Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille +Mittel gegen Durchfall

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ~°Lolle°~, 4 Februar 2008.

  1. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Hallo,

    ich hab grad mal den Pillen- Wechselwirkungs-Thread angeschaut aber nix gefunden.

    Angenommen ich hab Durchfall und nehm was dagegen, beispielsweise Imodium Akut (Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid und teilweise auch
    Simeticon entsprechend Polydimethylsiloxan). Ich kann den Durchfall stoppen und die Pillenwirkung kann durch den Durchfall an sich nicht beiinträchtigt werden. Wie sieht es aber mit dem Medikament dagegen aus?
    Und was ist mit Kohletabletten? Die beeinträchtigen doch die Pillenwirkung, wenn ich net alles vergessen hab :ratlos: :hmm: ?

    Danke!
     
    #1
    ~°Lolle°~, 4 Februar 2008
  2. Similar Threads
    1. PiperMaru

      Mittel gegen Magenprobleme +Pille

      PiperMaru, 25 März 2008
      Antworten:
      6
      Aufrufe:
      3.176
      Mietzie
      25 März 2008
    2. Applejuici

      welches mittel gegen scheidenpilz ???

      Applejuici, 7 August 2008
      Antworten:
      9
      Aufrufe:
      1.541
      RescueGirl22
      10 August 2008
    3. User 91095

      Was tun gegen Mittelschmerzen?

      User 91095, 31 August 2011
      Antworten:
      16
      Aufrufe:
      6.342
      Lotusknospe
      4 September 2011
    4. SleepingBeauty

      Mittel gegen Akne

      SleepingBeauty, 28 Februar 2008
      Antworten:
      13
      Aufrufe:
      1.832
      SleepingBeauty
      3 März 2008
    5. IGLO86

      Pille + Durchfall?

      IGLO86, 26 Oktober 2015
      Antworten:
      5
      Aufrufe:
      881
      Blauäugige21
      27 Oktober 2015
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.731
    121
    0
    nicht angegeben
    Die Frage aus dem ersten Absatz verstehe ich nicht ganz.

    Den zweiten Absatz kann ich aber schonmal beantworten. Kohle bindet, und zwar auch Medikamente. Und damit kann die Pille ihre Wirkstoffe nicht mehr abgeben.
     
    #2
    Doc Magoos, 4 Februar 2008
  4. tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.810
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub, die Threadstarterin meint, wenn sie ein Mittel gegen Durchfall nimmt, damit Durchfall die Wirkung der Pille ned beeinträchtigt, ob das Arzneimittel selber nicht die Wirkung beeinträchtigt?
    Imodium akut an sich hat keine Wechselwirkungen mit Pille, aber ich würde auf jeden Fall trotzdem so verfahren wie sonst beim Durchfall auch.
    Sprich, Durchfall innerhalb 4 Stunden nach der Einnahme - nachnehmen, Durchfall über längeren Zeitraum andauernd - zusätzlich verhüten, weil Darmflora evtl. beeinträchtigt und die Pile nicht richtig absorbiert wird. Denn auch wenn du Arznei dagegen schluckst, warst du wohl vorher auf dem Klo und hast festgestellt dass du Durchfall hast :zwinker: Und bei längeren Geschichten wie Magen-Darm-Grippe o.ä. da wär ich eben schon wegen der evtl. Beeinträchtigung des Darmtraktes vorsichtig, also ist es eigtl egal ob du Medikamente nimmst :zwinker: Und Fall 3: einmaliger Durchfall nicht innerhalb 4 Stunden nach der Einnahme, einfach vergessen :zwinker: Wobei man bei so ner einmaligen Geschichte wohl eh nicht zu Medizin greift, sollte man zumindest nicht...
     
    #3
    tierchen, 5 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste