Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille wechseln wegen kosten?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 41772, 29 Januar 2007.

  1. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    hallöchen :smile:

    ich hab da mal ne frage... zwar nehm ich seit ca nem jahr die miranova... dieses jahr hab ich allerdings meinen 20. geb und muss ja dann die Pille selber zahlen... hab jetz mal geschaut, die miranova kostet 50eus pro 6mon... :ratlos: es gibt ja einige pillen, die da viel günstiger sind...

    so hab ich mit der miranova absolut keine probleme... meine tage sind viel regelmäßiger geworden, hab auch nicht mehr solche schmerzen...

    aber soll ich dann das nächste mal einfach beim FA fragen, ob der mir ne andre aufschreiben kann, schon mal zum testen, ob ich die vertrag? weil 50eus... naja, es verteilt sich ja aufn halbes jahr... aber solangs noch günstigere gibt *gg*

    ich glaub, ich komm mir dann doof vor... ne andre pille, weil ich so knauserig bin... :schuechte

    bzw noch ne frage: hat das jemand schon mal gemacht? also, pille gewechselt wegen den kosten?
     
    #1
    User 41772, 29 Januar 2007
  2. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Packset, 29 Januar 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja meine (Petibelle) ist teuerer, kostet 58 Euro für 6 Monate. Und in 2 Wochen wechsel ich zur Aida, die soll angeblich noch mehr kosten. Ist schon immer eine ganze Menge Geld, aber ich bin einfach sehr froh, dass ich seit 6 Jahren so gut mit dieser Pille zurecht komme und hab deswegen nie ernsthaft über einen Wechsel wegen der Kosten nachgedacht.
    Vielleicht kannst du deinen FA mal fragen, ob es eine gleich dosierte Pille wie die Miranova gibt von einem anderen Hersteller. Oder du probierst es auch mit einer ganz anderen und lässt dich überraschen, wie du sie verträgst. Das musst du entscheiden.
     
    #3
    krava, 29 Januar 2007
  4. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich muss meine Pille schon die ganze Zeit selber bezahlen seit ich 16 bin, dass sind 40€ für drei Monate. :mad:

    Da habt ihr es in Deutschland doch toll.

    Also nur wegen den Kosten würde ich die Pille nicht wechseln, hauptsache man verträgt sie gut.
     
    #4
    haeschen007, 29 Januar 2007
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Meine Krankenkasse hat mir die Pille noch nie gezahlt (privat...), aber ehrlich gesagt ist mir das egal.
    Meine Eltern zahlen sie mir zum Glück noch, aber wenn sich das dieses Jahr ändert, werd ich trotzdem weiterhin mehr als 30 Euro alle 3 Monate zahlen, denn das ist es mir wert.

    Vielleicht kannst du ja die Kosten mit deinem Freund teilen? Manche machen das ja...
     
    #5
    User 12900, 29 Januar 2007
  6. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    der hat ja selber kein geld, das ist ja das problem... :hmm:
    aber eigentl habt ihr recht... ich sollte froh sein, dass ich die pille vertrage^^
    und wenn ich jeden monat 10eus auf die seite lege, hab ich sogar noch bisschen was gespart *gg*
     
    #6
    User 41772, 29 Januar 2007
  7. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ich habe von der Miranova auf die Ministiton gewechselt. Die kostet nicht mal 30 € alle 6 Monate (16 € im Quartal). Ich habe es gut vertragen. Die Miranova ist ja super niedrig dosiert, die Minisiston ist da schon ein wenig stärker, aber auch im unteren Bereich. Als ich gewechselt habe, meinte meine FÄ gleich, dass sie auf die Kosten achtet, da ich sie damals auch schon bezahlen musste. Normalerweise nehmen FÄ auch Rücksicht darauf, denn Pille ist Pille, die schützen alle vor Schwangerschaften. :zwinker: Und wenn du mit der niedrig-dosierten Miranova keinerlei Probleme hast, dann auch nicht mit einer anderen Pille. :grin:

    LG

    Edit: Und bei 5 € im Monat, wird dein Freund wohl 2,50 € auch abknappsen können. :zwinker:
     
    #7
    Lysanne, 29 Januar 2007
  8. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ui, dankeschön :smile: dann werd ich das nächste mal doch nachfragen :smile:

    tja, wenn er nicht rauchen würd, hätt er sowieso viel mehr geld *gg* :tongue:
     
    #8
    User 41772, 29 Januar 2007
  9. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Das solltest du dir eher vor Augen halten. :smile: Wer raucht, dafür Geld ausgibt, der hat auch Geld für die Pille. :tongue:

    LG
     
    #9
    Lysanne, 29 Januar 2007
  10. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    tja, er nicht... :geknickt:
     
