Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille und antibiothika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Timmy1234, 24 Juni 2009.

  1. Timmy1234
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hallo leute:smile:

    Meine freundin nimmt seid diesen montag wieder die Pille und muss ab heute leider antibiothika schlucken, wegen blasenentzündung:ratlos:
    Am montag abend hatten wir es letzte mal GV

    Jetzt ist meine frage ob es sein könnte das sie schwanger ist, weil ich gehört habe das wirklung der pille bei antibiothika nachlässt:frown:

    Auf jedenfall weil ich das man jetzt besonders gut aufpassen muss!!!

    Danke schon mal:smile:
     
    #1
    Timmy1234, 24 Juni 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Leider ja. Da deine Freundin in der ersten Einnahmewoche ist, kann auch rückwirkend eine SS entstehen. Spermien können mehrere Tage in ihrem Körper überleben und ab heute besteht kein Pillenschutz mehr.

    Inwiefern sie die AB-Einnahme verschieben kann, hängt von der Stärke ihrer Beschwerden ab.

    Einen Test sollte sie in jedem Fall 19 Tage nach Beginn der AB-Einnahme machen.

    Um welches AB geht es denn genau?

    P.S. Schutz besteht erst wieder, wenn sie nach ABsetzen des ABs 7 Pillen am Stück korrekt genommen hat.
     
    #2
    krava, 24 Juni 2009
  3. Mona89
    Mona89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    re

    also ich hab mich da schon mal mit meiner fa und auch mit der apotheke unterhalten und die haben mir beide gesagt, dass antibiotikum nicht die wirkung der Pille aufhebt sondern bei durchfall oder erbrechen (verursacht durch das antibiotikum) dann die pille zu schnell wieder aus dem körper befördert wird, ohne ihre wirkung abzugeben.

    aber außzuschließen ist es natürlich nicht, wie krava schon schrieb.
     
    #3
    Mona89, 24 Juni 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Diese Info halte ich für sehr gefährlich.
    Schließlich steht in jedem Pillen-BPZ, dass diverse Antibiotika die Wirkung der Pille beeinflussen, und zwar völlig unabhängig davon, ob sie zu Durchfall/Erbrechen führen oder nicht.

    Und grade diese Pillenfehler (Wechselwirkungen mit AB) führen sehr häufig zu einer ungewollten Schwangerschaft.
    Von daher würde ich mich niemals so weit aus dem FEnster lehnen und behaupten, AB sind unbedenklich, sofern sie nicht auf den Magen schlagen.
     
    #4
    krava, 24 Juni 2009
  5. Mona89
    Mona89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    nun ja, aber wenns mir 2 unabhängige personen voneinander so erklären, dann muss da doch was wahres dran sein....

    aber wenn du mir erklärst wie antibiotikum die wirkung der pille aufheben soll, dann lass ich mich gerne vom gegenteil überzeugen...

    dass ich mich nicht drauf verlasse, ist klar; ich hab selbst erst letzte woche ab wegen blasenentz. genommen und daher zusätzlich mit kondome verhütet...
     
    #5
    Mona89, 24 Juni 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    www.valette.de

    Wenn dir zwei Leute was anderes sagen und du der Meinung bist, dass sie recht haben, dann kannt du dir die Zusatzverhütung ja eigentlich sparen.
    Die Infos sind eben kontrovers, deshalb:

    www.valette.de
     
    #6
    krava, 24 Juni 2009
  7. Mona89
    Mona89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    103
    1
    nicht angegeben
    habe ich was anderes gesagt?
    ich sagte doch, dann wird die pille zu schnell, ohne ihre wirkung abzugeben, aus dem körper befördert.
     
    #7
    Mona89, 24 Juni 2009
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja, allerdings auch dann, wenn sie nicht erbrochen oder per Durchfall ausgeschieden wird, sondern auch dann, wenn die Verdauung ganz normal funktioniert.
    Zumindest ist es eben nicht auszuschließen und deswegen die Warnhinweise!
     
    #8
    krava, 24 Juni 2009
  9. Timmy1234
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    vergeben und glücklich
    so, war eben bei meiner freundin sie hat erst eine AB Tablette genommen und wartet jetzt mit den weiteren einnahmen und geht
    morgen sofort zur apotheke oder frauenarzt.

    Ist es jetzt ratsam, das sie mit dem AB erstmal wartet und hat diese eine Tablette schon die volle wirklung auf den Schutz der Pille?
     
    #9
    Timmy1234, 24 Juni 2009
  10. glashaus
    Gast
    0
    Jetzt sollte sie das AB auch weiternehmen!

    Wenn der Sex schon ein paar Tage her ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft schon nicht mehr sooo hoch. Immerhin müsste das Ei erst reifen und springen. Und die paar Tage die Spermien überleben können, wie krava sagte, leben sie eigentlich nur, wenn die Bedigungen optimal sind, d.h. im natürlichen Zyklus kurz vor dem Eisprung.

    Natürlich ist aber eine geringe Wahrscheinlichkeit trotzdem vorhanden und ihr solltet zu gegebener Zeit einen Test machen.
     
    #10
    glashaus, 25 Juni 2009
  11. DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    Woher genau kommt eigentlich die Meinung, dass durch die Einnahme von Antibiotika in der ersten Einnahmewoche eine Schwangerschaft rückwirkend auftreten kann? Wie ich schon öfter geschrieben habe, ist dies nicht nur medizinischer Unfug, sondern auch gefährlich, weil so vielleicht teilweise wichtige Behandlungen verzögert und somit unnötige Komplikationen in Kauf genommen werden.

    Das Einnehmen von Antibiotika ist in keinster Weise mit dem Vergessen von Pillen in der ersten Einnahmewoche zu vergleichen, da die Antibiotika nur die Resorption und Zirkulation der Hormone indirekt negativ beeinflussen. Bis so aber ein Eisprung auslöst wird, sind sicherlich keine lebenden Spermien mehr vorhanden.

    Bis jetzt habe ich von niemandem in dem Forum eine seriöse medizinische Quelle zu diesem Thema gehört. In den WHO-Richtlinien, sowie den aktuellen Fachinformationen, welche beide eigentlich die seriösesten Quellen sind, die man finden kann, wird dieses Risiko nicht aufgeführt.
     
    #11
    DocMiller, 25 Juni 2009
  12. glashaus
    Gast
    0
    Auf Nachfrage hat mir das der Pillenhersteller (Schering) mal mitgeteilt, hm. Aber wenns nicht stimmt: umso besser :smile:
     
    #12
    glashaus, 25 Juni 2009
  13. DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    Individuelle Aussagen von Mitarbeitern der Hersteller sollte man aber nicht für allgemeinrichtig ansehen. Gäbe es dieses Risiko, stände es auch deutlich in der Packungsbeilage bzw. Fachinformation, schon allein aus haftungsrechtlichen Gründen.

    Ich halte es aber halt für sehr gefährlich, aus der Angst vor einer Schwangerschaft, bei akuten Krankheitsbilder die Antibiose zu verzögern. Aus einer starken Blasenentzündung ist dann schnell eine Entzündung des Nierenbeckens geworden.
     
    #13
    DocMiller, 26 Juni 2009
  14. glashaus
    Gast
    0
    Ja, gut, du kannst das mit deinem Hintergrund besser beurteilen, aber wenn man selbst als 0815-Pillenkonsumentennicht das nötige Wissen hat, glaubt man halt denjenigen, die es vermeintlich wissen müssten.

    AB aufschieben würde ich deshalb aber auf keinen Fall, das verschreibt der Arzt ja nicht aus Jux.
     
    #14
    glashaus, 26 Juni 2009
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die AB-Einnahme aufschieben geht sicher nur in Einzelfällen, wenn überhaupt.
    Ich würde trotzdem nicht behaupten, dass absolut kein Schwangerschaftsrisiko besteht bei AB-Einnahme in der ersten Woche und kürzlich stattgefundenem Sex. Vielleicht ist das Risiko nicht groß, aber mein logischer Menschenverstand schließt es zumindest nicht ganz aus.

    Deswegen würde ich immer empfehlen, sicherheitshalber zu gegebener Zeit einen Test zu machen.
     
    #15
    krava, 26 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test