Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille zum ersten Mal nehmen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LaKrItZe, 30 Oktober 2006.

Stichworte:
  1. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Huhu!

    Morgen habe ich meinen ersten Frauenarzttermin um mir die Pille verschreiben zu lassen.

    Mit meinem Freund bin ich jetzt seit ca. einem halben Jahr zusammen und wir hatten auch schon öfters Sex, allerdings nur mit Kondom. Wir sind zwar ganz zufrieden und es ist auch immer sehr schön wenn wir miteinander schlafen, aber er hatte am Anfang mal erwähnt, dass er mal wissen möchte ob es ohne Gummi noch geiler ist wie viele Männer immer behaupten. Und da ich sowieso endlich mal zum FA wollte habe ich mir einfach mal eine Termin geholt.
    Es gibt nur ein Problem: In unserer Familie ist Thrombose vererbbar und anfang dieses Jahres hatte ich Tabletten gegen Bluthochdruck, der jetzt aber wieder weg ist (war warscheinlich Hormonell bedingt, meinte meine Hausärztin).
    Aber wenn man die Pille nimmt, sind dass doch eine der Nebenwirkungen und die Thrombosegefahr wird erhöht :ratlos:
    Meint ihr, sie wird sie mir trotzdem verschreiben können? Es gibt doch sicher viele verschieden Arten von Pillen, oder?!
    Ich will einfach nicht mit leeren Händen rausgehen. Mein Freund weiß schon von diesem Termin und möchte ihn dann auch nicht enttäuschen, obwohl es ihm auch nicht sooo wichtig wäre das ich die Pille nehme.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Eine Frage noch: Unter 18 jährige brauchen ja noch keine Überweisung, richtig?

    Lg
    Lakritze
     
    #1
    LaKrItZe, 30 Oktober 2006
  2. Pitti
    Pitti (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    502
    103
    1
    vergeben und glücklich
    sprich mit deinem arzt darüber
     
    #2
    Pitti, 30 Oktober 2006
  3. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    der einzige, der dir sagen kann ob du die Pille bekommst oder nicht ist der FA.
     
    #3
    SpiritFire, 30 Oktober 2006
  4. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt-das wird dir dein Arzt sagen.
    Außerdem gibt es noch etliche andere Verhütungsmethoden wenn das mit der Pille nicht klappen sollte.
     
    #4
    User 30735, 30 Oktober 2006
  5. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Omg ö.ö'' ok danke^^
    Ja ich dachte vllt hat hier einer Erfahrung damit. Ich muss immer alles vorher planen. Ich kann mir nämlich noch nix so drunter vorstellen wie das morgen abläuft und das quält mich ein bisschen.
     
    #5
    LaKrItZe, 30 Oktober 2006
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    du musst lernen, dass sich vieles nicht planen lässt....wie das z.B.

    auch wenn leute mit erfahrung hier reinscheiben, entscheidet immernoch dein arzt ob oder ob nicht.
     
    #6
    SpiritFire, 30 Oktober 2006
  7. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ok, ich kann dir sagen wie es bei einer Freundin von mir war.
    Die hatte früher mal einen Schlaganfall und durfte dann natürlich nicht die Pille nehmen wegen Thrombosegefahr. Sie ging aber trotzdem nach einigen Jahren zum FA, der einen Bluttest machte, und ihr dann die am niedrigst dosierte Pille verschrieben hat.
    Die hat sie dann ein paar Jahre genommen und es ist nichts geschehen...ich weiß nicht, ob ich das gut finde, aber der Arzt wird es schon wissen.
     
    #7
    User 30735, 30 Oktober 2006
  8. Phoebe82
    Phoebe82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Verheiratet
    Schilder dem FA einfach deine Situation und er wird dann evtl. die Blutgerinnung bestimmen und dann ggf. eine geeignete Pille auswählen. Aber hole dir zusätzlich noch eine zweite Meinung ein, denn mit deinem Bluthochdruck und mit der Familiengeschichte (Thrombose), würde ich an deiner Stelle kein Risiko eingehen. Kopf hoch, wird schon alles gut :smile:
     
    #8
    Phoebe82, 31 Oktober 2006
  9. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Huhu!
    Also war ja gestern da. Wurd auch untersucht usw. naja und jedenfalls wurde mir heute Blut abgenommen und sie will gucken ob ich gefährdet bin mit Thrombose. Aber Bluthochdruck hab ich zum Glück nicht mehr, nehme ja auch keine Medikamente mehr.
    Die Befunde kommen nächste Woche und dann mal sehen :smile:
     
    #9
    LaKrItZe, 1 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille ersten Mal
Amelie heart
Aufklärung & Verhütung Forum
17 November 2014
7 Antworten
Jacksoniser
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Mai 2014
10 Antworten
kleine.17
Aufklärung & Verhütung Forum
23 März 2014
12 Antworten