Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille --> Ursache für langanhaltene Blutungen????

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Jax80, 22 März 2003.

Stichworte:
  1. Jax80
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi :smile:
    meine freundin hat folgendes problem:
    sie hat sich jetzt erstmals eine Pille verschreiben lassen. als sie die tage bekam und die pille erstmals nahm bekam sie halt leichte bauchschmerzen, halt die kleinen nebenwirkungen.
    nun hat sie aber immer noch die tage/ blutungen und das schon 2 wochen . das is doch nicht normal. ausserdem stellte sie fest das sie in den 2 wochen mehr zunahm.
    reagiert ihr körper etwa so auf die pille oder was kann das sonst sein.
    sie will auch schon zum fa.

    wäre um ne antwort sehr dankbar :smile:

    .
     
    #1
    Jax80, 22 März 2003
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Im ersten Zyklus kann es mit der Pille zu Veränderungen kommen. Meine Freundin hatte beispielsweise 25 Tage lang ihre Periode. Der FA meinte dazu, dass sei bei den ersten 3 Streifen ganz normal.

    Nichtsdestotrotz sollte Deine Freundin den FA konsultieren, vielleicht kann er ihr ein besser verträgliches Präparat verschreiben.
     
    #2
    Chérie, 22 März 2003
  3. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also mir hat der FA erklärt, dass bei der ersten Pilleneinnahme sich die Periode bis zu drei Wochen rausziehen kann.

    Das sie zunimmt, hat allerdings was mit der Pille zu tun! Das ist eine bekannte Nebenwirkung und sie sollte sich vielleicht besser eine andere verschreiben lassen :zwinker:
     
    #3
    Bea, 22 März 2003
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Das im ersten oder auch noch 2ten Zyklus verlängerte Blutungen auftreten, kommt oft vor, meine Freundin hatte auch 4 Wochen lang ihre Tage. Bei mir hingegen war's andersrum.

    Die Sache mit dem zunehmen ist auch so eine - dass das so schnell geht, ich glaub nicht so wirklich, dass das unbedingt von der Pille kommt. Meistens nimmt man davon nicht so viel zu, zumindest bei den niedrig dosierten nicht. Vielleichth at sich einfach mehr gegessen.
    Es könnte natürlich evt. von der Pille kommen, aber ebne nicht so stark. Am besten sollte sie da mal ihren FA fragen.
     
    #4
    MooonLight, 22 März 2003
  5. Jax80
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ..............
     
    #5
    Jax80, 22 März 2003
  6. Standbye
    Standbye (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Verheiratet
    hmm also meine ex hatte auch ungefähr nen monat die tage als sie angefangen hat die pille zu nehmen :smile:
     
    #6
    Standbye, 25 März 2003
  7. Jeanny
    Gast
    0
    in den ersten drei monaten kann man eigentlich noch gar nicht erkennen ob das verhütungsmittel nebenwirkungen bei einem hat oder nicht. am anfang is der hormonhaushalt eh durcheinander und muss sich dran gewöhnen. nach drei monaten soll sie noch mal schauen und wenn sich ihre periode dann nich eingependelt hat oder sie wirklich zu genommen hat, dann sollte sie auf ein anderer präparat wechseln, aber bis dahin sollte sie schon noch abwarten
     
    #7
    Jeanny, 25 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille Ursache langanhaltene
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten
Chica_87
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Februar 2008
7 Antworten