Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille und nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von D-Man, 18 Juli 2008.

  1. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Hallo,

    meine Freundin nimmt seit dem wir zusammen sind die Pille (etwas über 2 Jahre). Bis jetzt war es immer so, dass es anfangs ganz gut klappte und es dann nach 2-3 Monaten immer viele Probleme gab (Schmerzen, Zwischenblutungen, zu früh bekommen der Regel). Ich kann nicht genau sagen wie viele Pillen sie schon ausprobiert hat, aber 5 warens sicherlich, wenn nicht sogar mehr. Kennt jemand das Problem und hat vielleicht irgendeinen schlauen Rat? Den Frauenarzt musste sie jetzt leider wechseln (der davor ist leider verstorben), der ist also auch nicht so ganz im Bilde und scheint sich von der Thematik her auch nicht sonderlich damit befassen zu wollen.

    Vielen Dank für die Hilfe
     
    #1
    D-Man, 18 Juli 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht möchte sie mal den Nuvaring versuchen? Der ist ja noch niedriger dosiert als die Pille, vielleicht hilft ihr das.

    Oder sie versucht mal die Cerazette, das ist eine Gestagenpille. Sie enthält also kein Östrogen, und das kann für Nebenwirkungen verantwortlich sein.

    Das wären noch so die hormonellen Möglichkeiten, die mir einfallen.
     
    #2
    glashaus, 18 Juli 2008
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    3-Monatsspritze, Evra-Pflaster fallen mir auf Anhieb ein.

    Du kannst ja mal hier schauen http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_weitere-hormonelle-methoden_67.html
    da sind rechts die links zu den einzelnen Verhütungsmethoden.

    Bleibt mir nur noch zu sagen, dass der Körper 3-6 Monate braucht, um sich an die Hormone zu gewöhnen. Die Nebenwirkungen die in der Zeit auftreten, sollten wieder verschwinden. Tun sie das nicht, sollte man wechseln aber solange abwarten.

    Was waren das denn für Probleme und Nebenwirkungen die deine Freundin mit all den Pillen hatte und weißt du in etwa, welche sie schon ausprobiert hat?
    Leios zB ist sehr niedrig dosiert.
     
    #3
    User 69081, 18 Juli 2008
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Kannst du sie mal fragen, was sie für Pillen hatte, wie lang sie die jeweils genommen hat und was dann für Probleme aufgetaucht sind.

    Wie engelchen schon gesagt hat braucht der Körper ja immer erst ne Weile um sich an die neue Pille zu gewöhnen. Deshalb sollte man nicht zu früh wieder wechseln.

    Ansonsten: es gibt so viele unterschiedliche Pillen, deshalb wäre es interessant, was sie so alles schon hatte. Ich hab auch schon 4 verschiedene durchprobiert.

    Wenn sie bisher nur Mikropillen hatte, wäre eine Minipille mal ein Versuch.

    Alternativ gibt es dann eben auch hormonfreie Varianten, da muss jeder für sich entscheiden, was ihm persönlich da lieber ist.
     
    #4
    User 48246, 18 Juli 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Je nachdem, was sie für Probleme mit den Hormonen hatte und ob wirklich alle auf die Hormone zurückzuführen waren/sind, sollte deine Freundin bzw. solltet ihr mal über hormonfreie Verhütung nachdenken.
    Wozu gibts KOndome?

    Und wenn sie mit ihrem jetzigen FA nicht zufrieden ist, dann soll sie zu einem anderen gehen. Es gibt schließlich genug.
     
    #5
    krava, 18 Juli 2008
  6. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Immer mit Kondom verhüten finde ich sehr unpraktisch und nebenbei auch nicht so sicher :grin: ich weiß das es ein wenig Paradox ist einer kleinen Pille mehr zu verdrauen als einer Latexhülle... aber ich würde mich schrecklich unsicher fühlen, wenn auf einmal alles an mir hängen würde :zwinker:

    Ich danke erstmal für die Hilfe. 3 Monatsspritze wollte sie nicht testen, da sie schonmal das Problem hatte, dass sie die Pille durchgenommen hat und ihre Periode dann gar nicht mehr aufhören wollte. Pflaster - behauptet sie - hat sie auch schon viel negatives drüber gehört.
    Ich schlag ihr mal den Nuvaring vor, oder diese andere Pille (Cerazette).

    Meistens hatte sie anfangs mit den Pillen wenig bis gar keine beschwerden. Die traten dann immer erst nach 2-3 Monaten auf und machten Probleme.
     
    #6
    D-Man, 18 Juli 2008
  7. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    ----
     
    #7
    User 53463, 18 Juli 2008
  8. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Schmerzen: Beides.

    Bei dem Rest werd ich sie morgen fragen.
     
    #8
    D-Man, 18 Juli 2008
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das kenne ich! Und bei mir hat sich das durch Pillenwechsel leider nicht verändert.

    Sie sollte aber auf jeden fall mal mit ihrem FA sprechen, ne Minipille würde das alles vielleicht verbessern (falls sie ne Mikropille nimmt)
     
    #9
    User 37284, 18 Juli 2008
  10. Mirabelle
    Gast
    0
    Das kenne ich auch nur zu gut, habe mittlerweile zig Pillen durch, sowohl Mikro - wie auch Minipille und den Nuvaring und immer hatte ich wahnsinnige Kopfschmerzen. Was mir geholfen hat? Die hormonellen Verhütungsmittel absetzen. Nun verhüten mein Partner und ich mit KOndomen, denn zum Glück sieht er es genauso wie ich: Hauptsache mir geht es gut und wenn ich hormonelle Verhütungsmittel nicht vertrage, dann muss er sich eben ne Lümmeltüte überziehen.

    LG
    Mira
     
    #10
    Mirabelle, 18 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille nur Probleme
kata123
Aufklärung & Verhütung Forum
20 August 2015
9 Antworten
michaelkhalifa
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Mai 2014
2 Antworten
killernagel
Aufklärung & Verhütung Forum
12 August 2013
9 Antworten