Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille vergessen, Schutz wie lange weg?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von .ButAlive., 23 März 2006.

  1. .ButAlive.
    .ButAlive. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ich hätte da mal ne Frage...

    Ich nehm die Valette seid ca. einem Jahr und wenn es mir mal passiert, dass ich sie vergesse oder Antibiotika nehmen muss oder sonstiges, verhüte ich bis zum Ende des Streifens und hab dann erst, nachdem ich meine Tage hatte wieder ungeschützten Sex.

    Jetzt hab ich letztens eine ziemlich heftige Dikussion mit einer Freundin meines Kumpels gehabt, die die Petibelle nimmt und sagt, wenn sie die Pille vergisst (was bei ihr wohl mind. jeden zweiten Monat passiert) und sie sie nicht ganz rechtzeitig oder garnicht nachnimmt, verhütet sie exakt eine Woche mit Kondom und danach hat sie wieder ungeschützten Verkehr, auch wenn der Streifen noch nicht zu Ende is.
    Sie sagt, sie macht das so seit 2 Jahren und hat das insgesamt schon mindestens 20 mal oder so gemacht. Sie hat auch gemeint, nach 2 Jahren Pilleneinnahme hätte sie schon einen gewissen Grundschutz, durch den sie auch bei ner Panne Schutz hätte.

    Ich dachte immer, dass die Wirkung für den ganzen Streifen weg ist, bei einmaligem Vergessen.
    Wie ist das nun??
     
    #1
    .ButAlive., 23 März 2006
  2. Pitti
    Pitti (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    502
    103
    1
    vergeben und glücklich
    vergiss den schwachsinn. so wve du das machst ist das schon richtig.
     
    #2
    Pitti, 23 März 2006
  3. .ButAlive.
    .ButAlive. (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, ja ich werds eh nich anders machen, aber sie war halt echt zu 0% von ihrer meinung wegzubewegen und is dann auch richtig sauer geworden...
    und bitte wie kann es sein, dass sie in den 2 jahren, die sie es schon so macht, nie schwanger geworden ist?
    und noch dazu macht es die schwester meines kumpels, die auch die petibelle nimmt, seit 3 jahren wohl genauso... ich versteh das nicht ^^
     
    #3
    .ButAlive., 23 März 2006
  4. sun
    sun (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    nehme auch die petibelle...SO hab cih das zwar noch nie gehört, aber ich hab schon das gefühlm, dass die packungsbeilage wehr verschieden zu anderen pilen is...
     
    #4
    sun, 23 März 2006
  5. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    die sache mit deiner freundin (1 woche mit Kondom) ist gar nicht so falsch.
    die (neue) richtlinie für einphasige mikropillen ist wie folgt:

    Sie haben eine Tablette in Woche 1 vergessen

    Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei Tabletten zur gleichen Zeit einnehmen. Setzen Sie die Einnahme dann wie gewohnt fort. In den nächsten 7 Tagen muss jedoch zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z.B. Kondom) angewendet werden. Wenn Sie in der Woche vor der vergessenen Tabletteneinnahme Geschlechtsverkehr hatten, besteht das Risiko einer Schwangerschaft. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je früher die Pille in der ersten Woche vergessen wurde.
    Um eine Schwangerschaft zu verhindern, können Sie innerhalb von 72 Stunden die „Pille danach“ nehmen !




    Sie haben eine Tablette in Woche 2 vergessen

    Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei Tabletten zur gleichen Zeit einnehmen. Die folgenden Tabletten nehmen Sie dann wieder zur gewohnten Zeit ein. Wenn Sie die „Pille“ an den vorausgegangenen 7 Tagen vor der vergessenen Tablette regelmäßig eingenommen haben, ist die empfängnisverhütende Wirkung gewährleistet und Sie müssen keine zusätzlichen empfängnisverhütenden Maßnahmen anwenden. Bei sehr großem Sicherheitsbedürfnis verwenden Sie in den nächsten 7 Tagen eine Barrieremethode (z.B. Kondom).

    Zum Seitenanfang



    Sie haben eine oder mehrere Tabletten nacheinander in Woche 3 vergessen

    Ein Empfängnisschutz ist nicht mehr voll gewährleistet, wenn Sie die normale Pause nach dem Ende der Packung machen. Durch einen veränderten Einnahmebeginn der nächsten Packung lässt sich die empfängnisverhütende Wirkung erhalten. Wenn Sie eine der beiden im Folgenden erläuterten Vorgehensweisen einhalten, besteht keine Notwendigkeit für zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen. Dies gilt jedoch nur, wenn die Einnahme an den 7 Tagen vor der ersten vergessenen Tablette korrekt erfolgte.
    Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie nach der Anweisung vorgehen. Außerdem sollte in den nächsten 7 Tagen zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z.B. Kondom) anwendet werden.
    Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

    1. Nehmen Sie die verbliebenen Tabletten aus der aktuellen Packung zur gewohnten Zeit ein. Lassen Sie die einnahmefreie Pause aus und beginnen Sie direkt mit der Einnahme der Tabletten aus der nächsten Packung. Höchstwahrscheinlich kommt es dann solange nicht zu einer Abbruchblutung bis Sie diese zweite Packung aufgebraucht haben, jedoch treten möglicherweise Schmier- und Durchbruchblutungen während der Einnahme aus der zweiten Packung auf.
    oder

    2. Sie können die Einnahme aus der aktuellen Packung auch sofort abbrechen und nach einer einnahmefreien Pause von nicht mehr als 7 Tagen (der Tag, an dem die erste Tablette vergessen wurde, muss mitgezählt werden!) direkt mit der Einnahme aus der nächsten Packung beginnen. Wenn Sie mit der Einnahme aus der neuen Packung zu Ihrem gewohnten Wochentag beginnen möchten, können Sie die einnahmefreie Pause entsprechend verkürzen.
    Zum Seitenanfang



    Sie haben mehr als eine Tablette in Woche 1 oder 2 vergessen

    Wenn Sie die Einnahme von mehr als einer Tablette in Woche 1 oder 2 vergessen haben, ist der Empfängnisschutz nicht mehr sicher gegeben. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je mehr Tabletten Sie vergessen haben und je näher dies zeitlich an der vorausgegangenen einnahmefreien Pause liegt.
    Um eine Schwangerschaft zu verhindern, können Sie innerhalb von 72 Stunden die Pille danach nehmen!
    Bis zum Auftreten der nächsten üblichen Entzugsblutung sollte zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z.B. Kondom) angewendet werden. Wenn nach Aufbrauchen der aktuellen Packung in der ersten normalen einnahmefreien Pause keine Blutung auftritt und Sie in der Woche vor den vergessenen Tabletten Geschlechtsverkehr hatten, sind Sie möglicherweise schwanger. In diesem Fall sollten Sie eine Schwangerschaft ausschließen.


    alles noch genauer nachzulesen bei profamilia.

    basiert übrigens auf neuen richtlinien des bundesamtes für arzneimittel und medizinprodukte - kann man sich also drauf verlassen. steht auch in packungsbeilagen neuerer pillen so drin.
     
    #5
    pappydee, 23 März 2006
  6. sun
    sun (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    hab sie auch in der 2. vergessen und dann nachgenommen..aber wie sichist das?
     
    #6
    sun, 23 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille vergessen Schutz
Dark Rose
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Januar 2016
3 Antworten
Sommerkuss
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Dezember 2013
5 Antworten
violett
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Februar 2012
6 Antworten