Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille: positiven Wirkungen kontra negative

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Phasus, 12 Mai 2002.

Stichworte:
  1. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe jetzt mal eine Frage bezüglich der Pille:
    Was ist der Unterschied zwischen einer normalen Pille und der Micropille? Meine Freundin nimmt die Micropille seit geraumer Zeit..

    Und dann habe ich eine Frage zu den positiven und/oder negativen Nebenwirkungen dieser Micropille:
    Anfang nächsten Jahres geht meine Freundin für 13 bis 14 Monate ins Ausland, nach Amerika. In dieser Zeit hat sie vor, die Pille weiterhin einzunehmen, obwohl wir uns über ein Jahr nicht sehen werden (und somit die Pille überflüssig wäre, von meiner Sicht her).
    Welchen Sinn hat das oder was erhofft sie sich davon?
    Wäre es nicht besser für den Körper, für diesen langen Zeitraum die Pille abzusetzen?

    Danke für Eure Antworten.
     
    #1
    Phasus, 12 Mai 2002
  2. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ganz im Gegenteil.
    Nein es wäre meiner Erfahrung nach nicht vorteilhafter die Pille abzusetzen, denn somit würden die Hormone wieder etwas verrückt spielen. Bei mir z.B war es so:
    Ein paar Monate nachdem ich mit der Pille begonnen habe und mein Körper sich ja etwas umstellen musste, habe ich in der Brust ein Fibrin (oder sowas wie Zyste) bekommen, eben weil mein Körper etwas verrückt spielte. Nun habe ich es weg operieren lassen aber wenn ich jetzt plötzlich mit der Pille aufhöre stellt sich mein Körper ja wieder total um.
    Das muss nicht bei jedem Mädchen so sein aber es ist halt immer wieder eine Umstellung.

    Der Unterschied zur Normalen Pille und Mikropille?
    Ich nehme die Mikropille und weiss davon, dass sie ausserdem sehr sehr gut für die Haut ist. Seit ich sie nehme sind alle unreinheiten weg in meinem Gesicht wenn man etwas kommt dann ganz ganz seltend. Das ist ein grosser Vorteil für mich.
    Ich denke den meisten Jugendlichen wird erst einmal die Mikropille verschrieben.

    So, ich denke das wars erstmal

    Liebe Grüsse
    Sabrina :drool:
     
    #2
    Sabrina, 12 Mai 2002
  3. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke für Deine Antwort...das mit der reineren Haut ist meiner Freundin auch wichtig, so wie ich sie verstanden hatte.
    Vielleicht habe ich auch nur Angst, dass sie es ausnutzen könnte, wenn sie so weit weg von mir ist und dann nicht "aufpassen" muss.....
    Aber ich denke, soweit würde sie nicht gehen, sonst wäre sie mich nämlich los...
     
    #3
    Phasus, 12 Mai 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Die Mikropille (oder auch Minipille) ist schwächer als normale Pillen und anders zusammengesetzt - sie enthält im Gegensatz zu normalen Pillen nur Gestagen und keine Östrogen.
    Sie verhindert auch net den Eisprung, deswegen is die Sicherheit minimaler kleiner als bei den anderen Pillen.
    Außerdem ist genauer auf die Einnahmezeit zu achten.
    Vorteile sind, dass sie net soviele Nebenwirkungen haben, wie normale und deswegen auch besser verträglich sind. Hauptzielgruppe sind dabei Jungendliche und stillende Mütter (die normale Pillen wegen der östrogenbedingten Nebenwirkungen net vertragen).

    Trotzdem ist es ratsam, sie nicht einfach abzusetzen, nur weil man in näherer Zukunft keinen Sex erwartet. Denn der Körper muß sich immer einstellen, egal wie niedrig dosiert die Pillen auch sind. Und das sollt man den Körper nicht öfters als unbedingt erforderlich zumuten.
    Richtig lange Pillenpausen (von 2-3 Monaten) die früher nötig waren, wie die Pille noch nicht ausgereift genug waren, sind jetzt nicht mehr nötig.
     
    #4
    Teufelsbraut, 12 Mai 2002
  5. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Nein, also da brauchst du dir echt keine Sorgen machen.
    Sie nimmt die Pille ganz bestimmt nicht weiter für den Fall dass sie dort mit einem anderem Sex haben wird, denn wenn sie jetzt schon an diese Möglichkeit denkt wäre das ja ein schlechtes Zeichen. Ich denke dass ihr Frauenarzt ihr auch geraten hat sie weiter zu nehmen wei schon gesagt weil der körper sich ja immer wieder umstellen muss und das ich nicht so gut.
    Also mach dir keine Sorgen!
     
    #5
    Sabrina, 12 Mai 2002
  6. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    also die Pille find ich scheisse... die macht mehr Ärger als sie nutzt. Schmeisst den Hormonhaushalt durcheinander verhindert mal eben für 4 Monate die Regel weil se keinen Bock auf Blut hat. Macht aus dem Liebsten auf einmal jemanden den man nicht mehr leiden kann (ist bewiesen dasses das gibt) und ist mal ganz nebenbei ein echtes Glücksspiel. Ich bin da besser dran ich bin meine eigene Pille die ich mit in die Beziehung bringen würde.

    0% befruchtungschance nachgewiesenermassen da müsste wenn mal Kinderwunsch besteht nachgeholfen werden so ein Mumpitz :-(
     
    #6
    DerKeks, 12 Mai 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Das sieht man mal wieder, wie wenig Ahnung Männer haben *ggg*.
    Das die Regel mal ausbleiben kann, passiert einem mit Pille und ohne Pille - sowas ist einfach nur mal Pech. Meistens passiert sowas wegen Hormonschwankungen. Diese wiederrum werden durch verschiedene Faktoren ausgelöst, aber net durch die Pille (zb Wachstums- oder Reifephase, Stress, Depressionen, etc).
    PMS ist Veranlagungssache und hat mit der Pille nichts zu tun... in manchen Fällen hat die Pille sogar eher eine positive Wirkung auf Frauen, die zu PMS neigen, weil der Hormonhaushalt so "künstlich" geregelt wird und so zu starke Stimmungsschwankungen eingegrenzt werden können.
    Und ein Glücksspiel ist sie ganz sicher nicht, weil sie immer noch zu den sichersten Verhütungsmethoden der Welt gehört... wenn man sie richtig anwendet und auf alle event. Komplikationen achtet.
     
    #7
    Teufelsbraut, 12 Mai 2002
  8. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Und wie ist es mit Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten? Ich habe heute in der Zeitung einen Artikel gelesen, in dem ein Mädchen schwanger wurde, weil sie vielleicht ein Medikament eingenommen hat, was die Wirkung der Pille aufhob.
    Heißt das, dass wir weiterhin ein Kondom benutzen sollten, wenn wir wirklich sicher gehen wollen, das nichts passiert? Oder wie viel kleiner ist die Sicherheit, dass die Pille auch so wirkt, wie sie soll, also eine Schwangerschaft zu verhindern?
     
    #8
    Phasus, 12 Mai 2002
  9. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Mit den Wechselwirkungen isses eigentlich ganz einfach (trotzdem kriegen viele net auf die Reihe *kopfschüttel*): bekommt man als Pillennehmerin ein Medikament verschrieben, nimmt man erstens Mal die beiliegende Packungsbeilage und liest sie aufmerksam durch - denn in jeder Packungsbeilage befindet sich das Thema "Wechselwirkungen"... um ganz sicher zu gehen, nimmt man dann den Pillenbeipackzettel und wälzt den nochmal gründlich bei Wechselwirkungen.
    So, und steht da was von Beeinflussung des Verhütungsschutzes nimmt man einfach zusätzlich Kondome. Ende - gar net schwer, net wahr? *ggg*
    Im Idealfall merkt man gleich beim Arztbesuch an, dass man die Pille nimmt, dass der Arzt sich darauf einstellen kann und ein passendes Medikament aushändigt.

    Der Pearl Index der normalen Pille liegt bei 0,2-0,9... bei Minipillen bei 1-3. Und wenn man Medikamente nimmt, die die Pille beeinflussen, steigt natürlich die Fehlerquote je nach Dauer der Einnahme stätig an.
     
    #9
    Teufelsbraut, 12 Mai 2002
  10. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    hah jetzt kommts... ich als GALILEOseher weiss bescheid :smile:
    ausserdem hab ich darüber ein Referat geschrieben :-(

    also bewiesen ist ja das der Körpergeruch ne wichtige Rolle spielt, und nichtmal der den man so erschnuppern kann sondern das was wir unbewusst mit irgend einem speziellen Organ riechen das da in der Nase rumlümmelt. Durch einen Hormonwandel den die Pille (oder der Wechsel) hervorufen kann geht auch die Wahrnehmung der Gerüche ein bisschen durcheinander und so kann es passieren das man auf einmal für seine Freundin nicht mehr gut riecht um es freundlich zu formulieren.... wie gesagt es KANN sein.


