Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille nur selten für Libido-Störung verantwortlich

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von ~°Lolle°~, 13 Juni 2005.

  1. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Ihringen - Eine verminderte Lust am Sex kann bei Frauen auch durch die Anti-Baby-Pille ausgelöst werden. Diese Nebenwirkung trete jedoch vergleichsweise selten auf, sagte Manfred Steiner, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte (BVF).

    «Eine Libidoschwäche ist außerdem nicht nur eine Hormonfrage, sondern bei jeder Frau ganz subjektiv gefärbt», sagte der in Ihringen praktizierende Arzt. Steiner nahm damit stellung zu einer neuen US-Studie, die nahe legt, dass bereits eine mehrmonatige Einnahme der Pille die weibliche Libido dauerhaft schädigen könne. Für die im Wissenschaftsmagazin «New Scientist» veröffentlichte Studie an der Universität Boston waren 125 junge Frauen mit Libidostörungen untersucht worden.

    Dabei hatten die Forscher bei den Frauen, die regelmäßig die Pille nahmen, erhöhte Werte des Globulins SHBG gefunden. Dieser Eiweißstoff kann Sexualhormone binden und damit blockieren. «Daraus den Schluss zu ziehen, dass das ein Leben lang so bleibt, halte ich allerdings für problematisch», so der Experte.

    Nur sehr wenige Frauen suchten wegen Libidoproblemen die Frauenarztpraxis auf, sagt der BVF-Präsident. Die meisten Schwierigkeiten mit der Pille bezögen sich auf die Monatsblutung: «Sie kommt nicht, sie kommt zu häufig, oder es kommt zu einer Dauerschmierblutung.» Am zweithäufigsten beklagten sich Frauen über eine Gewichtszunahme durch die Pille. Erst an dritter Stelle kämen mentale Stimmungsschwankungen.

    «Die heutigen niedrigdosierten Pillen werden aber im Prinzip gut vertragen», sagt Steiner. Frauen sollten die Anti-Baby-Pille bei auftretenden Nebenwirkungen deshalb nicht gleich absetzen, sondern nach Rücksprache mit dem Arzt lieber auf ein anderes Präparat ausweichen. Die Bandbreite der modernen Präparate sei so groß, dass sie gut auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden können.

    In bestimmten Fällen sei von der Pille allerdings grundsätzlich abzuraten: «Frauen mit Thrombosen sollten zumindest keine kombinierte Pille nehmen.» In solchen Pillen werden Östrogene und Gestagene in einem bestimmten Verhältnis gemischt. Bluthochdruck allein sei dagegen kein Grund, auf die Pille zu verzichten. Dies müsse jedoch im Einzelfall geklärt werden.

    Ein grundsätzliches Mindestalter für die Anti-Baby-Pille gibt es laut Steiner nicht: «Die Pille sollte immer dann gegeben werden, wenn sie gebraucht wird» - das könne auch auf eine 15-Jährige zutreffen. «Meistens brauchen gerade die ganz Jungen etwas ganz Sicheres.» Und die sicherste Empfängnisverhütung sei nun einmal hormonell begründet.

    Quellen: newscientist.com
    bvf.de
     
    #1
    ~°Lolle°~, 13 Juni 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    lol.. das sagte ein arzt. ein arzt verdient an jedem pillenrezept. soviel dazu.
     
    #2
    darksilvergirl, 16 Juni 2005
  3. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Eben eine Aussage und Umfrage die von Ärtzen kommen, die an jeder einzelnen Frau die die Pille nimmt gut verdienen....wie heist es so schön, "traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast"

    Ich vertraue auf sowas gar net weiter, und selbst wenn, wenn die ein oder andere Frau das an sich bemerkt ist es doch egal was 100 andere dazu sagen...denn sie wird drunter leiden.

    Und ich kann es nur bestätigen das die Pille (zumindest bei mir und egal welche Sorte) zu Libidoverlust und Unempfindsamkeit der erogenen Zonen geführt hat.

    Kat
     
    #3
    Sylphinja, 17 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille nur selten
Guinan
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
12 November 2015
1 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
28 März 2015
5 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
20 Januar 2015
3 Antworten