    #10
    User 41772, 29 Januar 2007
  11. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Dann schränkt das Rauchen ein, ihr braucht ja nur mindestens eine Schachtel im Monat (das dürfte doch zu schaffen sein) einsparen, dann habt ihr Geld für die Pille. Ich kann kaum glauben, dass man eher qualmt, als sein Geld für wichtige Dinge wie die Pille auszugeben. :ratlos: :geknickt: Jedem das Seine. :cool1:

    LG
     
    #11
    Lysanne, 29 Januar 2007
  12. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    nönö, ICH rauche ja nicht :zwinker: hab ich auch noch nie, und werds auch nie probieren...^^ *stolz drauf bin* :tongue:

    aber ihm das rauchen abgewöhnen... das ist dann wohl wieder ein anderes thema... :hmm:außerdem will er ja gar nicht mit dem rauchen aufhörn :kopfschue
     
    #12
    User 41772, 29 Januar 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ohne WIllen geht das schlecht und das ist wirklich ein anderes Thema.
    Mein Freund raucht nicht, verdient im Gegensatz zu mir z.Zt. auch festes Geld, aber die Pille bezahl ich trotzdem alleine. Ich find das auch okay so. Er zahlt meistens die Kondome.
     
    #13
    krava, 29 Januar 2007
  14. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Braucht er ja auch nicht. Er muss nur eine halbe Schachtel weniger rauchen im Monat. :grin: Dann kann er dich ohne Weiteres bei den Kosten der Pille unterstützen. :tongue: Ihr macht das schon. :smile: Ich finde nur, dass Männer sich ruhig an den Kosten der Pille beteiligen können, immerhin sind Kondome weitaus teurer (auf Dauer, wenn man oft/regelmäßig Sex hat). Die müssten dann auch bezahlt werden. :grin:

    LG
     
    #14
    Lysanne, 29 Januar 2007
  15. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    naja, bisher hats mir nix ausgemacht...60eus im jahr (praxis- und rezeptgebühr) hab ich geschafft :tongue: aber wenn sich das jetz quasi verdoppelt, seh ichs ehrlich gesagt nicht so wirklich ein, dass ich allein für die pille zahlen muss... schließlich hat er ja auch was davon... :hmm: naja, da muss ich dann noch mit ihm reden
     
    #15
    User 41772, 29 Januar 2007
  16. Jeany84
    Jeany84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn du wirklich mal die Pille wechseln möchtest..wie wäre es mit Mono Step ? Die kostet glaub ich so ca. ca. 13-15 Euro pro 3 Monate...ich nehme sie schon seit fast 6 Jahren und vertrage sie super und meinte starken Menstruationsbeschwerden sind auch weg bzw. fast weg :smile:...

    Ich meine wenn du mit deiner Pille super klar kommst und sie verträgst und dabei bleiben möchtest, kann ich das verstehen...wenn es dir egal ist welche Pille du nimmst und vielleicht auch andere gut verträgst und gerne ein wenig bei den Kosten sparen möchtest, wärest du vielleicht mit Mono Step gut dabei...

    Jeany84
     
    #16
    Jeany84, 29 Januar 2007
  17. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Seh ich auch so. Das ist doch wirklich nicht viel meiner Meinung nach. Ich zahle fast so viel für 3 Monate (43,60 €), würde aber nie auf die Idee kommen, wegen des hohen Preises zu wechseln, alleine deshalb weil ich froh bin, dass ich meine Pille so gut vertrage.
     
    #17
    User 30735, 30 Januar 2007
  18. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch das der Preis es nicht wert ist, deswegen die Pille zu wechseln. Ich habs auch nicht grade dicke als Studentin, aber wenn ich das hier manchmal so lese, dann bin ich super froh das meine FÄ mir die Petibelle verschrieben hat und ich die auf Anhieb so super vertragen hab, ohne Nebenwirkungen oder so... Und die Petibelle gehört bei weitestem auch nicht zu den billigsten aber ich würde deswegen nie wechseln, wer weiß was da alles nachkommt und wie ich die vertrag. Ich hab keine Lust mich da mit nem Stapel nebenwirkungen (jedesmal mit ner Eingewöhnungszeit von mind. 3 Monaten!!!) und zig Pillenwechseln rumzuschlagen, bis ich wieder ne passende finde oder wieder bei der ursprünglichen lande... Ich denke, dass ist den Stress nicht wert...
     
    #18
    B*WitchedX, 30 Januar 2007
  19. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Hab ich heute gemacht. Hab jetzt anstelle der Belara die Microgyne verschrieben bekommen. Ich hatte noch nie Probleme mit Nebenwirkungen, egal was ich eingenommen habe, sogar die Pille danach die ich einmal nehmen musste :smile:schuechte ) ging unbemerkt an mir vorüber. Deswegen hoffe ich mal, dass es jetzt wieder so ist.
     
    #19
    Chocolate, 30 Januar 2007
  20. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    und warum hast du gewechselt?
     
    #20
    User 41772, 30 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille wechseln wegen
Rabenprinzessin
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Juni 2016
16 Antworten
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 März 2016
2 Antworten