Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Summergirl91
    0
    4 April 2007
    #1

    pille stoppt wachstum???

    hi @ all:smile2:
    ich hab demletzt irgendwo gelesen dass die einnahme der pille den wachstum für immer stoppt. ist das richitg? weil ich das da das erste mal so gesehen hab und davor egtl nichts davon gehört hab:ratlos:
    ist zwar jetzt nicht so wichitg aber mach mir halt ein paar gedanken deswegen:zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 April 2007
    #2
    Nein, stimmt nicht. :grin:
    Wenn dem so wäre, dann wär das allegmein bekannt und kaum jemand im Teeniealter würd die nehmen.
    Bei Menschen wird das Wachstum von Somatotropin gelenkt, nicht von Östrogenen und Gestagenen, wie sie in der Pille vorkommen.
     
  • Summergirl91
    0
    4 April 2007
    #3
    ja das hab ich mir eben auch gedacht dass die ja dann niemand nehemn würde. dann kann ich ja erst mal beruhigt sein auch wenn ich die pille noch nicht nehme:smile:
     
  • Anonym41
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #4
    Ähem...

    Wieso hat mir dann meine Frauenärztin gesagt, dass sich meine Wachstumsfugen entgültig schließen, wenn ich anfange die Pille zu nehmen? Nur so ne Frage am Rande...

    Ich bin der Meinung, das die das am besten wissen müsste. Ich nehme die Belara-Pille und meine Frauenärztin sagte, durch die Östrogene werden die Wachstumsfugen schneller geschlossen, sodass man weniger bzw. nicht mehr wächst. Mir war das relativ egal, weil ich in den letzten 3Jahren nur einen cm gewachsen bin, aber die Ärztin sollte sowas schon wissen, oder?

    Lg.,
    ANonym
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #5
    Ich hab sowas auch schon mal gehört... Allerdings bezogs sich das eher auf das Wachstum der Gebärmutter, wenn ich mich recht erinnere,

    Aber so schlimm, kann es ja nciht sein, sonst wären ja alle Mädchen, die früh mit der Pille anfangen klein..^^
     
  • Silvana91
    Silvana91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    101
    1
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #6
    hmm^^ sind sie's net?:engel:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #7
    Doch^^ aber ich meinte bzgl der Körpergröße^^
     
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #8
    also die körpergröße wird davon nicht beeinflusst,habe selbst mit anfang 14 die pille genommen(wg. akne) und bin trotzdem noch munter weitergewachsen.bin seit 14 noch ca. 15 cm gewachsen und 15 kilo in die breite gegangen:grin: . das is aber heute gott sei dank alles wieder runter vonne' hüften:zwinker:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    5 April 2007
    #9
    Da hast Du zum Teil Recht. Geschlechtshormone haben auch einen Einfluß.

    Denn es kommt durch die Pubertät und damit durch die Ausschüttung der Geschlechtshormone zum Schluß der Wachstumsfuge der Knochen und somit zum Stillstand des Wachstums.

    Das macht man sich zu nutze, wenn jemand sehr groß werden sollte. Man führt dann von außen Geschlechtshormone (Östrogene und Gestagene, Testosteron) zu und die entsprechende Person kommt somit frühzeitig in die Pubertät.

    Aber in dem normalen Alter, wenn Mädchen mit der Pille beginnen, sollte das keine großen Auswirkungen mehr haben. Die meisten sollten wohl schon längst in der Pubertät sein.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    5 April 2007
    #10
    Davon hab ich ja noch nie gehört...
    Sehr interessant Lupus, was Du geschrieben hast...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste