Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Riniel
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2006
    #1

    Pille vergessen - Regel vorverlegen?

    Hallo,

    folgendes:
    Ich habe Samtag Abend die Pille (monostep) gegen 20:30 genommen.
    Um ca Mitternacht musste ich mich dann übergeben.
    Ich gehe also davon aus, dass mein Schutz nicht mehr gegeben ist.
    Samstag war die 3. Pille im Streifen.
    Sonntag habe ich ganz normal genommen.

    Da ich (hoffentlich verständlicherweise) keine Lust habe, den ganzen langen restlichen Zyklus anderweitig zu verhüten, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, heute (Montag) mit der Pause anzufangen.

    Nach der Pause bin ich dann wieder geschützt und könnte aus meinen jetzigen Streifen so viele Pillen mehr (oder aus meinem nächsten soviele weniger (höchstens 7)) nehmen, dass ich wieder meinen gewohnten Rhythmus habe?

    Vielen Dank schonmal,
    Riniel
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Februar 2006
    #2
    nein, du musst mind. 14 Pillen eingenommen haben, um in die Pause zu können.

    machst du jetzt Pause, kann es zu einem Eisprung kommen und auch zu Beginn des neuen Streifens wäre der Verhütungsschutz nichtmehr zuverlässig.

    also: nimm so viele Pillen, bis du 14 genommen hast, also nurnoch 7 im Streifen sind und mach dann pause.
    du darfst aber nicht vergessen, zusätzlich zu verhüten!
    und zwar bis zur ersten Pille nach der Pause!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2006
    #3
    Du solltest wissen, dass der Verhütungsschutz jetzt erst einmal nicht mehr gegeben ist, du musst 14 Pillen des Streifens schon genommen haben bevor du die Pause machen kannst und davor auf jeden Fall verhüten :smile:
     
  • Riniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2006
    #4
    Gut, vielen Dank für deine schnelle Antwort f.MaTu.

    Dann werd ichs so machen und nach 14 Tagen Pause einlegen.
    Und immer schön mit Kondom verhüten, bis zur ersten Pille des nächsten Streifens.

    Immerhin hab ich jetzt Gewissheit (auch wenn es mir nicht so passt :zwinker: )

    Riniel
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2006
    #5
    Warum hast du nicht Sonntag früh oder direkt nach dem Übergeben eine Pille nachgenommen? Und falls es unterwegs war, warum hast du nicht direkt beim Heimkommen eine genommen? Die wäre dann noch in der 12 Stunden Toleranzzeit gewesen und der Schutz wäre gegeben.
    So musst du aber warten bis du die 14. Pille genommen hast und kannst dann erst die Pause machen. Zusätzlich Verhüten natürlich auch, weil der Schutz weg ist.
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    13 Februar 2006
    #6
    OK, ich weiß, dass Dir das jetzt nicht mehr viel hilft, aber am besten wäre es gewesen, wenn Du nach dem Erbrechen eine Pille nachgenommen hättest. Damit hättest Du den Schutz durchgehend erhalten können.

    Was das Vorziehen der Pause angeht stimme ich den anderen zu. Wenn Du jetzt schon mit der Pause anfangen würdest, wäre der Schutz auch für den kommenden Zyklus nicht sicher gewährleistet. 14 Pillen pro Zyklus sind das absolute Minimum.
     
  • Riniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2006
    #7
    Ich war bei meinem Freund und hatte den Pillenstreifen nicht dabei.

    Dass ich unterhalb des 4 Stunden Limits war, habe ich erst am nächsten Morgen beim Nachrechnen bemerkt.
    Da war es dann auch leider schon zu spät.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste