Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2005
    #1

    Pille nach Pause absetzen?

    Ich nehme momentan die Yasmin und möchte die schnellstmöglich absetzen.
    Bietet es sich an das nach der Pillenpause zu tun? Oder wann sonst? Habe dazu nichts in der Packungsbeilage finden können.
    Ach so, da ich nicht sofort nen Termin beim FA bekommen hab, würde ich mindestens nen Monat Pause machen, also auch keine andere Pille oder sonstige hormonelle Verhütungsmethoden verwenden.
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2005
    #2
    warum willst du denn die pille absetzen? wenn du dir eine andere verschreiben lassen willst, ist es ratsam, die einnahme jetzt NICHT abzubrechen! denn so bringst du deinen körper nur durcheinander! außerdem kannst du dann, wenn du jetzt die pille absetzt, mit der neuen erst anfangen,wenn du wieder deine tage hast, und das kann u.U. monate dauern!
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2005
    #3
    Aufgrund diverser Nebenwirkungen. Eigentlich würd ich ganz gern eine Pillenpause einlegen, um herauszufinden ob die Pille generell daran Schuld ist.
    Wenn ich mir direkt eine neue verschreiben lasse, hab ich womöglich wieder dieselben Probleme.

    Stimmt. Das ist natürlich auch blöd, da hab ich jetzt gar nicht dran gedacht.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2005
    #4
    Das mit den Monaten ist quatsch normalerweise reguliert der Zyklus sich wieder recht schnell.
    Vor allen da die Yasmin keine so hochdosierte Pille ist.

    Bei mir wars nach 2 Monaten eingespielt.

    Absetzen kannst du vom Prinzip her wann du willst, must dir dann halt nur ne andere Verhütung suchen.

    kat
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2005
    #5
    ich hab aber schon davon gehört, dass es über 6 monate gedauert hat (von zwei mädels, die eine hat leios genommen - keine hochdosierte pille, bei der anderen weiß ich nicht)
     
  • Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    822
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Juli 2005
    #6
    also ich weiß ja jetzt nicht wie schlimm deine nebenwirkungen sind,aber ich würde sie bis zum fa glaube ich weiternehmen,sind ja schon gründe dafür gesagt u das der übergang zur der andren pille dann einfacher wird(kommt eben auch auf jeden einzelenen körper an)!also ich wechsele jetzt auch die pille u muss ja dann mit der neuen am ersten tag meiner tage anfangen u da ich die alte noch nehme ist das am einfachsten...!
    steht denn wg dem "beenden"nichts in deiner packungsbeilage?bei meiner alten steht auch nix,aber beid er neuen(valette) steht zb ,dass ich die einnahme immer beenden kann
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    15 Juli 2005
    #7
    Zum Thema Zyklusunregelmäßigkeit nach Absetzen der Pille:
    Mein Schatz hat 7 1/2 Jahre lang die Minulet (normaldosiert) genommen und dann wegen eines sechsmonatigen Auslandsaufenthalts abgesetzt. Aus den geplanten sechs Monaten Pause wurden dann fast neun, weil ihr Zyklus die ganze Zeit komplett durcheinander war und der letzte Zyklus ohne Pilleneinnahme fast drei Monate gedauert hat.

    Es ist einfach schwer vorherzusagen, was beim Absetzen passiert. Bei manchen Mädels gehts absolut problemlos, bei anderen dauert es eben länger.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2005
    #8
    Wenn du die Pille absetzen möchtest, ist das doch gar kein Problem, du mußt nur rechtzeitig anfangen anders zu verhüten oder auf GV zu verzichten.

    Nimm sie einfach nach der Pause nicht weiter...da brauchst du keinen FA um Erlaubnis zu fragen. Das dein Zyklus durcheinander sein kann, ist durchaus möglich, aber das vergeht wieder.

    Gib deinem Körper/Zyklus einfach Zeit sich wieder einzupendeln.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2005
    #9
    Danke für eure Antworten!

    Das mache ich jetzt wohl auch so, sicher ist sicher :smile:. Ich hoffe nur, dass ich dann mit der neuen Pille klarkomme..

    Ok, ich denke auch, je länger man eine Pille einnimmt, desto länger braucht es u.U. bis der Zyklus wieder in Gang kommt.
    Ich nehme inzwischen auch seit bald 6 Jahren die Pille (also zwei bisher) und da würde es vermutlich auch dauern.
    Will ich eigentlich nicht.. Dann nehm ich sie jetzt erst mal weiter.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste