Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille selber zahlen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von sweatheart543, 29 Oktober 2009.

  1. sweatheart543
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei mir ist es jetzt fast soweit, ich muss meine Pille selber bezahlen. Nehme schon länger die Aida und war sehr zufrieden. Vorher hatte ich mit anderen Pillen öfter Probleme aber mit der Aida war alles gut. Jetzt ist die Aida sehr teuer, also man kann mit 65 Euro für 6 Monate rechnen. Habe mir das bei docmorris.de ausrechnen lassen. Kennt ihr eine Pille mit den selben Wirkstoffen die aber günstiger ist?
     
    #1
    sweatheart543, 29 Oktober 2009
  2. glashaus
    Gast
    0
    Die Petibelle und die Yasmin (ich glaube auch die Yaz) nutzen den gleichen Wirkstoff, aber ob der auch in der gleichen Dosierung vorliegt weiß ich so spontan nicht, da müsstest du mal selbst google bemühen oder deinen FA fragen. Allerdings glaube ich nicht, dass die merklich günstiger sind.
     
    #2
    glashaus, 29 Oktober 2009
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Geh am besten zum Frauenarzt oder frag mal in der Apotheke nach (mein Fa hat z.B. von den Pillenpreisen null Ahnung). Die Yasmin unterscheidet sich leider nicht nur im Wirkstoff, sondern auch im Preis nicht wirklich...
     
    #3
    kaninchen, 29 Oktober 2009
  4. Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    YASMINELLE und YAZ haben beide den gleichen wirkstoff und die gleiche Dosierung wie die Aida (0,02 mg/3 mg) - alle drei Präparate kosten aber annähernd gleich viel.

    Es hilft wohl Alles nichts, Du musst wohl in den sauren Apfel beißen... :zwinker:
     
    #4
    Madame im Mond, 29 Oktober 2009
  5. sweatheart543
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    Übernimmt die Kasse denn nicht wenn man Regelschmerzen hat und die Pille dafür nimmt die Kosten? habe da sowas gelesen aber kann mir das nicht vorstellen.
     
    #5
    sweatheart543, 29 Oktober 2009
  6. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Kann ich mir nicht vorstellen, ich nehm die Pille eben auch wegen den Beschwerden aber ich hab noch nie was davon gehört dass die Krankenkasse das übernimmt
     
    #6
    User 66223, 29 Oktober 2009
  7. glashaus
    Gast
    0
    Nicht wenn du gesetzliche versichert bist.
    Ansonsten würde wohl kaum jemand für seine Verhütungspille zahlen :zwinker:
     
    #7
    glashaus, 29 Oktober 2009
  8. User 45547
    User 45547 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    Also ich bezahl für meine Yasminelle für 6 Monate ca. 90 Euro...:eek:
    Oke an der Stelle muss noch gesagt sein, dass ich in der Schweiz lebe, da sind die Medikamente allgemein teurer. Und mein Freund bezahlt die hälfte davon.

    Da würds mich mal interessieren ob es von den diversen Pillen die es gibt, noch keine Generikas gibt.
     
    #8
    User 45547, 29 Oktober 2009
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Petibelle und Yasmin enthalten etwas mehr Östrogen. :zwinker:
    Yasminelle und Yaz wären Alternativen, aber preislich gibts da keine Unterschiede.
    10 Euro im Monat kann man wohl aufbringen. Evtl. kann sich ja auch dein Partner beteiligen.
     
    #9
    krava, 29 Oktober 2009
  10. Larissa333
    Gast
    0
    Wegen der Versicherungsfrage ruf doch einfach mal bei deiner Versicherung an und frag nach, ob es Fälle gibt, in denen sie die Kosten der Pille übernehmen. Frag auch deinen Frauenarzt mal danach, vielleicht weiß der dazu auch was.

    Ich zahl übrigends knapp 95€ für 6 Monate Verhütung, also find ich deine Pille nicht sonderlich teuer :zwinker:
     
    #10
    Larissa333, 29 Oktober 2009
  11. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Es gibt durchaus Fälle, in denen die Kasse die Kosten für die Pille übernimmt. Allerdings ist das nicht ganz so einfach, und wegen so einer "Lapalie" wie Regelschmerzen macht die Kasse da keinen Finger krumm. Das müssen schon weitaus schwerwiegendere Ursachen sein.
     
    #11
    User 53463, 30 Oktober 2009
  12. Lily87
    Gast
    0
    Naja, 10.8 im Monat finde ich aber auch nicht so schlimm. :zwinker:
     
    #12
    Lily87, 30 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille selber zahlen
klischeefrau
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Januar 2012
25 Antworten
Pfeffinichte
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Juli 2009
6 Antworten
Miss Emotion
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Januar 2007
8 Antworten