Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille und Antibiothika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Killerbabe, 3 Juni 2004.

  1. Killerbabe
    Gast
    0
    Hi!
    Ich weiß, dass es das Thema bei euch schon öfter gab, aber ich hab eine andere Frage.
    Und zwar nehme ich zwei verschiedene Antibiothika wegen einer schweren Halsentzündung und hab mit meiner Frauenärztin gesprochen wie es nun mit der Wirksamkeit der Pille aussieht.
    In der Packungsbeilage von meiner Pille (Femigoa) steht, dass die Wirkung 7 Tage nach Absetzen der Antibiothika wieder eintritt, sie meinte ich solle 10 Tage warten und empfahl mir dann zur Sicherheit 14 Tage zu warten.
    Jetzt ist es allerdings so, dass die Pillenpackung (je nachdem wie lange ich die Antibiothika noch nehmen muss) durch die 14 Tage, die ich eh warten muss, leer sein könnte, wenn ich wieder ungeschützten GV haben kann.
    Also wäre das in der Pillenpause. Bin ich dann geschützt??????
    (Beispiel um mein Problem zu verdeutlichen: Ich beginne die Packung Pillen (3 Wochen-packung,klar), eine Woche lang dazu Antibiothika.Dann müsste ich quasi 2 Wochen warten, Packung leer, Pillenpause= Regelblutung)

    Ich hoffe, dass ihr diese komplizierte Schilderung verstanden habt und mir mit Rat und Tat zur Seite stehen könnt :schuechte


    ps: das ist jetzt schon der zweite zyklus hintereinander in dem was mit der pille schief geht!!!!! das ist ja wohl so ätzend! die ganze zeit mit gummi :cry:
     
    #1
    Killerbabe, 3 Juni 2004
  2. Willkommen im Club!
    ..hab leider genau das gleiche Problem - nehme aber nur eine Sorte Antibiotika.
    War aber heute auch bei meiner Ärztin und die hat gesagt, dass die Wirkung erst wieder sichergestellt ist, nachdem ich nach der Regel mit der neuen Packung angefangen habe!!
    Leuchtet mir auch irgendwie ein - wenn man eine vergisst ist man ja auch den Rest des Monats ungeschützt und nicht nur den Tag an dem man keine Tablette genommen hat!!!!
    Also ich werde es nicht riskieren!

    Dir natürlich gute Besserung :zwinker:
     
    #2
    smileysunflower, 3 Juni 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Während deiner Tage bist du dann nicht geschützt - erst wieder, wenn du die neue Packung angefangen hast.
     
    #3
    User 505, 4 Juni 2004
  4. mausal_00
    Gast
    0
    eine bekannte von mir ist apothekerin und sie mein, dass die Pille weiterhin wirkt. sie wirkt nur nicht bei abführmittel
     
    #4
    mausal_00, 4 Juni 2004
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Das ist DEFINITIV falsch! Steht übrigens sogar in der Packungsbeilage der Pille! Deine Bekannte verbreitet da gefährliche Gerüchte..
     
    #5
    User 505, 4 Juni 2004
  6. Susele
    Gast
    0
    Ist wirklich falsch. Antibiotika wirken ja auch oft genug "abführend" :zwinker:
     
    #6
    Susele, 4 Juni 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Wobei das noch das kleinste Problem ist :zwinker: Das AB kann sich auf die Darmflora auswirken - die Pille wird nur zum Teil oder gar nicht resorbiert.
     
    #7
    User 505, 4 Juni 2004
  8. Steht ja auch als Warnung immer im Beipackzettel der Antibiotika - und ich kann nur sagen - sie wird resorbiert!!!!!!!!!!!!! :cry:
    Und das risiko wird ja hoffentlich niemand eingehen wollen!!
     
    #8
    smileysunflower, 4 Juni 2004
  9. Susele
    Gast
    0
    Also die Darmflora hat mit der Resorption ja nun echt wenig zu tun... :tongue:
     
    #9
    Susele, 4 Juni 2004
  10. ..erklärst du uns das bitte mal?!? :ratlos:
     
    #10
    smileysunflower, 4 Juni 2004
  11. Susele
    Gast
    0
    Was gibt es da groß zu erklären?

    Die Darmflora sind all die Bakterien, die sich im laufe unserer Säuglingszeit mal in den Darm geschlichen haben. Es handelt sich dabei um ein ausgewogenes Verhältnis verschiedener Arten. Einige dieser Bakterien sind sogar wichtig, um z.B. Vitamine aufnehmen zu können bzw. produzieren sie auch welche, die wir dann aufnehmen. Außerdem spalten sie oft in der Leber "abgebaute" Medikamente, sodaß diese wieder resorbiert werden und weiter wirken können.

    Für die eigentliche Resorption von Nahrung und Medikamenten sind versch. Leberprodukte, einige Elektrolyte und die Darmzellen selbst verantwortlich. Es gibt da einige viele Mechanismen.

    Die Darmflora selbst hat mit der eigentlichen Resorption jedenfalls nichts zu tun. Nehme ich nun Antibiotika, dann werden oftmals auch Bakterien der physiologischen Darmflora zerstört. Das bringt dann das Gleichgewicht unter ihnen durcheinander und einige Keime wachsen vermehrt. Das führt dann ganz gern mal zu Durchfällen mit entsprechenden Wasser- und Elektrolytverlusten. Außerdem passieren dann alle oral aufgenommenen "Dinge" den Darm schneller. So auch die Pille. Die Resorption kann aufgrund der schnelleren Passage natürlich nicht so gut stattfinden, wodurch die Wirkspiegel nicht 100%ig sicher erreicht werden können. Ergo wirkt die Pille dann nicht.

    Ich hoffe, daßich das ganze einigermaßen verständlich schreiben konnte. ISt halt net immer so einfach zu formulieren ;-)
     
    #11
    Susele, 4 Juni 2004
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    [klugschwätz]
    @Susele
    widersprichst dur dir da nicht ein wenig selber?

    So weit, so gut..

    Jupp..

    Ja wie nu. Entweder die Bakterien SIND die Darmflora und deren Ungleichgewicht VERHINDERT die Resorption oder nicht. Entscheid dich :tongue:
    Ich hab ja nie behauptet, dass die Bakterien die Hormone persönlich und mit Knicks + Schleifchen im Eierstock abliefern :zwinker:

    [/klugschwätz]
     
    #12
    User 505, 5 Juni 2004
  13. Susele
    Gast
    0
    Wie ich sehe, habe ich es also nicht geschafft, das ganze korrekt und leicht verständlich zu erklären. Sorry.

    Es ist auf jeden Fall unkorrekt zu sagen, daß die Darmflora für die resorption verantwortlich ist! Sicher spielt sie eine gewisse Rolle, aber das spielt auch der ph im Magen und vieles andere.

    Aber wie mir scheint, würden wir uns eh nur im Kreis drehen. Du meinst, du müßtest klugschwätzen, ich halte sowas für überflüssig. Bleib meinetwegen in deinem Glauben, oder lies es mal in einem richtigen Buch nach...

    Grüßle, Susele
     
    #13
    Susele, 5 Juni 2004
  14. @susele

    ..also ich hab gelesen - dazu aber so wahnsinnig tolle Info´s net gefunden.
    Daher kann ich mich nur auf die Aussage meine Ärztin berufen, die sollte es hoffentlich wissen, und Sie sagt, dass die Aufnahme nur über den Darm stattfindet - überhaupt nicht im Magen.
    Da das auch mein Problem bei der Sache ist (nicht nur w Antibiotika) würde es mich sehr interessieren!!!!!
    ..wenn du also nen guten Link oder Buchtipp dazu hast wäre ich sehr dankbar wenn du ihn mir mal schicken würdest!
    Ansonsten finde ich aber die Kommentare von Serenity nicht gerade unpassend - Sie hat da schon irgendwie den Nagel auf den Kopf getroffen - oder?!!
     
    #14
    smileysunflower, 5 Juni 2004
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    @Susele
    Kein Grund unfreundlich zu werden.

    Es ist TATSACHE, dass ABs die Darmflora ins Ungleichgewicht bringen. Stimmst du mir da zu?

    Es ist TATSACHE, dass die Resorption der Pille bei Einnahme von ABS nicht 100%ig gewährleistet ist. Stimmst du mir da zu?

    Gib in Google doch mal bitte "Darmflora" "Pille" und "Antibiotika" ein - und dann sag mir, dass all diese Ergebnisse falsch sind und nenn mir ein Buch in dem was anderes steht. Mein Freund (Bio-Stundent) hat jedenfalls keins gefunden.
     
    #15
    User 505, 6 Juni 2004
  16. Susele
    Gast
    0
    Bei deinen beiden Fragen stimme ich dir zu. Klar.

    Mir geht es nur drum, daß es unkorrekt ist zu sagen, daß die Darmflora für die Resorption verantwortlich ist. Das ist sie bei weitem nicht. Denn resorbieren kann nur das Darmepithel, die Darmflora selbst hingegen nicht. Und das ist in meinen Augen schon ein großer und wichtiger Unterschied.

    Buchtipps gibt es dazu so manche. Zum einen jedes gängige Physiologiebuch in der Buchhandlung. Desweiteren ist ein Pharmakologiebuch und ein Mikrobiologiebuch sicher nicht verkehrt. Aber ob du dir das alles wirklich freiwillig antun möchtest :zwinker: ...

    Übrigens Serenity, unfreundlich war mein letzter Beitrag keineswegs gemeint. Sorry, wenn es so rüberkam. Das ist nach wie vor eines der Probleme des Internets bzw. des geschriebenen Wortes allgemein.

    @Smiley: Die Aufnahme findet auch nicht im Magen statt. Das hab ich so ja auch nicht geschrieben. Ich schrieb nur, daß der ph im Magen die Resorption (die dann natürlich nur im Darm stattfindet) mit beeinflussen kann.
     
    #16
    Susele, 6 Juni 2004
  17. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Würdest du mir bitte zitieren wo ich das behauptet habe? Ich habe lediglich gesagt (und ich glaube nicht, dass du mir da gegenteilige Quellen auftun kannst), dass ABs die Darmflora schädigen und dass die Pille deswegen nicht ordentlich resorbiert werden kann. Wie das nun im genauen abläuft (Ungleichgewicht der Bakterien, blubb bla) habe ich nie beschrieben, werde ich nie beschreiben (DAS tu ich mir nich an :zwinker: ) und will ich nie beschreiben, weil das hier ohnehin niemanden wirklich interessiert :grin:
     
    #17
    User 505, 6 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Antibiothika
Timmy1234
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Juni 2009
14 Antworten