Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille und esbericum??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Liebesengel, 20 Februar 2005.

  1. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    da ich unter winterdepression, sinnlosen ängsten und panikattacken leide hat mir meine mama (auf anraten einer befreundeten ärztin) natürliche "antidepressiva" gekauft... die heissen esbericum und sind sicher ganz doll, nur in der packungsbeilage steht, dass sie die wirkung der Pille beeinflussen können.
    ich hab aber ende letzten jahres jarsin genommen, sowas ähnliches, wo das auch in der packungsbeilage stand und da is auch nix passiert- zufall oder is so?

    ich sollte die tabletten schon nehmen udn irgendwie denk ich mir bei den andren is auch nichts passiert aber...

    ich nehm übrigens diane mite...

    weiß jemand rat?
     
    #1
    Liebesengel, 20 Februar 2005
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Wenn in der Packungsbeilage steht, dass das Mittel die Wirkung der Pille beeinträchtigen KANN, dann heißt das auch, dass es das KANN und nicht MUSS!
    Wenn du es unbedingt drauf anlegen willst, dann verhüte eben nicht zusätzlich ... wäre aber meiner Meinung nach nicht nur tierisch riskant sondern auch absolut dämlich.
    Nur, weil du letztes Jahr vielleicht "Glück" gehabt hast, muss das diesmal nicht auch gut gehen. Schließlich steht sowas nicht umsonst in der Packungsbeilage.

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 20 Februar 2005
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Mal davon abgesehen, dass Panikattacken und Ängste eher was für einen vernünftigen Psychologen sind, als für eine Ärztin, die aus Freundschaft mal irgendwas aufschreibt: Was meinst du warum da drin steht, dass das Mittel die Pille beeinträchtigt? Das ist bestimmt kein Lückenfüller, sondern ernst zu nehmen. Nur weils ein mal gut geht, heißt das nicht, dass es immer gut geht.
     
    #3
    User 505, 20 Februar 2005
  4. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    hm du hast wohl recht... wird mein freund sich freuen...naja, aber wer weiß wann ich ihn wiederseh...muss sowieso in den nächsten 3 wochen zum frauenarzt, werd die mal fragen und dann weitergucken...

    hat sonst jemand erfahrungen damit?

    danke auf jeden fall (irgendwie bin ich darauf nich selber gekommen...)
     
    #4
    Liebesengel, 20 Februar 2005
  5. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Selbst, wenn der FA sagen würde, dass man nicht zusätzlich verhüten muss, würd ich Gummis nehmen.
    Wie viele Ärzte behaupten immernoch, dass man bei Antibiotika nicht zusätzlich verhüten muss? Nur, weil die mal Medizin studiert haben, heißt das noch lange net, dass Ärzte immer alles wissen.

    Und was hast du davon? Wenn dir jetzt irgendwelche User schreiben, dass sie das auch mal nehmen mussten, nicht verhütet haben und dennoch nix passiert ist, was dann? Verhütest du dann auch nicht, nur weil du und/ oder dein Freund keine Lust auf Gummis habt?
    Also sorry, aber manchmal frag ich mich echt, ob wirklich immer erst was passieren muss, damit einige Leute mal ihr Gehirn einschalten :rolleyes2

    So wie es aussieht, wird man die Beipackzettel in Zukunft auch weglassen können ... scheint heutzutage ja kaum noch jemanden zu interessieren.

    Juvia
     
    #5
    User 1539, 20 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille esbericum
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten