwinker:

    Und es ist doch nett, dass deine Eltern deinen Freund kennelernen wollen! Wenn sie ihn kennen, und er ihnen sympatisch ist, darfst du bestimmt bald bei ihm übernachten.

    Natürlich wirkt die PIlle, wenn du rauchst. Es besteht dann einfach eine höhere Gefahr z.B. bei Thrombosen etc.
    Bitte informiere dich beim Arzt wirklich AUSFÜHRLICH über die Pille, viel scheinst du darüber noch nicht zu wissen.
    Wenn du nicht möchtest, dass deine Mutter mitgeht, ist das kein Problem, sag ihr das doch einfach!
    Ich war damals auch das 1. Mal alleine, meine MAma hat im Wartezimmer gewartet - und da braucht auch keiner beleidigt sein etc.

    Wenn du nicht möchtest, dass dein Freund mitkommt, sag es ihm auf jeden Fall. Ich denke, es wäre besser, beim allerersten Frauenarztbesuch den Freund NICHT mitzunehmen.
    Seine Neugierde kann er ja ein anderes Mal befriedigen:zwinker:

    außer natürlich, du fühlst dich wohler, wenn er dabei ist!
     
    #2
    Gazalia, 24 Juni 2007
  3. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ach, lass deinen Eltern noch was Zeit sich an ihn zu gewöhnen..das mit dem Ausgang ergibt sich irgendwann von allein.

    Schöne Geschichte dazu von mir:

    Als ich gerade mit meinem Schatz zusammengekommen bin (mittlerweile sind wir schon bald ein ganzes Jahr ein Paar) musste ich abends von seiner Stadt (unsere Nachbarstadt...ca. 25 km von ihm zu mir), wo wir meistens weg waren, 3 Stationen mit der Bahn zurück in meine Stadt fahren, von wo ich dann in ein Taxi umstieg, auf das ich 5 Min warten musste.

    Meine Mutter hat die erste Zeit immer drauf bestanden, dass mein Freund mit mir dahin fährt, 5 Min mit mir auf das Taxi wartet und anschließend wieder ne gute halbe Stunde auf die nächste Bahn warten muss. Irgendwann hat sie die Unsinnigkeit dann doch eingesehen...:smile: Man muss sich halt langsam abnabeln...

    Zum Thema Pille/FA: Du musst doch deine Mutter nicht mit dahin nehmen! Das ist deine freie Entscheidung. Und selbst dein Freund: Wenn dir das unangenehm ist, ist das total überflüssig. Ich würd meinen Freund z.B. , so lieb ich ihn hab, niemals mitnehmen. Ich hasse es dorthin zu gehen und wenn ich schon muss, dann erledige ich das allein! Punkt. So kannst du auch ganz offen alles mit dem/der FA klären (in punkto Rauchen, etc.)

    Das deine Eltern wissen, dass du mit deinem Freund schläfst, wird sich wohl auf Dauer nicht verhindern lassen, wenn ihr auch mal beieinander übernachten wollt. Dann kann man halt 1 und 1 zusammen zählen..aber mal ehrlich! Mir war das am Anfang auch peinlich, aber die Zärtlichkeiten mit meinem Freund haben dann doch wichtiger gewogen..*g* Ist doch was ganz Natürliches...solang ihr nicht das Haus zusammenschreit ist es ja auch nicht sehr auffällig...
     
    #3
    nora18, 24 Juni 2007
  4. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hmm..die muss das doch nicht peinlich sein mit der Pille. Und im Notfall rufst du eben selbst beim FA und lässt dir einen Termin geben und gehst dann auch alleine hin, da ist doch kein Problem. Oder eben, wie andere schon gesagt haben, lässt du deine Mutter eben im Wartezimmer sitzen.
    Und es ist normal, dass die Eltern sich irgendwann denken, dass du mit deinem Freund schläfst, die meisten Eltern fragen einen aber doch nie, wie es denn läuft, also mach dir da auch mal keine Panik.
    Und wenn dein Freund mit will zum FA find ich das eigentlich sogar richtig gut, denn Verhütung geht ja shcließlich beide was an.
     
    #4
    User 52152, 24 Juni 2007
  5. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Du allein zum FA gehen willst,ist das denk ich völlig in Ordnung ich war auch beim ersten Mal allein dort (und da war ich auch 16).
    Und klar ist es einem peinlich wenn Eltern wissen dass man Sex hat etc. Logisch, aus diesem Teil seinen Lebens will man Eltern immr raushalten...Aber andererseits ist es was ganz natürliches und ich denk mal Deine Eltern schlafen auch miteinander und Dich störts ja auch net.
    Im übrigen find ich es auch klasse dass Deine Mama sagt, du kannst zu ihr kommen etc.
    Und wegen dem Übernachten, ich denk einfach dass sie sich Sorgen machen. Auch für sie ist es ne Umstellung wenn Du nun Deine ersten sexuellen Erfahrungen erlebst und die erste Liebe etc. Sie müssen sich auch erst dran gewöhnen, aber lass Dich nicht stressen das wird mit der Zeit alles. Und dass sie Deinen Freund kennenlernen möchten ist nichts ungewöhnliches. Ich finds toll ,dass Du Eltern hast die sagen, ruf an wenn Du was brauchst.Meine haben das selten gesagt (aber immer gedacht, weiß ich) , also kein Drama.
    Dass einem alles peinlich ist, kenn ich heut noch.aber wird schon:smile:

    Mit Rauchen und Pille: klar wirkt sie auch wenn man raucht. es ist dann nur wie schon gesagt ein höheres Risiko für Thrombosen vorhanden, die schnell auch gefährlich werden können. Informier Dich gut beim FA, er kann Dir alles erklären.
     
    #5
    Waldkäuzchen, 24 Juni 2007
  6. Julchen_1990
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja ja die lieben Eltern :zwinker:
    Kommt mir viel bekannt vor, was du schreibst!
    Also wegen Frauenarzt, ich war das erste mal auch alleine. Aber du könntest ja deine Mam mitnehmen und ihr dann sagen, das sie im Wartezimmer warten soll! Dann kannst du in Ruhe mit dem FA reden.
    An alles andere werden sich deine Eltern schnell gewöhnen.
    Wenn ich meine Mutter vor einem halben Jahr gefragt hätte, ob ich mit einem Jungen schlafen darf.... huhu ich möchte gar nicht wissen, wie sie reagiert hätte! Auch als ich wollte, das er nach 4,5 Monaten Beziehung bei mir übernachten darf, sind sie anfangs total ausgeflippt. Inzwischen sind wir 6 Monate zusammen und sie mögen es zwar nicht gern das er übernachtet, aber sie sind nicht mehr dagegen!
    Also gerade beim ersten Freund ----> Geduld mit den Eltern!! :smile:
     
    #6
    Julchen_1990, 24 Juni 2007
  7. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Also, ich würd deiner Mutter erstmal nix erzählen,dass du die Pille nimmst. Das muss sie ja auch nicht erfahren,da du alleine zum FA kannst.

    Irgendwann werden sich deine Eltern automatisch denken können,dass ihr sex habt...

    Noch was zur Pille: Die Pille erhöht sowieso schon das Thromboserisiko.Wenn du dazu noch rauchst, erhöht sich dieses Risiko nochmal.Infolgedessen würde ich dazu raten, dann mit dem Rauchen aufzuhören.
     
    #7
    Knutscha, 24 Juni 2007
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    Naja dein Vorschlag zeugt nicht von Reife...
    Ihre Mutter scheint doch sehr tolerant zu sein was solche Dinge angeht, sicher wird sie nicht drauf bestehen mitzugehen wenn es die TS nicht wünscht.
     
    #8
    brainforce, 25 Juni 2007
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    1. rauchen und pille ist keine gute kombination, aber es wäre mir neu, dass man als raucher eine andere pille verschrieben bekommt - der arzt wird dir sagen, dass das wegen thrombosegefahr nicht so gut ist.
    bitte informier dich über einnahme und mögliche einnahmefehler genau, gern auch in unser aufklärung-und-verhütung-rubrik.

    2. alkohol beeinflusst die wirkung auch nicht; allenfalls gibt es einen zusammenhang, da durch zu viel alkohol erbrechen folgen kann, was die wirkung der pille midnern kann, sofern das erbrechen in den vier stunden nach pilleneinnahme erfolgt.

    3. wie wärs, wenn du dir einfach einen termin beim arzt geben lässt und hingehst? klar kann dein freund mit, wenn DU das willst, er kann aber auch vielleicht bei einem späteren termin mitkommen, wenn er dich vielleicht eher nervös macht.

    ich denke, dass ich deiner mutter dann schon erzählte bzw., dass du dir pille verschreiben lässt bzw. anfängst, sie zu nehmen, und auch, dass du lieber allein zum arzt wolltest. du kannst sie ja trotzdem um rat fragen in irgendeiner sache, wenn das ihr gut täte :zwinker:.

    4. ich denke nicht, dass du deine eltern fragen musst, ob du sex haben darfst - du bist mit 16 fähig zur sexuellen selbstbestimmung, und wenn deine mutter schon mal sagte, dass du zu ihr kommen kannst, wenn du die pille brauchst, lässt doch auf eine vernünftige person schließen.

    5. treffen/abendessen: ungewohnt für dich, aber mach dir nicht zu viel stress! geh nicht gleich vom schlimmsten fall aus. wenn dein freund ein halbwegs intelligenter mensch ist, wird er sich schon zu benehmen wissen... also ganz ruhig :zwinker:.
     
    #9
    User 20976, 25 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille >freund mutter
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2016
11 Antworten
lightstar
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2015
13 Antworten