    Das mit der Regel weiss ich auch das die Pille das nicht einfach so auslösen kann aber ein Wechsel konnte es beheben und wenn es nur ein Placeboeffekt ist
     
    #10
    DerKeks, 12 Mai 2002
  11. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Teufal, normalerweise würde ich niiiemals an deiner Kompetenz zweifeln, aber ich glaube, du hast hier was verwechselt... Wenn ich mit meinem Einwand Unrecht habe, klär mich auf, ich bin ganz Ohr *g*. Also:

    Ich bin der festen Überzeugung, dass Mikro- und Minipille zwei völlig verschiedene Verhütungsmittel sind!
    Das, was du hier gerade beschrieben hast, war die Minipille, übrigens ein relativ selten verwendetes Verhütungsmittel. Die Mikropille dagegen ist eine völlig normale Antibabypille, die lediglich etwas schwächer dosiert ist. Östrogen ist da auf jeden Fall noch drin, wenn auch nur in sehr geringen Mengen. Somit hemmt die Mikropille auch den Eisprung, da sie ein ganz normales Kombinationspräperat ist.
    Mit der Minipille hat man übrigens keinerlei Einfluss auf den Zyklus, da sie ja nicht den Eisprung verhindert und die Periode somit eintritt, wenn es ihr passt.
    Das musste ich jetzt unbedingt klarstellen *g*- allerdings kann ich dir ansonsten voll und ganz zustimmen.
     
    #11
    Liza, 12 Mai 2002
  12. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    *hehe* und wenn schon - dann hab ich jedenfalls einen ziemlich kompetenten Vortrag über die Minipille gehalten :zwinker:
     
    #12
    Teufelsbraut, 12 Mai 2002
  13. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Aber meine Freundin nimmt eigentlich nur die Pille, dass wir keine Kondome mehr benutzen müssen. Das hat nämlich in der Vergangenheit nicht so funktioniert, wie es funktionieren sollte....
    Und sie verspricht sich eben eine bessere Haut davon....
     
    #13
    Phasus, 13 Mai 2002
  14. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie stark sind die Nebenwirkungen am Anfang?
    Meine Freundin nimmt jetzt seit 2 Tagen die Pille, und sie hat Kopfschmerzen, Übelkeit und musste auch schon Brechen. Ist das normal oder ist das ganz einfach eine Grippe, etc?
     
    #14
    Phasus, 14 Mai 2002
  15. TommyH
    Gast
    0
    wILL JA NICHT UNKEN....

    aber das mit der treue in weiter entfernung ist nich immer so...vom kumpel von mir das mädel ging auch ein jahr in USA zwecks austausch....und naja gehalten hats nich weil sie halt beichten musste -ich find das ganz normal is halt der trieb-
    genauso als ich mit meiner ex zusammn war und mit 2 kumpels auf Grand canaria war... das is einfach so....sie ist dann ganz weit weg....obwohl das nicht heisst das sie oder ich uns dann nich liebn
    kann dich aber beruhigen kommt immer drauf an wose sich aufhält...kenn auch nen schüleraustausch der hat fast nur religiöse families da und da gabs gibts weniger probs...

    so long Tommy
     
    #15
    TommyH, 14 Mai 2002
  16. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es kann durchaus sein, dass das Nebenwirkungen von der Pille sind. Gerade in der ersten Zeit treten solche Nebenwirkungen auf, es kann auch zu Zwischenblutungen kommen. Sollte es Deiner Freundin in den nächsten Tagen nicht besser gehen würde ich auf jeden Fall mal ihre Frauenärztin aufsuchen und gegebenenfalls eine andere Pille verschreiben lassen.
    Achja und das die Wirkung der Pille verloren geht, wenn man sich in den nächsten Stunden nach der Einnahme übergibt oder Durchfall hat, wäre wahrscheinlich auch noch wichtig zu wissen.


    Ich persönlich hatte keinerlei Nebenwirkungen bei meiner Pille. Jedoch ist mein Busen seit dem, um ca. eine Körbchengröße(b - c) gewachsen und etwas zugenommen hab ich auch.:zwinker: Kann natürlich auch andere Gründe haben, aber das soll wohl öfters mal der Fall sein.
     
    #16
    Alyson, 14 Mai 2002
  17. Jemima
    Gast
    0
    Mal ´ne Frage...
    Mir wurde bei den "positiven Nebeneffekten" immer erzählt, man hätte so gut wie keine Regelschmerzen und kaum noch Ausfluss.
    Meine Regel hatte ich noch nicht, seit ich angefangen hab die Pille zu nehmen, aber mein Ausfluss is auch immer noch genau so stark. Sonst hab ich eigentlich auch keine Veränderungen festgestellt. Nicht, dass ich was besonderes erwartet hätte, ich mein ja nur. :zwinker:
    Kommt das vielleicht erst, wenn man die Pille eine ganze Weile genommen hat?
     
    #17
    Jemima, 14 Mai 2002
  18. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    @jemima: versteh ich das richtig? du hast mit der Pille angefangen, obwohl du deine regel noch nicht hattest ? das is aber arg ungewöhnlich.. ? oder hab ich das falsch verstanden?

    hehe, aber erstmal bin ich froh, das Liza das gute Teufal berichtigt hat *ggg*
    hab hier fast nen schock bekommen *ggg*
    (nix gegen dich teufal..)

    naja.. wie schon erwähnt.. Micropille ist halt niedriger dosiert, und damit besser verträglich, bei gleichbleibendem zuverlässigem Schutz. Daher wohl auch oft bei jungen Mädchen "angewendet".

    nunja, positive und negative Wirkungen der Pille, soweit ich sie kenne, bei mir beobachtet habe:

    negativ: gabs eigentlich fast nicht, ich hatte weder Zwischenblutungen, noch Kopfschmerzen oder Bauchweh außer der Reihe, hab auch net zugenommen.

    positiv: naja, hab weniger regelschmerzen, regelmäßig die regel,net mehr so stark, meine kopfschmerzen kommen pünktlich alle 4 wochen in etwa .. und sonst.. zu weniger pickeln kann ich nix sagen... hatte schon vorher nicht gerade viele probleme damit.

    habe im übrigen auch eine Mikropille
     
    #18
    MooonLight, 14 Mai 2002
  19. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ach was, für mich sind diese ganzen niedrig dosierten Dinger einfach alle dieselben *ggg*. Vielleicht liegts daran, dass ich ne fetzigere hab :zwinker:

    @ Phasus: nach ganzen zwei Tagen isses doch etwas ungewöhnlich. Meine Nebenwirkungen (bzw die Gebrechen die man am Anfang kassieren kann) kamen 1 1/2 Wochen, nachdem ich angefangen hab. Aber vielleicht sind Frauen einfach verschieden empfindlich drauf.
    Sollte es sich aber net bald von selbst einrenken, würd ich den Gang zum Frauenarzt empfehlen... vielleicht liegts am Präperat.

    @ Jemima: nana, net so ungeduldig *ggg*. Die ganzen tollen Sachen kommen net sofort - der Körper muß sich ja erst mal umstellen.
    Der Ausfluss davor is bei mir gleich geblieben (soweit ich weiß, kann die Pille nur die Scheidenflüssigkeitsproduktion beeinflussen - vom Ausfluss weiß ich nix), aber ich hab weniger Schmerzen, weniger lang die Regel, und außerdem kommts immer brav genau dann, wenns auch kommen soll.
    Bis sich die Dinge wie weniger Regel und weniger Schmerzen ergeben, kann aber ein Zeiterl vergehen... je mehr Monate sie nimmt, desto mehr bessern sich die Sachen und irgendwann hat sichs dann eingependelt.
     
    #19
    Teufelsbraut, 14 Mai 2002
  20. Jemima
    Gast
    0
    Danke, Teufal, dann wart ich jetzt mal ab, was noch alles tolles kommt. *lach*
    Bis jetzt hab ich nur gemerkt, dass ich auf einmal Pickel bekomm, dabei hatt ich doch immer Haut wie ein Babyarsch. *gg*
    Naja, nicht ganz - aber die unreine Haut haut hoffentlich ganz schnell wieder ab, sonst werd ich böse. Vorallem weil bei meinen Freundinnen alle Pickel verschwunden sind. *g* Wie fies!

    @ Mooonlight, da hab ich mich wohl unverständlich ausgedrückt. Natürlich hatte ich die Regel schon, aber ich hab erst vor kurzem angefangen die Pille zu nehmen, das heißt, ich hatte meine Regel inzwischen noch nicht. Die müsste jetzt eigentlich wieder in 3 Tagen kommen und das ist dann bei mir die erste Regel, seit ich die Pille nehm. (Davor hatt ich sie natürlich schon länger.)
     
    #20
    Jemima, 16 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille positiven Wirkungen
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:56
0 Antworten
Kleine Wolke
Aufklärung & Verhütung Forum
7 November 2006
12 Antworten
wirbelsturm
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juni 2006
29 Antworten