Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2010
    #1

    Pille Pille und Isla Cassis Pastillen

    Hey,

    meine Freundin hat eine Erkältung und lutscht Isla Cassis Pastillen, Packungsbeilage gibt nichts her aber ich weiß nicht genau wobei es sich dabei handelt. Kennt das jemand? Wirkt sich das auf die Pille aus?

    Grüße

    Master
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille und Emser Pastillen
  • glashaus
    Gast
    0
    20 Mai 2010
    #2
    Ganz normale Hustenpastillen - keine Wechselwirkung zu erwarten.
     
  • MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2010
    #3
    Achso, ups, danke:zwinker:
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2010
    #4
    Johannisbeere beeinflusst die Pillenwirkung nicht, also kein Problem...


    die haben mit Johanniskraut ja zum Glück nichts zu tun...
     
  • MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2010
    #5
    Hmm, jetzt nimmt sie auch noch Grippetabletten, doof. Sie hat gerade ihre Tage und ich dachte wenn wir nächste Woche wegfahren haben wir mal Zeit für uns, aber nur Kondom vertraut sie nicht...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    21 Mai 2010
    #6
    Wenn irgendwas in den Tabletten die Wirkung der Pille beeinträchtigt, steht es in der Packungsbeilage. Wenn nichts drinsteht, dann gibt's da auch keine Gefahr.

    Hier hat Serenity mal im Detail aufgezählt, was die Wirkung der Pille beeinträchtigt:
    Wechselwirkungen von Medikamenten mit der Pille - aktualisiert
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2010
    #7
    Ich denke, du solltest dein Problem bzgl. dem Vertrauen ggü. der Pille mal in den Griff bekommen. Es kann doch nicht, sein dass ihr nur mit der Pille verhütet, ihr euch aber bei jeder Kleinigkeit fragt, ob da alles in Ordnung ist.
    Ist deine Freundin denn auch so unsicher? Wenn ja, sollte sie sich mal etwas besser informieren was Wechselwirkungen betrifft. In diesem Thread hier gehts jetzt um Hustenbonbons, es kann doch nicht euer ernst sein, dass ihr euch deswegen solche Gedanken macht, oder? :zwinker:

    Lest euch mal gemeinsam die Packungsbeilage durch, dann sollte eigentlich alles klar sein. Ansonsten: Wenn sie ein Medikament einnehmen muss, dann immer die PB lesen, da steht alles drin.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    21 Mai 2010
    #8
    Wieso nimmt deine Freundin überhaupt die Pille, wenn ihr ständig der Meinung seid, sie wirkt nicht richtig bzw dass deine Freundin damit nicht ausreichend geschützt ist? Das Geld kann man da anders besser anlegen und dass man sich dann mit Hormonen vollstopft muss ja auch nicht sein, wenn man dem ganzen eh nicht vertraut.
     
  • MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2010
    #9
    Hmm, nein, eigentlich ist sie unsicherer als ich, ich mache mir da jetzt eigentlich nicht mehr so viele Gedanken. Sie hat echt verdammt viel Angst vor irgendwelchem Kontakt mit Sperma, das verwundert mich hin un wieder doch ziemlich, weil z.B. an den Händen, das ist doch jetzt wohl mal gar kein Weltuntergang...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Mai 2010
    #10
    Sperma an den Händen zu haben lässt sich ja vermeiden und wenns mal passiert, dann gibts Wasser und Seife. Ich versteh also nicht ganz, womit deine Freundin da ein Problem hat. :ratlos:
     
  • MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2010
    #11
    Kann ich auch nicht genau sagen, sie hat da kein so gutes Verhältnis zu, hab schon mit ihr geredet aber ich kann sie ja auch zu nichts zwingen. Einen Handjob ohne Kondom z.B., den gabs noch nie
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Mai 2010
    #12
    Off-Topic:
    :eek::eek:
    Ist jetzt off-topic, weils hier ja eigentlich nicht darum geht, aber deine Freundin sollte ihre Haltung da wirklcih mal überdenken. Oder meint sie, dass sie auch durch Hautkontakt mit Sperma schwanger werden kann???
    Da ist wohl dringend Aufklärung angesagt. Mir würde ein derartiges Sexleben jedenfalls null Spaß bringen und würde mir das ganz bestimmt nicht ewig gefallen lassen. Vorsicht schön und gut und letztlich besser als mit 16 schwanger zu werden, aber so eine Übertreibung macht letztlich ja alles kaputt. :schuettel:
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    21 Mai 2010
    #13
    Gibt es denn irgendeinen konkreten Grund für ihr übervorsichtiges (und das ist noch fast untertrieben) Verhalten, irgendnen Vorfall oder so?
     
  • Riot
    Gast
    0
    21 Mai 2010
    #14
    Gehts ihr nur um das Sperma, das sie nicht mag, oder geht es ihr wirklich um die Angst vor einer Schwangerschaft? Irgendwie hab ich den Eindruck, dass sie insgesamt eher etwas "verklemmt" ist, eben auch im Umgang mit Körperflüssigkeiten (HJ mit Kondom :ratlos:). Vielleicht hat sie ja wirklich irgendwas Negatives erlebt, ihr solltet auf jeden Fall nochmal darüber sprechen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste