Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

pille zu spät genommen, danach sex

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von iloveu, 1 Januar 2010.

  1. iloveu
    iloveu (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    in einer Beziehung
    hallo alle zusamen,
    ich hatte mein Pille gestern vergessen und nahm sie dan 14 stunden spaeter als ich sollte. ich nehm sie normalerweise immer so gegen 13 uhr und hab sie an dem tag um 3 uhr morgens genommen. nun am morgen danach(also heute) hab ich mit meinem freund geschlafen aber ohne Kondom ... nja sylvester, alkohol...
    ich weiss dass die pille nicht mehr optimal wirkt wenn man sie zuspät nimmt deshalb mach ich mir sorgen. ich bin in der ersten woche, dazu komt dass er auch nicht in mir gekommen istwas das risiko soweit ich weiss geringer macht. was sol ich tun?sol ich mir die Pille danach holen ?
     
    #1
    iloveu, 1 Januar 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du kein Risiko eingehen willst, dann ja - und zwar so schnell wie möglich!
    Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht auf jeden Fall!
     
    #2
    krava, 1 Januar 2010
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wenn du in der ersten Woche bist, dann sind auch die 7 Tage vor dem Vergesser kritisch... also wenn ihr da Sex hattest, dann ist die Wahrscheinlichkeit noch "höher".

    Ich würde dir auch raten die PD zu holen, denn eine Wahrscheinlichkeit (wie hoch auch immer diese ist) besteht und zwar auch wenn er nicht gekommen ist, denn bereits vor dem Samenerguss kann der sogenannte Lusttropfen austreten, welcher bereits Spermien enthält.

    Und bedenke: für die PD hast du nur 72 Stunden Zeit... aber je schneller, umso sicherer wirkt sie!
     
    #3
    User 48246, 1 Januar 2010
  4. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    also bei 11stunden und 59 minuten würden alle sagen: ist alles okay
    und an 12 stunden und 5 minuten schreien alle : Pille DANACH!!
     
    #4
    sososo, 2 Januar 2010
  5. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Nur, dass es hier nicht 12 Stunden und 5 Minuten sind, sondern knapp 14 Stunden.
     
    #5
    squibs, 2 Januar 2010
  6. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    ja, es ist ja auch okay, wenn man wirklich 0 % risiko eingehen will...
    aber die Pille danach is ja auch kein hustenbonbon
    und die packungsbeilage ist nicht die bibel... der hersteller würde wahrscheinlich nicht 12 stunden reinschreiben wenn das wirklich die absolute grenze wäre..dann würde der hersteller 9 stunden schreiben.
     
    #6
    sososo, 2 Januar 2010
  7. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    der hersteller schreibt 12 stunden rein, weil bis 12 stunden danach der schutz noch zu 100% gegeben ist. was danach ist kann wohl niemand sagen. sicher kann der schutz vielleicht nach 14 stunden noch gegeben sein, vielleicht aber auch nicht und ICH würde das risiko nicht eingehen. ne packungsbeilage ist nicht nur was zum durchlesen für den patienten sondern auch ne rechtliche absicherung des herstellers, insofern würde ich die 12 stunden mal für 12 stunden nehmen.

    aber ganz abgesehen davon...sicher ist die pille danach kein hustenbonbon aber ich nehme doch lieber einma die pille danach, als jetzt nen kind großzuziehen.
    aber das kann ja jeder anders sehen.
     
    #7
    dollface, 2 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Du musst wissen, wie schlimm es für dich wäre, schwanger zu werden.

    Ich würde die Pille danach wohl nicht nehmen, weil das Risiko schwanger zu werden zwar gegeben ist, aber doch sehr gering ist in deinem Fall. Aber ich bin auch schon etwas älter, in einer festen Beziehung und auch beruflich wäre es kein Drama mehr.

    Wenn du kein Risiko eingehen willst, solltest du die Pille danach nehmen.
     
    #8
    Sunflower84, 2 Januar 2010
  9. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    ja und gerade weil sich der hersteller absichern will, wird er die zahl nicht so wählen, dass es ganz knapp ist... und was nach den 12 stunden ist? es geht ja soweit ich weiß um die hormonkonzentration im körper und die nimmt langsam ab, je länger die letzte pille her ist.
    die springt aber nach 12 stunden auch nicht plötzlich auf null, das risiko wird halt immer größer, dass es doch einen eisprung gibt.

    ich finde halt, dass hier immer sehr schnell gesagt wird: Nimm die Pille danach!
    Und ich würde sie auch lieber einmal nehmen statt ungewollt schwanger zu werden, aber ich finde wenn die wahrscheinlichkeit wirklich gering ist, kann man sich auch einfach mal dagegen entscheiden. sonst müssten manche leute die mindestens 3 mal im monat nehmen..
    und wenn man sich dagegen entscheidet, sie zu nehmen (wenn das risiko wirklich gering ist), besteht immer ein kleines risiko, dass man schwanger wird, aber so ist das leben.
     
    #9
    sososo, 2 Januar 2010
  10. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Es besteht auch weiterhin ein kleines Risiko, WENN man die PD genommen hat. Meine Schwester hat auch sie auch mal genommen... und meine Nichte wird jetzt bald drei. 100%ig verlassen kann man sich auf so was nie, ist halt so.
     
    #10
    User 92211, 2 Januar 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Es ist ebenso richtig, dass die PD nicht 100%ig sicher ist wie dass nicht bei jedem Pillenvergesser in Woche 1 eine Schwangerschaft entsteht.
    Aber die Frage ist doch, was das mir bzw. der TS nützt, wenn sie sich gegen die PD entscheidet und dann in 4 Wochen erfährt, dass sie schwanger ist? Mit 17 und ungewollt?! :eek:
    Da kann sie schlecht sagen: Ich hab mich auf irgendeine Wahrscheinlichkeit verlassen und kann gar nichts für die ungewollte SS. DIese Ausrede kommt leider sehr oft und immer werden die Pillenhersteller oder irgendeine Unverträglichkeit vorgeschoben, dabei hat man letztlich selbst schuld. Wenn man die PD unmittelbar nach dem GV nimmt und sich nicht erst noch Tage lang Zeit lässt, dann wirkt sie mit einer WAhrscheinlichkeit von weit über 90%.

    Ich persönlich würde mir in so einem Fall auch nicht die PD holen, aber ich bin auch 28, seit 10 Jahren in einer festen Beziehung und sollte es da dann wirklich zum Äußersten kommen, wäre es kein Drama. Jeder 17jährigen würde ich aber zur PD raten, ganz egal welche Nebenwirkungen diese haben könnte. Die PD enthält nichts anderes als die normale Pille, die die TS ja ohnehin tagtäglich nimmt und die möglichen Nebenwirkungen der PD aufgrund der höheren DOsierung halten sich mit Übelkeit und evtl. BLutungen wohl in Grenzen.
    Niemand kann sagen, er bzw. hätte aus Angst vor den "schlimmen" Nebenwirkungen auf die PD verzichtet und ist nur deshalb schwanger geworden. :zwinker:
     
    #11
    krava, 2 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    stimmt, wenn sie eh schon die pille nimmt, ist es vllt auch echt egal.

    ich würde die pille danach jedenfalls nicht wegen jeder kleinigkeit nehmen, aber ich nehme auch die normale pille nicht. und dich will jetzt mit 21 auch noch nicht schwanger werden.

    nur, ich hatte schon oftmals die situation, dass ich mir nicht 1000% sicher war, dass nicht doch was passiert sein könnte... wenn ich da jedes mal die pille danach genommen hätte, weil evtl. eine 0,001% chance besteht, hätte ich auch einfach gleich die normale pille nehmen können.
    also, ich wäge immer ab, obs wirklich sein muss oder nicht...

    aber die ts soll bitte so viele pillen nehmen wie sie es für richtig hält. :smile:
     
    #12
    sososo, 2 Januar 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja wäre auch mal interessant zu wissen, wie sich die TS nun entschieden hat.
     
    #13
    krava, 2 Januar 2010
  14. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Richtig

    Aber genau das ergibt sich daraus nicht - es ist im Gegenteil wahrscheinlich, dass die Herstellerangaben strenger sind als nötig, weil der Hersteller sich eben gegen alle Eventualitäten absichern will.
     
    #14
    Schattenflamme, 2 Januar 2010
  15. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    wer 3 mal im Monat solche Pannen hat, dass er über die PD nachdenken muss, sollte mal seine Verhütungsmethode überdenken.


    Natürlich wird hier gesagt: hol die PD - auch wenn das Risiko gering ist.

    Denn: über 12 Stunden ist nunmal über 12 Stunden. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit nun ist, kann niemand sagen.

    Natürlich wird nicht nach 12 Stunden und ein paar Minuten der Schutz sofort weg sein, aber wo zieht man denn dann die Grenze? Denn irgendwo muss sie ja sein.

    Wenn man hier Ratschläge gibt, dann hält man sich an Herstellerangaben - da diese ja irgendwie erprobt wurden und somit auch als relativ sicher angesehen werden können.

    Und jeder kann ja dann für sich entscheiden ob er die PD nehmen will oder nicht... aber hier raten: ach es ist zwar möglich, aber unwahrscheinlich - unternimm nichts, wird schon gut gehen. Das hilft ja niemandem!

    So gibt man offzielle Infos weiter und berät - aber jeder kann ja frei entscheiden ob er auch nach den Ratschlägen handeln will oder nicht...

    wenn gesagt wird: die Möglichkeit besteht, nimm die PD und die TS entscheidet sich dagegen - wird dann aber tatsächlich schwanger - dann war das ihre Entscheidung und somit ihr (sorry) Problem!
     
    #15
    User 48246, 3 Januar 2010
  16. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    genau, aber wenn ihr geraten wird, sie nicht zu nehmen und sie wird schwanger, ist das ganz genauso ihr problem!

    ja, aber wenn man immer die gleiche antwort gibt, egal wie unwahrscheinlich eine schwangerschaft ist, dann halte ich das nicht für eine beratung...

    dann kann man auch einfach fett und mit ausrufezeichen ins forum schreiben : "Nehmt immer die PD, wenn ihr auch nur die geringste Möglichkeit seht, dass etwas passiert sein könnte!!!"
    Dann könnte man sich die ganzen Threads auch einfach sparen, wenn die Antwort eh immer dieselbe ist...
     
    #16
    sososo, 3 Januar 2010
  17. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Nein, denn dann lag das an mangelnden Infos. Und aufgrund unzureichender Daten kann man ja für sich keine Entscheidung treffen.

    Es geht nicht darum wie unwahrscheinlich es ist. Im schlimmsten Fall kann die Wahrscheinlichkeit auch weniger als 1 % gewesen sein.. schwanger ist schwanger.

    Und die Antwort ist nicht immer die gleiche, sondern kommt jedes Mal auf den individuellen Fall an... und wenn man den individuellen Fragen nicht antworten will, dann gibts ja hier auch noch genug andere Unterforen, wo die Antwortenvielfalt vielleicht größer ist :zwinker:

    Ja, in gewisser Weise - natürlich kann man sich die Threads sparen... aber dafür gibt es doch ein Forum.

    Dass Leute die eben nicht weiter wissen, fragen können. Und die haben es verdient, dass sie eine Antwort bekommen.

    Wenn man so Standardantworten möchte braucht man keinen Ausrufesatz (auch keinen angepinnten Thread - denn die Leute wollen trotzdem ne Antwort auf IHREN speziellen Fall) - ansonsten kann man auch einfach die Packungsbeilage lesen.

    Und da steht: ist man über 12 Stunden und hat Sex --> Notfallkontrazeptivum.

    Und nochmal: auch die geringste Möglichkeit reicht um schwanger zu werden - hier wird die Sachlage erklärt und Fakten geklärt (welche die TS nicht kennen, sonst würden sie nicht fragen) und dann kann jeder entscheiden wie er will.



    So... und das war jetzt genug OT... schließlich ist das ein Grundsatz eines jeden Forums, das man Fragen stellt und Antworten bekommt - auch wenn dies häufig die gleichen sind... :hmm:
     
    #17
    User 48246, 3 Januar 2010
  18. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    wenn es nicht darum geht, wie unwahrscheinlich es ist, dann würde ich allen, die noch nicht schwanger werden möchten, ganz dringend raten aufs vögeln zu verzichten, denn ein Risiko besteht da immer und wie wir schon gehört haben, hilft auch die PD nicht immer.
     
    #18
    sososo, 3 Januar 2010
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    ALso ehrlich: Wenn man korrekt verhütet, mit hormonellen Mitteln nichts falsch macht, Kondome richtig anwendet etc., dann bei einem Patzer noch die PD nimmt, dann muss man schon fast Maria heißen, um schwanger zu werden.
    Klar bietet nur Enthaltsamkeit 1000%ige Sicherheit, aber man wird längst nicht so oft trotz korrekter Verhütung schwanger wie meistens behauptet wird. Die meisten Tropi-Kinder sind gar keine. :zwinker:
     
    #19
    krava, 3 Januar 2010
  20. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Da hast du sicher recht. Ich hab das auch nur geschrieben, da mir gesagt wurde, dass es nicht um Wahrscheinlichkeiten geht, weils egal sei, wie klein die Wahrscheinlichkeit ist. Und weil ich diese Aussage dumm finde (und man im Leben immer irgendwelche Wahrscheinlichkeiten abwägen muss) , hab ich etwas provokant geantwortet.
     
    #20
    sososo, 3 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - pille spät genommen
laerchen
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Februar 2015
18 Antworten
Magdalove
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Dezember 2014
4 Antworten