Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    4 Juni 2007
    #1

    Pille und Sclafmittel

    Hallo,
    bin gerad etwas unsicher. Hab Freitag nacht eine Schlaftablette genommen (Hoggar Night, Wirkstoff Doxylaminsuccinat)
    Hab mir vorher die Packungsbeilage davon und auch von meiner Pille durchgelesen (Valette) und da stand nichts davon das die Wirkung beeinträchtigt wird. Hatte gestern deshalb auch ganz normal sex ohne zusätzliche Verhütung...
    Hab jetzt aber nochmal im Internet geguckt und da steht das Schlafmittel die Wirkung der Pille beeinträchtigen können :eek:
    Aber zu dem das ich genommen habe hab ich nichts gefunden...
    Kennt sich jemand damit aus?

    Lg
     
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    4 Juni 2007
    #2
    Kann mir denn keiner helfen??? :geknickt:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    4 Juni 2007
    #3
    Gehört das Mittel zu den Barbituraten?

    Was steht denn in der Packungsbeilage des Schlafmittels? Da stehts ja nicht nur allgemein sondern speziell die Wechselwirkungen dieses Medikaments
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    4 Juni 2007
    #4
    Naja, klingt blöd, aber was willst du jetzt noch machen? Hast eh schon ungeschützten Sex gehabt.
    Ich habe auch mal Schlaftabletten genommen (Hova heißen die), und da stand auch nichts, und ehrlich gesagt, wenn da KEIN WORT zu Wechselwirkungen steht, verlass ich mich da auch drauf. Habe noch nie gehört, dass Schlafmittel die Wirkung der Pille beeinflussen. Außerdem gibts hier im Forum einen Thread über Medikamente Wechselwirkungen mit der Pille haben, schau dort mal nach.
     
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    4 Juni 2007
    #5
    @Engelchen85: davon steht da nicht, nur das der Wirkstoff halt Doxylaminsuccinat ist.
    Bei den Wechselwirkungen steht einiges, aber nichts über die Pille.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    4 Juni 2007
    #6
    Wenn da Wechselwirkungen wären, ist der Hersteller verpflichtet die aufzuführen. Da da nichts steht würde ich mich, wie Manhatten, auch drauf verlassen.

    Ich konnte jetzt auf die Schnelle nichts zu dem Wirkstoff finden, was sich auf die Pille bezieht. Ich denke mal, das du geschützt bist.

    Denke mal, dass was du im Internet gefunden hast, bezog sich auf nen anderen Wirkstoff.

    Off-Topic:
    Aber mal ne andere Frage aus reiner Neugier... wozu brauchst du Schlafmittel? Naja, brauchst nicht antworten
     
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    4 Juni 2007
    #7
    Ok, ich hoffe es einfach mal.
    Im Internet hab ich halt ne Seite gefunden wo das stand, da wurden einige Wirkstoffe aufgelistet, meiner war zwar nicht dabei, aber hab mir trotzdem Sorgen gemacht...

    Konnte den einen abend einfach nicht einschlafen obwohl ich total müde war, lag bis 8 Uhr morgens wach, obwohl ich um 11 ins Bett gegangen bin. Deshalb hab ich um 7 ne Tablette genommen. Werd ich aber nicht mehr machen, soll ja nicht wirklich gut sein, aber da war ich echt fertig und wollt einfach nur noch schlafen
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2007
    #8
    bei wechselwirkungen stünde ggf. was zu "hormonellen kontrazeptiva", fachwort für hormonelle empfängnisverhütung ("kontra": gegen - "zeptiva": empfängnis) - da steht nicht unbedingt das wort "pille".

    wenn du unsicher bist, kannst du auch in eine apotheke gehen, am besten mit den packungen oder packungsbeilagen, und da gezielt nachfragen. oder deinen frauenarzt anrufen.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    4 Juni 2007
    #9
    Du kannst es ja in Zukunft erstmal mit einer warmen Milch versuchen. Oder, falls du hast, ein Entspannungsbad. Hilfreich ist es auch, sich Einschlafrituale zu schaffen. Ich esse mir gerne mal ne Banane vorm Einschlafen. Meine Oma isst immer ein Stückchen Schokolade :grin:
    Eine Zeitlang habe ich auch jeden Abend eine Tasse Tee getrunken (schön süß :engel: )
     
  • Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    4 Juni 2007
    #10
    Ne, da stand auch nichts von hormonellen kontrazeptiva oder sonstigen, danach hab ich natürlich auch geguckt...

    @Engelchen: Danke für die Tipps, aber die letzten Tage konnt ich wieder gut schlafen, hoffe das bleibt auch so!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2007
    #11
    dann hör auf, dir diesbezüglich sorgen zu machen. (nicht jede weiß, wonach sie in den packungsbeilagen schauen muss ;-), ist ja gut, dass dir die fachformulierung bekannt war.)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste