Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille verlängern & johanniskraut

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von MB-Biker18, 16 April 2006.

  1. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin hat jetzt 2 tage ihre Pille länger genommen um ihre Tage zu verlängern. Jedoch kamen ihre Blutungen am 2.Tag der Verlängerung (diese waren diesmal sehr schwach bis kaum vorhanden) sie nimmt die Pille Valette.
    Frage 1: Wann sollte sie jetzt die Pille wieder nehmen? 7 Tage nach der letzten Pille also (fr. die letzte die erste dann wieder am SA ?) oder die erste Pille 7 Tage nach dem sie ihre erste Blutung bekommen hat?!?!

    Frage 2:
    meine Freundin hat wegen ihrer Prüfungen 2 Tabletten am Tag von Johanniskarut genommen :frown: in wie fern beeinträchhtigt das die Pille?
    und sie hat nun ihre Tage wesentlich schwächer ^^ bis gar nicht bekommen trotz der Pillenpause
    Kann es nun sein das sie Schwanger ist?

    Vielen DAnk für eure Antworten
     
    #1
    MB-Biker18, 16 April 2006
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Habt ihr nicht zusätzlich mit Kondom verhütet?

    Johanniskraut beeinträchtigt die Wirksamkeit der Pille und es kann zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen.

    Wann hattet ihr denn das letzte Mal GV oder ähnliches?
     
    #2
    *lupus*, 17 April 2006
  3. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sie müste die Pille nach den normalen 7 Tagen Pause wieder nehmen.

    Aber das mit dem Johanniskraut war net so optimal. Baldrian wäre besser gewesen oder Lavendel. Das beeinflußt die Pillenwirkung nicht.

    Wann hat sie denn das Zeug genommen und hattet ihr da ungeschützen Sex?

    Kat
     
    #3
    Sylphinja, 17 April 2006
  4. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, es ist möglich, dass was passiert ist. Normalerweise steht in der Packungsbeilage der Pille doch auch, dass man dazu kein Johanniskraut nehmen soll. Sie hat es wegen einer Prüfung genommen? Tut zwar nichts zu eurem Problem, aber normalerweise muss man das über einen längeren Zeitraum (wie bei Antidepressiva) einnehmen, um eine Wirkung zu erzielen. Ich habe das früher auch mal probiert, von dem Zeug kannst du so viel wie du willst schlucken (keine Empfehlung!), das hilft nichts, wenn man es nur einmal einnimmt. Nur als Info, falls sie das noch mal machen möchte. Falls sie auf pflanzliche Mittel zurückgreifen will, dann doch eher so was wie Baldrian.

    Wann genau sie die weiternehmen soll, kann ich dir leider nicht beantworten. Es würde hier etwas zur Sache tun, ob sie schwanger geworden ist oder nicht. Sie sollte mal zum FA gehen, der weiß bei so was besser Bescheid.
     
    #4
    Kuri, 17 April 2006
  5. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat es ca. 1 1/2 Monate genommen und täglich 1-2 tablette.
    GV hatten wir Regelmäßig in den letzten Wochen :frown:
     
    #5
    MB-Biker18, 17 April 2006
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Und wann war der letzte GV?
     
    #6
    *lupus*, 17 April 2006
  7. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Gestern Abend sie hatte ja nur eine schwache Regel und von daher ging es ...
    Jetzt gerade eben meinte sie zu mir das sie Ihre Tage bekommen hat jedoch wieder etwas schwächer -
     
    #7
    MB-Biker18, 17 April 2006
  8. dermia
    dermia (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    äh nur mal so ne frage..in baldrian sind doch auch johanniskrautextrakte drin, oder irre ich mich da?
     
    #8
    dermia, 17 April 2006
  9. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wie schon gesagt, beeinträchtigt Johanniskraut die Pillenwirkung, das würde auch die vorzeitige und schwache Blutung erklären.
    am besten, sie hört jetz auf mit dem Johanniskraut (dann ist sie ab dem neuen Streifen wieder geschützt) oder sie nimmt Johanniskraut weiter und ihr nehmt Kondome zusätzlich.
    19 Tage nach dem letzten GV ohne Kondom und unter Johanniskrauteinfluss könnt ihr einen Schwangerschaftstest machen (würde ich euch anraten, um es wirklich auszuschließen dass was passiert is...) - also etwa am 05.05.

    nö, Baldrian is Baldrian...wenn man ein Kombipräparat, also Baldrian-Johanniskraut, nimmt, dann hat man beides drin.
    aber wenn man nur Baldrian nimmt, dann nimmt man kein Johanniskraut :zwinker:
     
    #9
    f.MaTu, 17 April 2006
  10. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat bereits vor 3 Tagen mit dem Johanniskraut aufgehört.
    Warum ließt man den im Internet das es keine näheren Beweise dafür gibt das Johanniskraut wirklich die Pille beeinträchtigt- Klar in der packungsbeilage sowie in der vom Johanniskraut steht dieses- Leider hat meine Freundin dies nicht gelesen :frown:
    Jetzt meinte sie das sie ihre Tage heute morgen bekommen hat- kann sie trozdem schwanger sein oder ist dies jetzt eher unwahrscheinlich?
    wie gesagt sie hatte die letzte 2 Tage leichte Blutungen gehabt.
    diese waren aber heute morgen stärker.

    Vielen dank schon mal für eure Antworten
     
    #10
    MB-Biker18, 17 April 2006
  11. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Eine Blutung ist kein sicherer Beweis für das Nicht-Vorliegen einer Schwangerschaft.

    Das kann dann nur durch einen Schwangerschaftstest wirklich ausgeschlossen werden.
     
    #11
    *lupus*, 17 April 2006
  12. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hmm ich denke dann werden wir da nicht drumherum kommen...
     
    #12
    MB-Biker18, 17 April 2006
  13. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Und solange eine Schwangerschaft nicht sicher ausgeschlossen ist, sollte man die Pille nicht nehmen. :zwinker:

    Viel Glück.
     
    #13
    *lupus*, 17 April 2006
  14. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    weil man es eben nicht weiß, ob es da Beeinträchtigungen gibt - und wenn man es nicht weiß, sollte man immer vorsichtshalber zusätzlich verhüten

    mh, meinst du sie soll jetz mit der Pille aussetzen?
    also ich würde ja die Pille weiter nehmen, sonst bringt sie ja wirklich alles durcheinander...:geknickt:
     
    #14
    f.MaTu, 17 April 2006
  15. MB-Biker18
    MB-Biker18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Dann würde das bedeuten das sie diese wochen SA. dann die Pille nicht nehmen sollte?!-Aber dann wäre der Schutz im Falle das sie nicht schwanger ist ( wovon wir jetzt hoffentlich ausgehen ) nicht wirken würde und wir müssten andersweitig verhüten denn der Test würde ja erst am 05.05 sinn machen?!
    Ansonsten hatten wir vor mrg einen Test zu machen.
     
    #15
    MB-Biker18, 17 April 2006
  16. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    wie schon gesagt, ich an ihrer Stelle würde die Pille wieder nehmen.
    macht morgen nen Test, wenn der negativ ist, is es schonmal gut.
    und dann macht am 05.05 noch einen; bis dahin würd ich die Pille schon weiter nehmen...
     
    #16
    f.MaTu, 17 April 2006
  17. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn ihr gestern noch GV hattet, bringt der Test aber jetzt noch nicht viel, jedenfalls keine 100%ige Entwarnung.

    Ansonsten müßt ihr das selber entscheiden, ob sie die Pille jetzt weiternimmt, aber in der Schwangerschaft (angenommen es würde eine bestehen) ist es jedenfalls nicht gut. So stehts ja auch in der Packungsbeilage. :zwinker:
     
    #17
    *lupus*, 17 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille verlängern johanniskraut
aliciana
Aufklärung & Verhütung Forum
28 September 2012
3 Antworten
aliciana
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Juli 2012
7 Antworten
SüssesBienchen
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Mai 2008
6 Antworten
Test