Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille wirkungslos durch falsche 1. Einnahme?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von fossill, 19 Februar 2006.

  1. fossill
    Gast
    0
    Hallo

    Ist es richtig, dass der Schutz der Pille verloren geht, wenn sie nicht am ersten Tag der Regel das erste mal eingenommen wird, sondern an irgendeinem belibigen Tag?
    Theoretisch dürfte der Schutz doch nur im ersten Monat dahin sein, oder?
    Aber danach pendelt sich das ganze automatisch wieder ein, weil die Tage doch einsetzten, wenn die letzte Pille genommen wurde,
    Damit sollte der Schutz ab der 2. Packung doch vorhanden sein, oder? (Bellara)

    MfG
    Fossill
     
    #1
    fossill, 19 Februar 2006
  2. Similar Threads
    1. Chanti
      Antworten:
      3
      Aufrufe:
      1.541
      In Love And War
      30 Juni 2012
    2. littlesweetie

      10. Pille- Durchfall

      littlesweetie, 28 September 2012
      Antworten:
      12
      Aufrufe:
      753
      Lea1511
      29 September 2012
    3. patensen

      1001 Frage- Pille + Durchfall...

      patensen, 30 Mai 2006
      Antworten:
      13
      Aufrufe:
      633
      patensen
      30 Mai 2006
    4. reggaemaus

      falscher Einnahmestart der Pille???

      reggaemaus, 20 Februar 2005
      Antworten:
      4
      Aufrufe:
      886
      Engelchen1985
      20 Februar 2005
    5. Nathalie411
      Antworten:
      12
      Aufrufe:
      3.244
      In Love And War
      22 August 2013
  3. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ab der zweiten Packung bzw nach der ersten Pillenpause ist der Schutz vorhanden, wenn man sonst keine Fehler macht
     
    #2
    Chielo, 19 Februar 2006
  4. *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.810
    123
    5
    nicht angegeben
    Für den ersten Einnahmezyklus ist der Schutz tatsächlich nicht gegeben.

    Aber nach der Pause, wenn sie nicht verlängert wird oder andere Einnahmefehler gemacht werden oder bestimmte Medikamente genommen werden, ist er dann gegeben.
     
    #3
    *lupus*, 19 Februar 2006
  5. fossill
    Gast
    0
    Also ist es egal wann man beginnt, ab der zweiten Packung besteht auf jeden Fall, Verhütungsschutz?
     
    #4
    fossill, 19 Februar 2006
  6. Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.778
    198
    96
    Verheiratet
    Richtig.
     
    #5
    Numina, 19 Februar 2006
  7. Limoneneis
    Gast
    0
    Ich habe die Cerazette nach 5 Tagen Einnahme der Miranova genommen begonnen. Wie sieht es denn da mit dem Schutz aus? Nach 7 tagen oder sofort oder wann? Gibt ja keine Pillenpause.
     
    #6
    Limoneneis, 19 Februar 2006
  8. f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    was steht denn in der PB?
     
    #7
    f.MaTu, 19 Februar 2006
  9. Limoneneis
    Gast
    0
    Da steht nichts davon, was man tun soll, wenn man mitten im Zyklus wechselt.

    Ich erkläre mir das nur so, dass ich die Pille eben nicht am 1. Blutungstag genommen habe und deshalb 7 Tage warten muss. Ich weiß aber nicht, wie das mit dem Wechsel mitten im Zyklus von einer Mikropille aussieht.
     
    #8
    Limoneneis, 19 Februar 2006
  10. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.881
    168
    290
    nicht angegeben
    Ja, das mit der 1. Einnahme stimmt. Bei der 2. Packung bin ich mir nicht sicher, müsste aber theoretisch stimmen.
     
    #9
    User 30735, 19 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste