Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #1

    Pille MEHRMALS vergessen

    Hallo zusammen,

    habe eine Freundin, die innerhalb eines Zyklus merhmals die Pille vergessen hat einzunehmen.

    Man findet hier ja massig Informationen darüber, wie man vorgehen soll, wenn die Pille ein Mal in Woche 1, 2, oder 3 vergessen wurde, jedoch nichts darüber, wie man vorzugehen hat, wenn sie sporadisch merhmals vergessen wurde.

    Sie hat also jetzt die Pause um eine Woche vorgezogen. Jetzt stellt sich die Frage, ab wann sie wieder geschützt ist. Direkt nach der Pause oder erst nach 7-tägigem Einnehmen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    29 Dezember 2009
    #2
    erst nach 7 tagen einnahme (ohne fehler) nach der pause.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    29 Dezember 2009
    #3
    Erst nach 7-tägigem korrektem Einnehmen ist sie wieder geschützt.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #4
    Doch darüber findet man auch Informationen :zwinker:

    Das kommt darauf an, wann die Vergesser waren und wie viele Tage dazwischen lagen - also ob dazwischen der Schutz jeweils wieder da war oder nicht.

    Pause machen kann man frühestens nach 14 genommenen Pillen.

    Wenn es jetzt zu viel Durcheinander gab und man auch nicht mehr genau rekonstruieren kann, wann die Vergesser waren, dann einfach während der Pause und den ersten 7 Tagen zusätzlich verhüten.

    Pause vorziehen obwohl der Schutz weg ist, macht übrigens wenig Sinn, dann lieber einfach weiternehmen, dann ist nach 7 Tagen auf jeden Fall der Schutz wieder da.
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #5
    Okay, danke, gut zu wissen... fast wären wir heute Abend im Bett gelandet, da haben wir ja noch mal Glück gehabt...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #6
    Vorher nachdenken/nachfragen ist immer besser :zwinker:
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #7
    Ja? Ich finde irgendwie immer nur ein und denselben Text auf verschiedenen Seiten, wo nur ein Satz dazu steht, nämlich, dass bei merhmaligem Vergessen kein Schutz gewährleistet ist. Nur das sagt mir ja nichts darüber, wie und wann man den Schutz wiederherstellt.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:02 -----------

    Ja, zumal wir nicht mal zusammen sind, da wäre eine Schwangerschaft nicht der Hit :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #8
    In dem Fall wären Kondome ohnehin keine schlechte Idee, dann wärs auch egal, wie oft sie die Pille so vergessen hat...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #9
    Deswegen, weil es auf die individuelle Situation drauf ankommt.

    Bei den meisten Fällen ist der Schutz dann tatsächlich erstmal weg... aber auch nur 7 Tage lang (deshalb dann lieber weiternehmen und nicht Pause machen, dann gehts schneller).

    Aber je nachdem, wann die 2 Vergesser sind, bzw. wie weit sie auseinander liegen, kann man evtl "richtig" reagieren, bzw. ist der Schutz unter Umständen gar nicht weg. Ist aber einzelfallabhängig!
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #10
    Na ja, reduziert aber den Spaßfaktor um mindestens 50% :tongue:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:06 -----------

    Ich glaub ich frag sie mal, wann die Vergesser waren und wie das ganze genau aussah...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #11
    Na ja ne Schwangerschaft oder Krankheiten machen den Spaßfaktor eher ganz zunichte...
    Von daher...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #12
    Ganz ehrlich? Dann machst du was falsch.

    Ein Tripper, HIV und Konsorten reduzieren den Spaßfaktor langfristig übrigens um bis zu 100%.
    Und ich ließ mir sagen, Alimente, weil die Frau doch nicht so zuverlässig war, wie sie angab, sollen auch schon einigen Männern den Spaß an der Freude verdorben haben...
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #13
    Ja schon klar, wobei Krankenheiten eher auszuschließen sind...
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #14
    Auch wenn wir nicht zusammen sind, kenne ich sie doch sehr gut und weiß auch, dass sie was Krankheiten angeht extrem pingelig ist. Außerdem kenne ich ihren Ex-Freund und der ist Kern-Gesund :zwinker: Und mit anderen Männern schläft sie parallel auch nicht, also von daher...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #15
    Achso, und du siehst dem Ex natürlich an, was er so für Krankheiten hat und du weißt natürlich auch zu 100%, dass ihr alle ihre Exfreunde treu waren, nicht wahr?
     
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #16
    Ach Leute, erstens ist das nicht das Thema und zweitens kenne ich wie gesagt diese Frau und ihren Ex-Freund und das sind beides Menschen, die wissen was sie tun. Ich könnte genau so gut mit ihr zusammen sein, das würde eine Krankheit auch nicht schöner machen, aber aufs Kondom würde ich trotzdem verzichten.

    Und bitte spart euch das "Anscheinend wohl nicht", danke :smile:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #17
    Off-Topic:
    Nein, es ist nicht das Thema, aber das hier ist ein Verhütungsforum und da mag ich so nachlässige Aussagen, besonders im Anbetracht der steigenden Neuinfektionszahlen mit HIV, nicht unkommentiert lassen.
    Ich nehme mal an, du selber würdest dich auch als "Menschen, der weiß, was er tut" bezeichnen. Wenn von der Sorte genügend Menschen miteinander ungeschützten Verkehr haben, steigt leider die Wahrscheinlichkeit von Infektionen...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    29 Dezember 2009
    #18
    Off-Topic:
    Schon klar, es ist ja auch wichtig, aber wenn es danach ginge, bräuchte man ja gar keinen ungeschützten Verkehr haben, es sei denn, jeder von beiden hat ein ausführliches Gesundheitszertifikat vorzuweisen. Natürlich wäre das gar keine so schlechte Idee, aber es macht trotzdem keiner. Und ich finde auch, dass man es nicht so eng sehen sollte, wenn man mit Menschen Verkehr hat, die (ich sags jetzt mal so plump, sorry) aus der "mittleren Oberschicht" kommen und von denen man weiß, dass sie sich nicht durch die Weltgeschichte Vögeln.
    Es gibt mit Sicherheit Milieus, in denen erhöhte Vorsicht geboten ist, aber damit hab ich es in dem Fall nicht zu tun, also sehe ich da kein besonders hohes Risiko.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2009
    #19
    Off-Topic:
    Off-Topic:

    Ähm... Doch?
    Ich verlange immer einen HIV und Hep C-Test, bevor ich das Kondom weglassen.
    Wie sonst sollte man es ausschließen?
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.731
    Verheiratet
    30 Dezember 2009
    #20
    Off-Topic:
    Ich auch.

    Und was HIV oder andere Geschlechtskrankheiten mit der Gesellschaftsschicht zu tun haben, erschließt sich mir auch nicht so ganz :ratlos:. Kein Wunder, wenn die HIV-Rate seit Jahren wieder ansteigt :rolleyes:.

    Und nochwas: Wäre Deine "Freundin" bei Krankheiten so pingelig, wie Du behauptest, würde sie mit Sicherheit auf ein Kondom bestehen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste