Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille zu schwach und nicht mehr geschützt?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Chefkoch88, 10 Februar 2009.

  1. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo ich bins schon wieder :smile:

    Folgende frage

    Meine freundin hat mit 14 also vor 3 jahren angefangen die Pille zu nehmen...

    Ist die pille vom wirkstoff her zu schwach oder ähnliches? Denn damit kenn ich mich nun wirklich nicht aus :smile:

    Sie hat weder stark zugenommen (eher ein klein wenig ab) noch ist so großartig gewachsen...

    Möchte halt gern wissen ob wir immernoch auf der sicheren seite sind da sie ja nun öfter sex hat als noch mit 14?

    Gibt es da irgendeine feste regel wann man die pille wechseln muss?

    Danke schon mal für die antworten :smile:

    Gruß koch
     
    #1
    Chefkoch88, 10 Februar 2009
  2. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Wie kommst du darauf, dass die Pille zu schwach sein sollte? Woran machst du das fest? Nicht jede Pille hat großartige Nebenwirkungen, die man der Frau sofort ansieht.

    Niemand MUSS die Pille wechseln ... wenn deine Freundin die Pille gut verträgt, reicht die momentane vollkommen aus. Und geschützt ist sie dann auch.
     
    #2
    darkangel001, 10 Februar 2009
  3. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ehm...

    Das mache ich an nichts fest es war nur interessehalber weil ich ja nun als mann nicht weiß was ein fa zu meiner freundin sagt!

    Also spielt sozusagen die häufigkeit des sexes keine rolle?

    Ich weiß dumme frage aber weiß nicht wie ichs anders beschreiben soll :smile:

    Sie verträgt die Pille 1a und ich wollte nur wissen ob man die pille ab einem gewissen Alter wechseln muss weil man ist ja mit 14 nicht erwachsen...bin halt unwissend in der hinsicht und wollte mich mal informieren!
     
    #3
    Chefkoch88, 10 Februar 2009
  4. Larissa333
    Gast
    0
    Solange sie die Pille gut verträgt, muss sie nicht wechseln.
    Die Wirksamkeit der Pille ist außer bei Fehlern/AB/Durchfall/... immer gegeben, nimmt weder mit dem Alter noch mit der Sexhäufigkeit ab, und der Körper wird auch nicht irgendwann resistent gegen die Pille.

    Auch wenn man dauerhafte Schmierblutungen bekommt, Kopfschmerzen, Pickel usw und dann davon spricht, dass man die Pille nicht mehr verträgt und auf eine andere wechseln will, so ist bei der Pille trotzdem noch der Verhütungsschutz gegeben, nur das drumherum (schöne Haut, keine Blutung, kaum Regelbeschwerden,...) passt nicht mehr und daher wird gewechselt.
     
    #4
    Larissa333, 10 Februar 2009
  5. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wie häufig ihr sex habt ist völlig egal, ob jetzt 1 mal pro woche oder 3 mal täglich. und wenn sie ihre pille gut verträgt, dann gibt es auch keinen grund zu wechseln. die könnte sie sogar ein leben lang nehmen.
     
    #5
    OoNooBOo, 10 Februar 2009
  6. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    genau:zwinker: also wie das bei übermäsiger zunahme aussieht, weiß ich auch nicht, aebr das ist ja bei euch eh nicht der fall...

    und die häufigkeit vom sex ist egal, da der eisprung und das einnisten von spermien ja grundsätzlich verhindert wird und nicht von fall zu fall (also nicht: sperma kommt: verhindern, sperma kommt: blockieren, sondern grundsätzlich)
     
    #6
    User 41942, 10 Februar 2009
  7. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Die Pille KANN nicht zu schwach sein und unabhängig von der Dosierung, von der Sex-Häufigkeit oder von irgendwelchen anderen "Umständen" wirkt sie in puncto Verhütungsschutz IMMER genau gleich - vorausgesetzt man macht keine Fehler, aber das ist wohl selbstredend. Es gibt keinen Grund, die Pille zu wechseln, ausser man verträgt sie aus irgendwelchen Gründen nicht oder die Nebenwirkungen sind zu stark (da spielt die Dosierung dann u.U. wieder mit).
     
    #7
    Samaire, 10 Februar 2009
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Eine PIlle kann allerhöchstens dahingehend zu schwach sein, dass sie die Blutung nicht mehr unterdrückt. Das merkt man an häufigen Zwischenblutungen. Aber selbst das beeinträchtigt den Verhütungsschutz nicht - ist eben nur lästig.

    Das kann deine Freundin dir doch ganz einfach erzählen. :ratlos:
     
    #8
    krava, 10 Februar 2009
  9. Chefkoch88
    Chefkoch88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    34
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Danke

    Ok danke da bin ich ja beruhigt :smile:

    Mir ging es nur darum ob man dann wechseln muss weil der körper ja mit 14 noch nicht ausgereift ist oder so...bin ja keine frau darum muss man ja mal nachfragen um es zu verstehen :smile:
     
    #9
    Chefkoch88, 10 Februar 2009
  10. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Die üblichen Mikropillen sind darauf ausgelegt, dass sie den Eisprung unterdrücken. Das machen sie auf dieselbe Art und Weise egal ob jemand 14, 24 oder 34 ist :smile:
    Solange deine Freundin nicht bestimmte Medikamente nimmt die die Wirkung beeinträchtigen etc. und sie die Pille richtig anwendet ist sie also zuverlässig geschützt.
     
    #10
    User 53463, 10 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille schwach mehr
Nastja
Aufklärung & Verhütung Forum
15 April 2014
4 Antworten
herzelchen
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Juli 2012
5 Antworten
RGlover
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Dezember 2011
17 Antworten