Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille und trotzdem verunsichert...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von PeterFröhlich, 10 Juni 2006.

Stichworte:
  1. PeterFröhlich
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    folgende Situation: Meine Freundin nimmt die Pille, hat sie zu Beginn ihres letzten Zyklus wieder angefangen zu nehmen. Sie ist aber verunsichert, da sie die erst am zweiten Tag des Zyklus eingenommen hat, sie meint nun, die Pille würde nicht wirken. Wir nehmen zusätzlich ein Kondom. Gestern ist nun aber ein kleines Missgeschick passiert und sie hat eben Angst, die Pille würde nicht wirken.
    Wirkt die Pille oder ist schleunigst die Pille danach zu besorgen? Wo und wie bekommt man diese eigentlich, muss man zuM Arzt oder reicht eine Apotheke? Preis?

    Dank Euch!

    LG
    Peter
     
    #1
    PeterFröhlich, 10 Juni 2006
  2. -Luna-
    -Luna- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich glaube das sie sie erst am zweiten Tag eingenommen hat und nicht am ersten Tag ihrer Regel kann es schon gut sein das die Pille nicht wirkt.. Aber bin mir leider sehr unsicher.
    Die Pille danach würdest du im KH oder beim Arzt bekommen.
     
    #2
    -Luna-, 10 Juni 2006
  3. beachpalm
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    nicht angegeben
    bei nichteinnahme der pille am ersten tag der blutung den ganzen monat zusätzlich verhüten... is so!
     
    #3
    beachpalm, 10 Juni 2006
  4. Charia
    Gast
    0
    Aber in einigen Pillen PB steht, dass wenn man nicht am ersten Blutungstag anfängt nur 7 Tage zusätzlich verhüten muss.

    Ich mein an welchem Einnahmetag ist sie denn und welche Pille nimmt sie ?
     
    #4
    Charia, 10 Juni 2006
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ja, die frage zu beantworten, wär sinnvoll: wie viele tage hat sie die pille bis zu dem kondommissgeschick eingenommen?

    in deutschland muss man für die pille danach zum arzt und dort ein rezept verschrieben bekommen. eigentlich sollte auch ein schwangerschaftstest gemacht werden, um sicherzugehen, dass "von vorher" nicht schon eine schwangerschaft vorliegt (dann wär die pille danach ja überflüssig).

    kosten: irgendwas zwischen 16 und 20 euro für die duofem. wie alt ist deine freundin? bin grad nicht sicher, wie es bei jüngeren frauen mit gesetzlicher versicherung ist...

    aber auf jeden fall sind die kosten "tragbar", wenn man eine schwangerschaft verhindern will.
     
    #5
    User 20976, 10 Juni 2006
  6. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    bin gesetzlich versichert und habe sie von der krankenkasse gesponsrt bekommen. ist nur die frage, ob das jede krankenkasse macht.
     
    #6
    kessy88, 10 Juni 2006
  7. PeterFröhlich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    habe mich gestern schon beim Hersteller schlau gemacht.
    Sie nimmt die Valette und ist bereits bei Tag 16, d.h. 2 Wochen ununterbrochene Einnahme. Laut Hersteller wirkt die Pille nach 7 Tagen - also keine Gefahr?!
    LG
    Peter
     
    #7
    PeterFröhlich, 11 Juni 2006
  8. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Steht ja auf der HP der Valette www.valette.de und in der Packungsbeilage, wenn so ausdrücklich vom Hersteller auf die 7-Tage-Regel hingewiesen wird, würde ich mich auch auf jeden Fall darauf verlassen.
     
    #8
    *Anrina*, 11 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille trotzdem verunsichert
Mr.Anonym36
Aufklärung & Verhütung Forum
23 September 2014
7 Antworten
Kira98
Aufklärung & Verhütung Forum
9 September 2014
12 Antworten