Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille und Periode = schwanger?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Princesa, 15 Mai 2009.

  1. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber ich finde die Pilleneinahme puren Stress (vll. sehe ich es auch komplizierter als es ist): Durchfall= nicht sicher, Antibotika= evtl. nicht sicher, ja sogar Paracetamol soll möglicherweise die Verhütungsfunktion herabsetzen. Bei mir ist jedenfalls alles auf einmal gekommen, da ich stark erkältet gewesen bin (und bei Erstem habe ich nicht darauf geachtet, ob binnen vier Std. oder nicht, da es mir ohnehin die ganze Zeit schlecht ging). Habe zwar mit meinem Ex aufgepasst, hatte aber, dann trotzdem Angst, dass etwas passiert sein könnte. Nehme die Pille noch nicht lange und das hauptsächlich wegen einer anderen Erkrankung. Daher habe ich in dem Moment als ich erkältet war überhaupt nicht mehr darauf geachtet (obwohl ich mir zuvor alles durchgelesen hatte). :kopfschue Fortan wird mir das jedenfalls nicht mehr passieren.

    Das ist jetzt ca. drei Monate her. Dann bekam ich meine Periode, einmal und ein zweites Mal, und fühlte mich auf der sicheren Seite. Hatte auch keine eindeutigen Schwangerschaftskennzeichen (nur Wehwehchen, unter denen ich sowieso aufgrund der andern Krankheit leide), so dass ich keinen Anlass für einen SS-Test sah.

    JETZT habe ich aber - wie ich schon mal vermutete, dann aber wieder verwarf bzw. verdrängte - doch irgendwo gelesen, dass man wegen der Pille, ob nun schwanger oder nicht, die Abbruchblutung sowieso bekommt.

    Ist das tatsächlich die Regel? Merkt man während der Einnahme der Pille nicht, wenn man schwanger ist?? bzw. fallen die SS-Merkmale durch die vorgetäuschte SS während der Einnahme geringer aus? Ich dachte eigentlich, dass das Ausbleiben der Periode (so wie es auf dem Beipackzettel steht) ein sicheres Zeichen für Schwangerschaft ist und Periode während der Schwangerschaft nur in Ausnahmefällen auftritt. :ratlos:

    Kann mir jemand weiterhelfen?


    VG Princesa
     
    #1
    Princesa, 15 Mai 2009
  2. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    weder das Auftreten noch das Ausbleiben der Abbruchblutung ist ein Zeichen. Beides ist normal und kann unabhängig von einer SS auftreten.

    DIE Schwangerschaftsmerkmale gibt es nicht. Jeder Körper reagiert anders.

    Um sicher zu sein, solltest du einen Test machen, möglichst schnell, damit du im Fall einer SS entsprechend reagieren kannst (die Pille kann dem Kind schaden).

    Dass Paracetamol die Pille beeinflusst, habe ich aber noch nie gehört.
     
    #2
    Malin, 15 Mai 2009
  3. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    NEIN! Tut es NICHT!

    Paracetamol kann dafür sorgen, dass die Nebenwirkungen der Pille verstärkt werden, du könntest also im blödesten Falle Paracetamol gegen Kopfweh nehmen und noch mehr Kopfweh kriegen. Es senkt aber nicht die verhütende Wirkung!
    Nimm aber mit der Pille lieber Aspirin oder Ibuprofen.

    Die Pille täuscht keine Schwangerschaft vor!
    Die Pille gaukelt dem Körper die Gelbkörperphase vor, die Zeit nach dem Eisprung und vor der Periode.
    Der Körper glaubt es gab schon einen Eisprung -> Er produziert keine neue Eizelle
    Der Körper braucht im Moment keine Spermein -> Der Schleimpfropf vor der Gebärmutter ist fest und undruchlässig
    Der Körper meint er müsse sich auf eine befruchtete Eizelle vorbereiten -> Gebärmutterschleimhaut wird aufgebaut, durch die Pille aber so verändert dass sich keine Eizelle einnisten könnte

    In der Pause fehlen die Hormone, der Schleimpfropf wird flüssig und die künstlich aufgebaute Schleimhaut abgestossen, die Blutung tritt ein. Es gab keine Eizelle, die herangereift ist.
    Durch das Fehlen der Hormone reift jetzt in der Pause eine Eizelle heran, die 7 Tage reichen aber nicht, dass sie springen könnte. Wenn man die Pause nicht länger al s7 Tage macht und danach 7 Pillen korrekt einnimt wird der Prozess gestoppt.
    Deshalb ist es wichtig 7 Pillen vor und nach der Pause korrekt zu nehmen.
    Deshalb ist der Langzyklus auch viel sicherer, da niemals eine Eizelle reifen kann, die kritische Zeit vor und nach der Pause fehlt.
    Auch Durchfall und Erbrechen ist weniger schlimm.
    Wenn du mal AB nehmen musst dann machst du einfach irgendwann eine Pause im Langzyklus (nach 14 korrekten Pillen kann man immer jederzeit in die Pause gehen) und legst die Einnahme des AB darein, wenn du was mit Magen-Darm hast machst du eine Pause. Wo nichts genommen wird kann nichts wechselwirken.

    Wenn jetzt durch einen Pillenfehler doch mal eine Eizelle befruchtet wurde - und sich diese auch eingenistet hat - könnte es zu einer Blutung kommen, wenn auch schwächer als normal.


    Der andere Fall tritt viel häufiger auf: Die Blutung bleibt einfach mal aus. Das kann passiere, wenn einfach mal zu wenig Gebärmutterschleimhaut aufgebaut wurde oder schon in einer Zwischenblutung abgeblutet wurde. solang du die Pille korrekt genommen hast ist das kein Grund für irgendwelchen Stress.

    Ein Schwangerschaftstest geht unter der Pille immer 19 Tage nach dem Sex, mit Morgenurin testen.
     
    #3
    IchHalt90, 15 Mai 2009
  4. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke euch für die super Erklärungen (insbesondere IchHalt90). Jetzt hab ich es verstanden (hätte ich mir vorher besser mal aneignen sollen, aber da dachte ich, ich
    habe doch in Bio immer gut aufgepasst ...)

    Jedenfalls werde ich demnächst wie ein Lux aufpassen, dass mir das nicht nochmal passiert.
     
    #4
    Princesa, 15 Mai 2009
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Sehr schöner Text von IchHalt90, nur eine Anmerkung:


    Kann missverstanden werden. Da im LZZ viele Pausen weggelassen werden, gibt es WÄHRENDDESSEN keine kritische Zeit. Aber auch im LZZ macht man mal eine Pause und nach einer maximal 7-tägigen Pause besteht (mMn) das gleiche Risiko wie bei einer Pause im "normalen" Pillenzyklus
    (mal abgesehen davon, dass manche Frauen lange brauchen um schwanger zu werden, nachdem sie hormonell verhütet haben - andere werden eben schon bei einem blöden Vergesser schwanger :zwinker: )

    Zusammengefasst:
    - Blutung trotz Schwangerschaft KANN durch Pilleneinnahme passieren, wäre dann aber schwächer und ist eigentlich ziemlich selten (ist aber trotzdem wichtig zu erwähnen!).
    - Fehlende Blutung ohne Schwangerschaft tritt weitaus häufiger auf
    - Schwangerschaftstest ist ab 19 Tage nach dem "Fehler" aussagekräftig
     
    #5
    Flowerlady, 15 Mai 2009
  6. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Der "Witz" ist, dass man nach dem Absetzen oft noch einen Eisprung hat (und auch die Blutung dazu) und erst dann die Zyklusstörungen auftreten (die ewig dauern können). Absetzen der Pille ist ja eigentlich wie mehrere Vergesser in der ersten Woche. Man wird aber auch nicht von jedem Sex in der fruchtbarsten Zeit sofort schwanger :zwinker:
    Es gibt also sehr oft einen spontanen Eisprung, wenn man die Pille um die Pause vergisst (vor allem bei mehreren), aber nihct jedes Mädl wird davon schwanger.
    Irgendwie schon fies, dass die, die es wollen nicht schwanger werden und die, die es überhaupt nicht brauchen können schon :mad:
     
    #6
    IchHalt90, 16 Mai 2009
  7. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Das finde ich auch und stresse mich wohl deshalb so herein, da es, abgesehen vom Alter, der denkbar ungünstigste Zeitpunkt und Mann (-> Ex) wäre. Ist schon seltsam, ich kenne viele, die mehr oder weniger heiraten "mussten", da ein Kind unterwegs war und andere glückliche Paare, die sich unbedingt eines wünschen und es will einfach nicht klappen. :ratlos:

    Aber zurück zum Thema, ich habe "zum Glück" PCO und da wird man in der Regel wohl eher unter Einnahme von Metformin als auf "normalem Wege" schwanger. Aber sicher ist sicher...
     
    #7
    Princesa, 17 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Periode schwanger
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Januar 2016
6 Antworten
Mandala
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Januar 2016
6 Antworten
xjamieleex
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Oktober 2015
8 Antworten