Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille nach Verhütungspflaster?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Party_Girl, 29 März 2008.

Stichworte:
  1. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey

    Also ich habe jetzt eine weile das Pflaster genommen, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin. Ich traue dem ganzen einfach nicht mehr und kenne mich auch viel besser mit der Pille aus.

    Zu der möchte ich auch wieder umsteigen. Ich habe jetzt die letzte Pflasterpackung leer gemacht also die letzten 3 Wochen. Heute habe ich meine Periode bekommen.Wann muss ich mit der Pille anfangen? Nach diesen 7 Tagen jetzt? oder heute Abend schon?
    (Ich habe die Pille immer Abends genommen).

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Lg. Party_Girl
     
    #1
    Party_Girl, 29 März 2008
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Man kann drei Meinungen vertreten:

    1) du bist durch das Pflaster in der Pause geschützt, könntest also ganz normal nach der Pause mit der Pille beginnen.

    2) am Anfang 7 Pillen zusätzlich verhüten und dann ist voller Schutz da, oder direkt anschließen.

    3) wie 2) nur das der Schutz in der Pause rückwirkend futsch ist.

    Da für mich Hormon Hormon ist und immer kontrazeptiv wirkt, tendiere ich zur 1). Wenn du dich dadurch besser fühlst, verhüte die ersten 7 Pillen noch zusätzlich. Dann würde die Pille nämlich auch wirken wenn du gar nichts anderes vorher genommen hast.
     
    #2
    Doc Magoos, 29 März 2008
  3. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Geht das einfach so nach den 7 Tagen Pause die Pille weiterzunehmen? obwohl ich vorher das Pflaster genommen habe?
     
    #3
    Party_Girl, 29 März 2008
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Klar. In jedem hormonellen Verhütungsmittel ist immer so viel drin, dass es kontrazeptiv wirkt. Fraglich sind immer nur die Nebenwirkungen. Man empfiehlt zwar beim Wechsel auf geringere Konzentrationen die Pause wegzulassen, nötig ist das in meinen Augen aber nicht.

    Vorschlag meinerseits: fang heute abend schon an und verkürz dadurch die Pause. Damit hättest du nur eine sehr kurze Hormonunterbrechung und es kann wirklich gar nichts schief gehen. Wenn du dann noch zusätzlich für 7 Tage verhütest, müsste es schon biblisch zugehen.
     
    #4
    Doc Magoos, 29 März 2008
  5. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Okay dann fange ich heute Abend damit an!

    Vielen Dank!!! :smile:
     
    #5
    Party_Girl, 29 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Verhütungspflaster
RobinSparkles
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 18:18
1 Antworten
annihunter
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 17:54
5 Antworten
LILIDOZA
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Dezember 2011
4 Antworten