Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    14 Mai 2006
    #1

    pille und schwangerschaftstest

    hallihallo
    ich wollte mal fragen wie das ist mit pille und schwangerschaftstest, wann muss man den machen und so?
    nicht das ich es jetzt nötig hätte^^*lol*
    aber interessiert mich mal, und soweit ich weis, steht dazu auch nix in der pb?

    lg Katjes
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2006
    #2
    ich versteh deine frage nicht ganz, fürchte ich.

    wann "muss" man einen schwangerschaftstest machen? na, wenn man meint, schwanger zu sein, und gewissheit haben will.

    allerdings funktioniert der test eh erst so 19 tage nach einem eventuell "gefährlichen" koitus, da sich erst das hormon HCG bilden muss. (HCG wird mit dem test nachgewiesen.)

    vor einem einnahmebeginn der pille sollte man sicher sein, nicht schon schwanger zu sein, weil bei bestehender schwangerschaft es keine gute idee ist, die pille zu nehmen.

    oder worauf zielte deine frage ab?
     
  • Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    443
    101
    0
    Single
    14 Mai 2006
    #3
    meine frage beziehz sich darauf, ob ich jederzeit wenn ich die pille nehme einen test machen könnte? oder nur in der pillenpause, wenn die regel ausbleibt? also, könnte man einen test machen, rein theorerisch, wenn man grad mitten in einem zyklus ist, und die pille halt nimmt, oder geht des nicht, wegen den hormonen oder so?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    14 Mai 2006
    #4
    Kann man immer, selbst während der Blutung, die ja keine verlässlicher Anhaltspunkt dafür ist nicht schwanger zu sein. :zwinker: Oder mittendrin, nach der Blutung, vor der Blutung....
    Sollte eben nur lange genug her sein.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2006
    #5
    das hormon HCG, das als nachweis für eine schwangerschaft beim test fungiert, wird nicht von den pillenhormonen beeinflusst. da spielt die blutung in der pillenpause keine rolle, was den test angeht.

    der abstand zwischen (eventuell gefährlichem) koitus und test muss groß genug sein, da sonst noch kein HCG gebildet werden konnte und der test ggf. falsch "negativ" (nicht schwanger) anzeigen könnte. erst HCG-bildung ist indiz für schwangerschaft - daher ist geduld gefragt, wenn verhütungspanne passiert ist und keine maßnahme wie pille danach ergriffen wurde, bevor man einen aussagekräftigen test machen kann.

    die angabe "nach ausbleiben der regel" hat auch wenig mit "bluten oder nichtbluten" zu tun, sondern mit dem zeitabstand von befruchtung und test. im NATÜRLICHEN, nicht von hormonellen kontrazeptiva beeinflussten zyklus ist 14 tage vor der folgenden menstruation der eisprung - wenn man nach ausbleiben der regel den test macht, ist im allgemeinen schon genug zeit seit dem möglichen "befruchtungskoitus" im vorigen zyklus vergangen.

    alles klar?
     
  • Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    443
    101
    0
    Single
    15 Mai 2006
    #6
    joa danke, und schon wieder ein stückchen mehr aufgeklärt:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste