Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Charia
    Gast
    0
    27 Juni 2006
    #1

    Pille und Grapefruitsaft

    Hallo - ich hab mal wieder ein kleines "Übervorsichtig-Sein-Problem" *g*

    Und zwar hab ich meine Pille gestern normal um 19:15 genommen und dann ca. 2,5 Stunden später ein Schartner Zitrone getrunken.

    Ich lese mal so auf der Dose (0,33l) und sehe Inhaltsstoffe: Wasser, Zucker, Orangen - Zitronen und Grapefruitsaft etc.

    Hab jetzt bissl Panik denn ich weiß ja dass Grapefruit das CYP3A hemmen kann und deshalb u.a. Östrogen nicht abgebaut werden kann. Hab auch im Internet bissl gelesen und da meint irgendein Experte, dass die wirkung der Pille beeinträchtigt sein kann wegen der starken Wirkspiegelschwankungen....

    So was sagt denn ihr dazu in der Siutuation - war da überhaupt was zum Grübeln wegen so einer Dose Getränk ? - bzw. FALLS da was gewesen wäre - wann wäre ich denn wieder sicher ?

    Ich bin im Moment noch mhm *g* ... 9 Pillen von dem Packungsende entfernt.

    Danke für alle Antworten... Ihr seht eh ich bin immer leicht panisch unterwegs *sfg* und mach mir Sorgen

    Lg Charia
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. grapefruitsaft setzt pille ausser kraft!
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #2
    Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, aber eine Bekannte trinkt laufend Grapefruitsaft, nimmt die Pille, und bisher ist nichts passiert.
    Vielleicht beruhigt dich das, ich kanns dir aber nciht genauer sagen.
    Verhüte doch notfalls zusätzlich mit Kondom, dann bist du sicher.:smile:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #3
    Das ist richtig.

    Gefährlich wird es doch nur, wenn Östrogene vermehrt abgebaut werden.

    Seine Begründung finde ich mehr als zweifelhaft, denn dann dürfte man auch keine Pille bei Durchfall ect nachnehmen, da man nie weiß, ob die Wirkstoffe der erste Pille nicht doch schon ausreichend aufgenommen wurden.

    Mach Dich mal nicht so verrückt.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    27 Juni 2006
    #4
    Also ich würde mir keine allzu großen Sorgen machen. Es war ja nicht mal Grapefruitsaft pur, den du getrunken hast und selbst da besteht ja nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Wirkung der Pille beeinflusst wird.
    Wenn du ganz sicher gehen willst, dann nimm bis zu deiner Pillenpause zusätzlich ein Kondom, dann bist du auf der sicheren Seite.
     
  • Fabelle
    Fabelle (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2006
    #5
    Normalerweise trinkt man Grapefruitsaft nach der Pille, wenn man andere Medis nehmen muss.. wegen der Wechselwirkung.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #6
    Hui, das wusste ich auch noch nicht.

    Aber ich denke mal, solange man sich nicht von purem Grapefruitsaft ernährt, sollte das eigentlich kein Thema sein.
    Die ganzen Menschen in den südlichen Ländern trinken das Zeug gewiss öfter und die werden wohl keine anderen Pillen als wir haben.
     
  • Qoo
    Qoo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #7
    Wieso steht sowas eigentlich nicht in der Packungsbeilage der Pille drinne?

    Also ich meine ich hab das jetzt zum ersten Mal gelesen und in der Packungsbeilage stand nur die Wechselwirkung zu Antibiotika drinne. Toll wie man hier aufgeklärt wird :S
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    418
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #8
    weil, wie *lupus* oben schon geschrieben hat, durch grapefruit das für den abbau der steroidhormone verantwortliche enzym gehemmt und nicht induziert wird. und die daraus eventuell entstehenden wirkspiegelschwankungen sind nicht relevant. much ado about nothing.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste